RSS-Feed anzeigen

vBulletin News

Facebook F8-Konferenz

Bewerten
Michael, einer unserer Entwickler nahm an der F8-Konferenz teil, wo Facebook die neue Graph-API und andere zukünftige Funktionen vorstellte.
Wir wollen Ihnen die wichtigsten Neuerungen vorstellen und die damit verbundenen Änderungen für vBulletin und der Facebook-Integration.
Der größte Vorteil ist sicherlich die Stärke von Facebook, nachdem dies die Liste der benutzten soziale Netzwerke anführt. Auch die Integration mit anderen Angeboten ist hier viel einfacher und die Möglichkeiten vielschichtiger (gute Nachrichten für Forenbetreiber!).

Nutzungsbedingungen wurden geändert
Benutzerdaten können nun auf unbestimmte Zeit gespeichert werden
Vor der F8-Konferenz, erlaubte Facebook Applikationen von Drittanbietern die Speicherung von Informationen für 24 Stunden. Dadurch konnten wir nur eine begrenzte Anzahl an Informationen austauschen, sobald sich Benutzer mittels FacebookConnect im Forum anmelden. Nun wurde diese Einschränkung aufgehoben. Neben anderen Dingen, können nun Benutzerangaben (Über mich, Freunde, Interessen) ebenfalls ausgetauscht werden. Nähere Infos dazu finden Sie hier:
http://www.insidefacebook.com/2010/0...or-developers/

Facebook Connect und oAuth
Facebook hat das Authenifizierungsverfahren vereinfacht, indem nun das oAuth 2.0-Protokoll verwendet wird. Der Endbenutzer wird kaum Unterschiede bemerken, doch für Entwickler bedeutet dies einen vereinfachten Anmeldeprozess. Dadurch müssen wir weniger von der Facebook PHP-API verwenden und können uns mehr auf unseren Code verlassen.
Nähere Infos finden Sie hier:
http://developers.facebook.com/docs/authentication/

Graph API
Die alte API bzw. das PHP Softwaredevelopementkit übermittelte Facebook-Informationen mittels der REST-Methode. Die neue Graph-API sendet Informationen über reguläre HTTP-Anfragen (wie zuvor), die Ergebnisse werden jedoch als JSON-Objekte ausgegeben. Die neue API wurde entwickelt um die Daten von Facebook als Serie von Datenknoten anzuzeigen und diese Knoten zu verbinden. Benutzer, Interessen, Gruppen, Seiten, usw. werden als Datenknoten behandelt und die Verbindung zwischen diesen Knoten ist einheitlich und die Bedienung ist relativ intuitiv. Obwohl Facebook derzeit noch die REST-Methode unterstützt, ist es für uns wichtig rasch zur Graph-API zu wechseln. Einerseits wird die alte API für nicht gut empfunden und andererseits würden wir auf neue Funktionen verzichten, welche diese API bringen wird (derzeit gibt es funktionell noch keine Unterschiede).
Nähere Infos finden Sie hier:
http://developers.facebook.com/docs/api

Open Graph und Social Plug-ins (soziale Plug-ins)
Facebook beinhaltet ein Protokoll, mit dem externe Webseiten in dieses soziale Model durch Verwendung von Meta-Tags eingefügt werden können. Die Grundidee hinter Open Graph ist, dass Webmaster zu ihren Webseiten bestimmte Meta-Tags hinzufügen, welche somit im grafischen Schema von Facebook eingereiht wird. Danach kann der Webmaster sogenannte "Social Plug-ins" zu seiner Webseite hinzufügen, wie der bekannte "Gefällt mir"-Button. Somit wird diese Webseite Teil von Facebook's grafischen Schema und Benutzer können ein Fan von dieser Seite werden. Außerdem wird die Seite aufgrund der Meta-Tags in der "Über mich"-Sektion angezeigt. Es gibt viele Wege diese Funktion mit vBulletin zu nutzen. Derzeit denke ich an Themen, Blog-Einträge und Artikel, welche wir mit dynamischen Meta-Tags zum Inhalt versehen können, ein Plug-in hinzufügen (im Administrator-Kontrollzentrum einstellbar), damit Benutzer Inhalte von vBulletin in Facebook teilen und diskutieren können. Auch wenn das aussieht, als würde man hier Benutzer an Facebook verlieren, macht es dennoch vBulletin bekannter und dadurch sollte auch das Benutzerafukommen in den vBulletin-Foren steigen.
Nähere Infos finden Sie hier:
http://developers.facebook.com/docs/opengraph
http://developers.facebook.com/docs/...e/plugins/like


Für die vB-Entwicklung bedeutet das nun, dass wir die Facebook-Integration mit der neuen Graph-API realisieren. Weiters können wir somit einige neue Funktionen anbieten, welche zuvor aufgrund der 24 Stunden-Reglementierung nicht möglich waren. Zu einem späteren Zeitpunkt, erwägen wir die Möglichkeit weitere Social Plug-ins (wie der "Gefällt mir"-Button) hinzuzufügen.



Quelle: Blog-Eintrag von Adrian

"Facebook F8-Konferenz" bei Mister Wong speichern "Facebook F8-Konferenz" bei YiGG.de speichern "Facebook F8-Konferenz" bei Google speichern "Facebook F8-Konferenz" bei del.icio.us speichern

Aktualisiert: 27.04.2010 um 14:57 von captainslater

Kategorien
Kategorielos

Kommentare

Kommentar schreiben Kommentar schreiben

Trackbacks