PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : vBHacks ist jetzt unsere offizielle Hacks Site - Feedback



s.molinari
07.09.2005, 18:46
Hi,

bitte euer Feedback hier schreiben.:)

Alle Vorschläge wie die Umstellung am besten für euch stattfinden könnte, sind herzlich willkommen.

Scott

Ne0
07.09.2005, 19:09
Endlich :D
Deutsche Hack Site
Jetzt dazu noch offiziell


Sauber :)

KJ187
07.09.2005, 20:40
Jo super, da freu ich mich auch ;-)

Glückwunsch

Delazar
08.09.2005, 06:26
Ich finde es auch Super das es die Siete jetzt offiziell ist.

Würde es aber begrüsßen wen die Hacks alle in einem Frorum sind und auf zwei verteilt.
Grund ist das die Hack ertseller oder Übersetzer für die alte Sachen hier rein schauen müssen und für die Neu im anderem Forum.


Gruß
Black-Mania

Alluidh
08.09.2005, 08:15
Ich würde es den Hackerstellern freistellen wo sie ihre Hacks und Übersetzungen veröffentlichen wollen. Von Monopolstellungen halte ich eh nicht so viel ... verdirbt den Charakter :D

Einige Dinge, wie die deutsche Sprachversion des Boards oder, so es kommen sollte, Impressum und Co, werden eh hier zu finden sein. Somit finde ich es sinnvoller, wenn beide Optionen offen stehen ...

ProGold
08.09.2005, 09:14
Ich bin auch für eine Umsiedlung, den ich habe keine Lust auf beiden Foren mir meine Hacks zu holen. Ehrlich gesagt, was sollte das auch bringen? Entweder offiziell oder nicht.
Und wenn offiziell dann sollten auch alle Hacks wie es auch bei vb.com ist bei dem Hackforum sein.
Ansonsten kann ich die Entscheidung nur begrüßen. Das Team dort gibt’s sich ja immer hin viel Mühe.
Greets

PS: Ach ja, eins fehlt mir da noch ein :D
Wollte jetzt nicht jemand seine 2 (00) Lizenzen verschenken^^
:rolleyes:
Es gibt genug WBB`ler die sich freuen würden :p

Sonix(m)
08.09.2005, 11:25
Super Idee sagte ich ja schon von anfang an weil ich dabei war also super :D

piepo
08.09.2005, 16:38
Hallo,

ich finde es toll, dass das vBH-G Team es geschafft hat :). Meine Gratulation!
Ich sehe es ähnlich wie ProGold bzw. ich hoffe, dass die vB.org Hackautoren dies ähnlich sehen und sie weiter unterstützen werden.

Ich freue mich, dass Deutschland einen weiteren wichtigen Schritt in Sachen vBulletin gemacht hat

Metro Man
08.09.2005, 18:33
Hi @ All,

Nun, eine direkte umstellung nur auf vbhacks finde ich nicht gut, gerade weil eine Monopolstellung wirklich nicht förderlich ist. Eine zentrale Stelle für hacks ist zwar super, aber ich finde es schöner wenn es auch ne alternative gibt. Denn wie oben schon richtig gesagt führt diese Monopolstellung dazu das manche sich wie Überfliegen fühlen.

Meine Meinung ist, dass nicht immer ist die offizielle Lösung die beste ist. Nun auch auf die Gefahr das ich mich unbeliebt mache, ich finde es nicht gut wie manchmal mit Leuten auf vbhacks-germany umgegangen wird. Sei es das man mal Kritik übt oder was gegen das tolle vbdesign sagt. Gleich gibts eine auf den Deckel. Sorry sowas kann nicht förderlich für eine Community sein und erinnert mich an einen Kindergarten.

*editiert*

Sorry aber mir wäre es lieber wenn es 20 kleinere boards gebe als, eine Zentrale stelle, wo der persönliche Kontakt komplett den Bach runtergeht.

Klar muss es gewisse Regeln geben, aber man muss auch den Leuten gewisse Freiheiten lassen.


Soviel zu meiner Meinung.


MFG


Metro Man

s.molinari
08.09.2005, 21:13
Hi Metro Man,

Sicherlich sollte es andere an vB verknüpften Sites geben, keine Frage. z.B. wie vbstyles.de und deine Site vb-treffen.de. Super, dass es euch gibt. Aber wir wollen bzw. können nur eine Site offiziell nennen. Nur so kann die Qualität des Supports gewährleistet werden. (Das heisst nicht, dass du es schlechter machen würde.;)) Nur, wir müssen doch ein bisschen Überblick behalten. Deshalb gibt es auch nur eine offizielle englische Hackssite, vBulletin.org. Ich denke das kannst du verstehen.

Zu Kritik. IMHO, Kritik ist immer willkommen, wenn es mit einem brauchbaren Verbesserungsvorschlag verbunden ist. Wenn der Vorschlag fehlt, kann Kritik eher als Beleidigung verstanden werden. Obwohl ich eher solche Kritik ignorieren oder ich frage nach einer Verbesserung, manche leute reagieren verletzt, leider. Wir sind alle nur menschen, das dürfen wir nie vergessen.

Scott

Metro Man
08.09.2005, 21:16
Nur so kann die Qualität des Supports gewährleistet werden. (Das heisst nicht, dass du es schlechter machen würde.;))

Hi,

Das ist richtig, es geht garnicht darum das ich es besser machen möchte, ich würde sicher einiges anders machen aber ob das besser ist, ist fraglich. Meine Kritk richtet sich genau an deinen Punkt die Qualität, ich bin von hier einen hohen Maßstab gewohnt nur leider finde ich den bis auf weniger ausnahmen nicht in der form bei vbhacks germany wieder. Das ist mein einziges Problem und das wollte ich damit zum ausdruck bringen.

s.molinari
08.09.2005, 21:42
Meine Kritk richtet sich genau an deinen Punkt die Qualität, ich bin von hier einen hohen Maßstab gewohnt nur leider finde ich den bis auf weniger ausnahmen nicht in der form bei vbhacks germany wieder.

Danke für das Lob.:)

Aber das meine ich genau, auch.:) Wo werden deine Qualitätsvorstellungen nicht erreicht und wie kann die Jungs von vBHacks sich in dieser Hinsicht verbessern? Ich bin mir sicher, dass das vBHacks Team für alle brauchbaren Vorschläge sehr offen und dankbar ist. Nur zu sagen, dass der Qualität dort schlecht ist, hilft weder dir, noch vBHacks noch andere Kunden.

Damit dieses Thema nicht mit unserer Diskussion ausartet, möchte ich, dass du mir eine PN schickst, falls du diese Diskussion weiterführen willst.

Scott

jb-net
09.09.2005, 18:15
Ich bin teilweise auch Metro Man's Meinung.

Ich bin mir nicht sicher ob eine komplette Auslagerung der Hacks von vBulletin-Germany nach vBHacks-Germany richtig wäre.

Auch wenn hier immer der Vergleich getätigt wird, habe ich noch Zweifel daran, ob man vBHacks schon mit vBulletin.org vergleichen kann. Ich glaube da gibt es doch noch größere Differenzen, die es erst zu bewältigen gilt.

Auch wenn sich das Team von vBHacks sicher bemüht, war es meiner Meinung nach zufrüh diesen Schritt zu gehen.

Milchi
09.09.2005, 19:55
Ich persönliche finde die Entscheidung falsch und werde demzufolge keine deutschen Hacks mehr veröffentlichen. Grund dafür ist, das ist das ganze super fand, das man nur auf dem offiziellen Board an die Hacks kommt.

Das ganze nun wieder auf 2 "offizielle" Boards zu splitten ist für mich ein Schritt in die falsche Richtung.

Snyper
09.09.2005, 20:56
Ich persönliche finde die Entscheidung falsch und werde demzufolge keine deutschen Hacks mehr veröffentlichen. Grund dafür ist, das ist das ganze super fand, das man nur auf dem offiziellen Board an die Hacks kommt.
Das ganze nun wieder auf 2 "offizielle" Boards zu splitten ist für mich ein Schritt in die falsche Richtung.

Wie ??? vbulletin org ist und bleibt offiziell für die US-Hacks und vbH ist auch offiziell und veröffentlicht die Deutschen Versionen. Wo ist das Problem ?

Gruß

Bomber
09.09.2005, 21:20
Die Entscheidung ist die einzig richtige die Jelsoft treffen konnte.
Warum sollte man es anders halten wie vb.com mit vb.org ? Diese Vorgehensweise hat sich doch sehr bewährt, aber deutsche Hacks sind kaum dort zu finden und da war das auch sehr gewünschte Eröffnen von vbHacks die richtige Entscheidung und die Offizialität der logische Schritt.

Nur weil es Neider und Querolanten gibt, sollte man diese Linie nicht unterbrechen sondern strickt weiterverfolgen, da man es ja eh nicht jeden recht machen kann und die Hackautoren die zu vb stehen und auch schon mehr wie 1 Hack gemacht haben werden die Entscheidung gutheißen und sich freuen wenn es deutsche Versionen gibt.
Also ich habe als Co mir grade eine eigene Version geordert da ich jetzt sehe das es mit vb-Germany aufwärts geht.
Erst wollen alle ein Hackforum und dann ist es wieder nicht richtig.

Gruß BoMbEr & Gratulation und uns allen das BESTE !


Ich persönliche finde die Entscheidung falsch und werde demzufolge keine deutschen Hacks mehr veröffentlichen. Grund dafür ist, das ist das ganze super fand, das man nur auf dem offiziellen Board an die Hacks kommt.

Das ganze nun wieder auf 2 "offizielle" Boards zu splitten ist für mich ein Schritt in die falsche Richtung.

Milchi
09.09.2005, 23:29
Wie ??? vbulletin org ist und bleibt offiziell für die US-Hacks und vbH ist auch offiziell und veröffentlicht die Deutschen Versionen. Wo ist das Problem ?

Gruß

vbulletin.org => Internationale Hacks
vbulletin-germany.com => Deutsche Hacks bis vor kurzem und somit auch viele alte Gute
vbhacks.de => neue deutsche Hacks

=> Eins zuviel, also wofür vbhacks.de wenn man das ganze hier doch schon hat

=> Konsequenz: Hacks als internationale Version veröffentlichen, da hat man keinen Streß wos nun am besten hinsoll

EDIT: Weitere Begründung. ich hab probleme damit, meine realen persönlichen Daten an X Personen herauszugeben

s.molinari
10.09.2005, 00:21
Hi Milchi,


vbulletin.org => Internationale Hacks
vbulletin-germany.com => Deutsche Hacks bis vor kurzem und somit auch viele alte Gute
vbhacks.de => neue deutsche Hacks


=> Eins zuviel, also wofür vbhacks.de wenn man das ganze hier doch schon hatEs ist noch nicht gesagt, dass die alten Hacks hier bleiben werden bzw., dass unsere Hacks Foren offen bleiben werden. Höchstwahrscheinlich werden wir sie schliessen, wie vB.com das gemacht hat nachdem vB.org geöffnet hat.



=> Konsequenz: Hacks als internationale Version veröffentlichen, da hat man keinen Streß wos nun am besten hinsoll

Die Jungs auf vB.org überlegen gerade ob sie ein zusätzliches Feld in die Hacksdatenbank hinzufügen. Das Feld wird sowas wie "Hack is free for translation by official foreign language vBulletin hack support sites" heissen. Alle Hacks und Sprachen auf vB.org zu betreiben wäre absolut unmöglich.

EDIT: Weitere Begründung. ich hab probleme damit, meine realen persönlichen Daten an X Personen herauszugeben

Kannst du das bitte ein bisschen besser erklären? Ich verstehe es nicht.:confused:

Scott

Snyper
10.09.2005, 00:24
EDIT: Weitere Begründung. ich hab probleme damit, meine realen persönlichen Daten an X Personen herauszugeben

vbHacks-germany hat keinerlei Zugriff auf eure bei vbulletin-germany gespeicherte Daten. Wir können nur anhand eurer E-Mail überprüfen, ob ihr rechmäßige Besitzer des vb seid. Alles andere wäre nach dem BDsG nicht statthaft.

Gruß :)

Xenon
10.09.2005, 01:32
Um mal als Admin von vbulletin.org mich einzumischen:

Wenn vbhacks.de genauso gehandhabt wird wie vbulletin.org, und davon gehe ich aus, warum sollte Jelsoft denn zwei verschiedene dinge machen, dann kommen die verantwortlichen bei vbhacks an keinerlei vertraulichen infos ran.

Wir haben auch keinen direkten zugriff auf die lizenzen, nur ob eine email addresse lizensiert ist oder nicht können wir feststellen.

Ich sehe in diesem schritt eigentlich nur vorteile: vbhacks.de kann sich auf die hacks spezialisieren, wie auch vb.org mit einem DB system (wartet mal auf 3.5 final ;)) das es erleichtert einen hack zu finden usw.

Offiziell bleibt alles unter der aufsicht von Jelsoft, sprich die moderatoren von vbhacks haben sich einem gewissen standart anzupassen (ich nehme an da sollte es keine probleme geben, aber einfach nur um das thema hier nochmal kurz aufzugreifen)

Inwiefern die zusammenarbeit mit vb.org und den internationalen autoren aussieht werden wir sehen, da laufen die gespräche auf vb.org derzeit noch.

h75
10.09.2005, 02:17
Joh! Des wurde ja auch Zeit! Der, der vBHacks-Germany einst installiert hat, freut sich natürlich auch. Irgendwie zumindest. :)

Milchi
10.09.2005, 19:39
vbHacks-germany hat keinerlei Zugriff auf eure bei vbulletin-germany gespeicherte Daten. Wir können nur anhand eurer E-Mail überprüfen, ob ihr rechmäßige Besitzer des vb seid. Alles andere wäre nach dem BDsG nicht statthaft.

Gruß :)

Doch sie haben Zugriff auf persönliche Daten von mir. Und zwar muss ich dort meine reale, immer erreichbare, nicht fake Email Adresse angeben, genauso wie ich es bei der Bestellung von vbulletin getan habe. Somit wissen sie mindestens, das ich ein vbulletin betreibe, was ein Zugriff auf persönliche Daten ist, da ich diese Information nicht an noch eine Seite herausgeben werde.

Ich habe für vbulletin.org lange überlegt ob ich mich dort anmelde und es nur sehr zögerlich getan, aus genau diesem Grund. In der Branche in der ich tätig bin, sind persönliche Daten wichtiger als alles andere, sie können über Leben und Tot von Leuten entscheiden (nein, das ist wirklich kein witz, auch wenn es sich so anhört).

Deshalb wird es nurnoch auf vbulletin.org Hacks von mir geben (betrifft ja nur den Memberlist Maphack für 3.5). Desweiteren werden diese dann natürlich nurnoch in English verfügbar sein, so wie es auf vbulletin.org vorgesehen ist. Ich denke, soviel darf ich für mich selbst entscheiden, inwieweit ich meine Daten herausgeben möchte.

Boothby
10.09.2005, 19:55
Du kannst doch im Kundenbereich bis zu 3 weitere E-Mail-Adressen eintragen, so z.B. auch deine Fake-Email.

StGaensler
10.09.2005, 20:31
Genau, wollte ich auch anführen :)
Seiten, wo man noch eMail-Adressen bekommt, gibt es wie Sand am Meer :)

h75
10.09.2005, 20:41
hm, auch noch mit Vorsatz falsche E-mail Adressen angeben? Eventuell nur für 3 oder 4 Emails gültig oder so... Ob das so gut ist!

Boothby
10.09.2005, 20:53
Wieso falsche E-Mails? Nur mit einer gültigen E-Mail kann man im Forum angemeldet sein. Wozu gibts denn sonst die E-Mail-Verifikation?

Es geht doch nur darum, dass nicht jeder Zugriff auf z.B. eine Geschäftemail bekommt. Dazu kann man dann E-Mail-Adressen von web.de oder GMX nehmen

h75
10.09.2005, 21:08
Achso. klar. So Addys habe ich auch. Bloss klang 'Fake-Email' anders^^. Aber ma wieder Back to Topic... :)

Mystics
10.09.2005, 22:11
Desweiteren werden diese dann natürlich nurnoch in English verfügbar sein, so wie es auf vbulletin.org vorgesehen ist.Wie kommst du darauf? Meine Hacks habe ich dort teilweise auch auf englisch und deutsch zur Verfügung gestellt. Es gibt keinen Grund, dort nicht auch die deutschen Phrasen anzubieten.

Substanz
11.09.2005, 20:26
Ich würde sehr ungern auf den grandiosen (freiwilligen) Support der vb-ger-Supporter in den Hackforen verzichten.
Das ist keine Herbsetzung des Supports der auf vb-hacks geliefert wird, jedoch gerade bei kleinen Fehlern die durch den Einsatz von Hacks gerne mal auftauchen, braucht man jemanden der das vB wirklich von innen kennt. Eben ganz so wie unsere tollen Supporter hier.

Allein deshalb fände ich es schade wenn die Hackforen hier verschwinden würden.
Zum Punkt der Kritik & - Administrationsfähigkeit der Admins auf vb-hacks möchte ich nur sagen (und zwar ganz ohne Groll) ist bei einigen der Teammember in Punkto Freundlichkeit und extremer Sachbezogenheit (wie hier - sehr effektiv) ein starker Unterschied zu vb-ger zu vernehmen.
Bspw. wurde einmal ein Link zu einem wBB-Board von einem Admin gelöscht, eben nur weil es ein wBB-Board war. Für mich war es ebenfalls unbegreiflich wie man jemanden wie Blutm8t ins Team nehmen kann.

Nun sei wie es ist, ich fühle mich wohl auf vbhacks (trotz allem) und hoffe mir ist niemand für die offenen Woirte böse. Alles in allem freue ich mich über die Offzialisierung und gönne es ihnen.

Übrigens möchte ich lobend erwähnen, das ich es sehr gut finde wie Snyper das ganze in die Hand genommen hat.

s.molinari
11.09.2005, 22:47
Hi Substanz,

Wenn die Diskussionen und die Hacks auf vBHacks sind, heisst es nicht, dass wir nicht mehr unterstützen werden. :) (Wir sind dort auch registriert.;))

Aller Anfang ist hart. Gibt die Umstellung ein bisschen Zeit. Ich bin mir sicher, vBHacks wird sich wie ein guter Wein verhalten. Mit der Zeit, wird es immer besser.

Scott

Alluidh
12.09.2005, 07:30
Sorry dir da wiedersprechen zu müssen, Scott. Auch wenn ich erst nominell kurz in der vB Szene unterwegs bin, so habe ich extrem viel Kontakt, da ich versuche eine Lösung zu finden mein komplettes Projekt, welches mit einem WBB 2.3.3 realisiert wurde, auf ein vB 3.5 zu portieren (so 1:1 wie möglich). Da viele Funktionen vom vB weder unterstützt noch angeboten werden, nutze ich nicht nur den Weg hier, sondern auch einige Wege via PN, Messenger oder E-Mail ... Der dortige Tenor (und ich meine nun nicht die paar Jubelstimmen auf vbhacks-germany selbst, die für eine deutsche vB Gemeinde in Zahlen echt Bescheiden sind) war, direkt zu vBulletin.org zu gehen, da die auch hier schon angesprochene Freundlichkeit wie auch Kritikfähigkeit sowie Professionalität ernsthaft zu wünschen übrig lassen und diese Entscheidung Seitens vBulletin unbedacht fiel.

Meine persönliche Erfahrung nach nur 24 Stunden dort deckte sich mit dieser Meinung recht komplett und vbhacks-germany muss noch sehr, sehr viel reifen, um den Status zumindest von östereichischem Wein zu erreichen ... von gutem ganz zu schweigen. So sehr ich ihnen auch allen Erfolg wünsche, denn der vB Szene täte ein deutsches Hacksupportforum wirklich gut, müsste dort noch echte Arbeit, vor allem in der Einstellung des Teams, geleistet werden

Bomber
12.09.2005, 08:05
Ich bin zwar auch sehr neu und nur Co-Admin aber meine PN und Mail Kontakte waren durchweg sehr positiv, freundlich, schnell und kompetent.
Ich finde den Weg nicht voreilig sondern finde das der Zeitpunkt genau richtig gewählt war. klar mit ( Themen: 1.217, Beiträge: 8.070, Benutzer: 651 ) ist die Statistik schlechter, aber das andere board gibt es ja auch viel länger.
Und sorry wenn ich es so sage aber wbb hat bei mir nicht annähernd so einen guten eindruck gemacht wie das neue Forum von vbulletin. Die Arroganz, Einstellung und vieles anderen müßten da erstmal reifen um den richtigen Vergleich ziehen zu können. Die Beiträge im Feedback sind auch auf die "Nehmermentalität" zurückzuführen und sagt absolut nichts aus und anstatt immer nur zu "Lästern" sollte man ersteinmal selber Hilfe leisten und sowas erreichen. Umsonst ist die deutsche Hackseite bestimmt nicht von Jelsoft "Offiziell" geworden.

Gruß

dookie
12.09.2005, 10:38
Find´s auch nicht so doll, ein kompetentes deutsches Hackboard kann ich mir nur unter der Führung von Mystics vorstellen. Sorry - ist so. :)
Werde mich mit meinen Hacks nun nur noch an vBulletin.org wenden, die hiesigen Foren werden ja für neue Themen geschlossen. :(

s.molinari
12.09.2005, 11:01
@alluidh,

Ich schlage vor, du schreibst auf vBHacks deine Kummern in einem Thema und gleichzeitig deine Vorschläge schreiben, wie du meinst, wie es besser sein könnten. Nur so können die Jungs sich "verfeinern".

@dookie, ich bin mir sicher Mystics wird sich freuen das zu hören. :)

Es ist schade, dass trotz unserer Bemühungen, diese negativen Kritiken auftauchen. Wir werden zusammen (ich meine vB-G und vBHacks) daran arbeiten, alle Kunden glücklich zu machen wie nur möglich. Allerdings brauchen wir konkrete Beispiele was wir falsch machen, damit wir unsere Fehler korrigieren können. Nur so können wir euch glücklich machen.

Ich bitte euch auch, falls es ein Problem gibt mit vBHacks, die Jungs dort zuerst die Chance geben sich zu verbessern. Das heisst, euer Kummern konstruktiv auf vBHacks äussern. Ich bin mir 100% sicher sie werden ein offenes Ohr für euch haben.:)

Scott

wallpaper
12.09.2005, 11:21
...
Aller Anfang ist hart. Gibt die Umstellung ein bisschen Zeit. Ich bin mir sicher, vBHacks wird sich wie ein guter Wein verhalten. Mit der Zeit, wird es immer besser.

Scott

ja, teile deine meinung :)

Metro Man
12.09.2005, 11:40
oder aber der Wein ist vergoren und es wird essig drauß ... auch nicht schlimm :D

Alluidh
12.09.2005, 12:27
@alluidh,
Ich schlage vor, du schreibst auf vBHacks deine Kummern in einem Thema und gleichzeitig deine Vorschläge schreiben, wie du meinst, wie es besser sein könnten. Nur so können die Jungs sich "verfeinern".
Scott
Habe ich gemacht ...
Der erste, der extrem konstruktiv begann, artete aus und wurde zu einem Ticket gewandelt, der nur noch vom Team und mir gesehen werden konnte, als ich gerade dabei war Christian konstruktiv zu antworten und der Thread von ihm nachträglich, während der Antwort, editiert und geschlossen wurde (das Posting war dann natürlich für die Tonne). In diesem Ticket wurde ich dann massiv von Teamern angegangen und mir wurde auch direkt mit Sperrung gedroht - Geniales Verhalten ... Nicht ein Hinweis als PN oder so ... gleich Team gegen neues Mitglied ... Stehe ich drauf
http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1443

Der zweite Vorschlag (defektes Sprachpaket) wird seitdem komplett ignoriert (egal, nicht mein Board)
http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1463

Soviel zu meiner Erfahrung mit der dortigen Einstellung - Extrem unprofessionell!. Vor allem die Wortwahl eines "offiziellen Teams", selbst wenn alles nur auf freiwilliger Basie geschieht, war komplett unter allen Kanonne - Nichts für ungut ...

@Bomber

Entweder ich habe mich unverständich ausgedrückt, oder du hast mich Missverstanden. Ich meinete mit meiner Aussage Kontakte, die ich, als Beispiel auf vbulletin.org, getroffen habe und wo dann das Gespräch auf vbhacks zu sprechen kam. Nicht im Gespräch mit Personen von vbhasks selbst.

------------

Dennoch hoffe ich, dass es sich wirklich einspielen wird, wobei ich, aus persönlicher Überzeugung und der Erfahrung der letzten Tage, ebenfalls für ein Forum oder einen Bereich unter der Führung von Mystics vorstellen.

jb-net
12.09.2005, 13:34
Ich glaube auch, dass es an der gesamten Führung liegt - das diese einfach noch nicht reif genug ist. Da wird man es auch schwer haben schnell mal irgendetwas zu verbessern. (wie z.B. Design ist schlecht -> neues Design) ... aber Führungsteam ist schlecht -> neues Führungsteam! <- das wird ja wohl kaum gehen, oder? :rolleyes:

Hier von vBulletin-Germany ist man einen so tollen und vorbildlichen Support und vor allem auch ein tolles Diskutieren miteinander, ohne das man unsachlich oder beleidigend wird, möglich.

Das deshalb (zumindest auf der Hackebene, durch die Auslagerung nach vBHacks-Germany) einfach zu Nichte zu machen, finde ich mehr als traurig.

Das habe ich schon einmal geschrieben, möchte aber auf den Vorschlag von s.molinari konkrete Hinweise zu melden eingehen:

Meiner Meinung nach liegt es nicht an einem konkreten Faktor, den man so einfach ändern oder aus der Welt schaffen kann, sondern wie bereits oben geklärt, irgendwie an dem ganzen Projekt, welches zumindest zum jetzigen Zeitpunkt ganz klar nicht der Würde einer offiziellen vBulletin-Community entspricht und deshalb finde ich persönlich diese Ernennung eine Fehlentscheidung!

Zum Schluss noch: Was wäre denn dabei gewesen, einfach alles beim alten zu lassen? Dann wären doch alle glücklich und vBHacks-Germany könnte sich in aller Ruhe weiterentwickeln (wenn sie dazu in der Lage sind) oder eben nicht. Und wenn Sie ein "vBulletin würdiges Level" erreicht haben, kann man sie ja zu einer offiziellen Hack-Seite machen.

Doc Great
12.09.2005, 13:51
Nun, diese Meinung kann ich dem guten Alluidh (Mann der Literatur?!) nach diesen Erlebnissen auch nicht wirklich ver&#252;beln, hab teilweise das selbe hinter mir (http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1246), aber ich denke dass sich das ganze erstmal richtig einspielen muss, wir haben ja gen&#252;gend f&#228;hige Leute dort, wenn auch keinen Mystics ;) wobei ein paar Fulltime Coder dem Treiben richtig gut tun w&#252;rden!
Ich hoffe es entwickelt sich f&#252;r jeden zum Positiven, vorallem f&#252;r die Gemeinde :) f&#252;r eine komplette Auslagerung bin ich allerdings auch nicht, ich denke gewisse Major Hacks sollten weiterhin auch hier diskutiert werden d&#252;rfen, gerade weile gewisse Leute auf www.vbhacks-germany.com (http://www.vbhacks-germany.com) keinen Support geben wollen.

Edit: ganz vergessen, dieses Pulldown-Men&#252; ging mir auch kr&#228;ftig auf die N&#252;sse, aber ich muss sagen, man gew&#246;hnt sich daran (Mensch = Gewohnheitstier).

Bomber
12.09.2005, 17:25
Ich denke mal auf vbhacks sind im Team alle über 30 wenn nicht sogar an die 40 und haben eine sehr gute Einstellung und Ansicht. Ich habe auch mal was bemängelt und dieses wurde auch schnell und problemlos im Ticketsystem geklärt. Das hat soviel ich weiß auch jeder User akzeptiert, da dieses fester Bestandteil der Regeln ist, aber anscheinend bin ich der einzigste der sowas bei der registrierung liest. Man darf natürlich nicht vergessen, so wie es im Wald reinschallt, kommt es wieder raus und einige hier haben auch schon durchblicken lassen welch Geisteskinder sie sind.

Das Design ist klasse imd wie gesagt komme ich damit bestens klar und hab keine Probleme...aber wie schon gesagt wurde Gewohnheitssache und wem das Board gefällt der brauch es ja nicht benutzen. Mir gefällt die Standardstyle auch nicht von hier ich würde aber nie auf die Idee kommen den Inhabern vorzuschreiben das ich den Style so oder so haben will. Administratoren haben nun einmal die Entscheidungsgewalt, man kann zwar Vorschläge einbringen aber ob dieses dann umgesetzt wird liegt in deren ermessen. Ich bin überzeugt das ihr das auch so auf euer Board macht.

Hier ist auch ein Mitglied vom wbb Hackboard und von diesen kann ich auch Horrorgeschichten erzählen was ich mir aber verkneife... und es kann auch mal vorkommen, das Themen übersehen werden oder man sich komplett auf den falschen Fuß erwischt, aber eine Hetzkampagne hilft keinen und in das artet das hier aus...

Cu

Metro Man
12.09.2005, 17:58
Hi,

stimmt die meisten sind &#252;ber 30, aber wie schon angemerkt wurde, benehmen sich manche bei vbhacks wie im wbb Kindergarten so 13-16 Jahre. Eigentlich wollte ich ja nichts mehr dazu sagen aber mir das muss noch gesagt werden. Ich h&#228;tte sowas wie bei vbhacks nicht vom vBlletin erwartet. Sorry aber alleine der Hauptadmin gro0e Spr&#252;che &#246;fters aber keine Ahnung vom vB. Sorry man muss nicht alles k&#246;nnen, aber bei nem Support-Forum wenigstens gut mit Leuten umgehen k&#246;nnen. Davon habe ich bis jetzt wenig gemerkt, gerade bei kritischen Postings f&#252;hlen Sie sich pers&#246;nlich angegriffen. So kanns nicht laufen. Das hat nichts damit zutun das ich etwas schlecht machen will nein, es hat was damit zutun das ich sowas vom vB nicht gewohnt bin.


Klar kann man viel machen mit der Zeit, aber wenn schon die Grundlagen nicht stimmen.


MFG

Christian
12.09.2005, 18:05
Also ich finde es super, dass es endlich mal gemacht worden ist, wie lange ist das schon in Planung bzw. Disskussion gewesen und aller Anfang ist bekanntlich schwer. :) Deswegen w&#252;rde ich sagen warten wir es einfach mal ab wie es sich entwickelt und beteiligen uns kr&#228;ftig, anstatt immer nur zu Meckern. ;)

Bomber
12.09.2005, 20:11
@Christian, eben lasst euch von ein paar Mießmachern nicht unterkriegen und auf der Nase rumtanzen. Verfolgt euer Ziel und bleibt so wie ihr seid dann wird sich alles automatisieren. Ihr macht das schon richtig !!!

In diesem Sinne :D

Alluidh
12.09.2005, 20:35
@Christian ...
Klar ist alles Anfang schwer ... Daher einmal abwarten

@Bomber
Hast du schon was braunes an der Oberlippe?

s.molinari
13.09.2005, 11:02
@alluidh,

Ich werde jetzt meine Kritik über deinen Vorschlag geben und versuche gleichzeitig meine Regeln für "positive Kritik" einzuhalten. Ich weiss ich stelle mich da als "Lehrer". Und dich als "Lehrling" darzustellen kann verletztend sein, besonders vor die ganze Klasse.;) Aber das ist nicht meine Absicht. Ich denke du bist alt genung und ich möchte alle Kunden die dieses Thema lesen auch etwas beibringen, damit sie beim Kritikgeben etwas zum Nachdenken haben, bevor etwas geschrieben wird. :)

(Zuerst meine Kritik). Danke, dass du meinen Vorschlag gefolgt bist. Ich finde es sehr gut, dass du die Wille gezeigt hast, etwas verbessern zu wollen. Allerdings der Voschlag hat einen Fehler beschreiben aber keine Lösung bzw. Vorstellung von einer Lösung. Der Ton vor allem war leider sehr Schroff. Deswegen haben die Benutzer (nicht Christian) auch Schroff reagiert.

(Mein Vorschlag) Warum "nervt" schreiben und nicht "störend"? Wenn jemand Kritik schreibt, sollte die Kritik möglichst nicht persönlich sein. Es nervt mich (persönlich geschrieben) Es ist störend.(allgemein geschrieben). Einer der Kritik schreibt will eine Verbesserung bewirken weil er mit irgendetwas unglücklich ist. Er muss aber lediglich jemand dazu beibringen seinen Fehler einzusehen, falls er wirlklich an einer Verbesserung interessiert ist. Das kann nur passieren, wenn der Ton passive und unpersönlich ist und nicht attackierend oder verletzend. Meistens, wenn zum Schluss seine Vorstellung beschrieben ist, wie der Kritikgeber das Problem gerne gelöst haben möchte, dann kann erst richtig sachlich über über das Problem diskutiert werden. Hättest du eine sachliche Beschreibung wie du das Popup besser vorstellen könntest in deine Kritik geschrieben, wäre vielleicht die Reaktionen der Benutzer mehr wie, "genau, das ist störend" oder "ja, siehe ich auch so, dein Vorschlag ist gut". Du hast erst später, nach ein paar Fragen von Christian, deine Vorstellung geschrieben und ich persönlich habe gemerkt, dass das Thema danach die richtige Richtigung genommen hat. Du auch oder? Vor allem ist das Popup nicht mehr ein Rollover Popup sondern du musst drauf klicken. Verbesserung erfolg! :)

Was danach passiert ist, mit dem Schleissen des Themas während du deine Antwort geschrieben hast war nur Pech und es tut mit Leid, dass es so gelaufen ist. Ich weiss aber, dass Christian sich dafür entschuldigt hat, und es war nicht seine Absicht deine Meinung zu kappen sondern er wollte nicht, dass das Thema in irgendwelcher Art und Wiese ausartet. (Weil es halt zeimlich Schroff angefangen hat.)

Das gesagt, ich hoffe wir können jetzt weiter sachlich über das "Kritik geben" und deine Kritik diskutieren bzw. wir können zurück zum Thema "vBHacks ist jetzt offiziell" kommen. Vielleicht nehme ich dieses Thema und trenne es in zwei. hmmmmm.......

Scott

s.molinari
13.09.2005, 11:22
Nun, diese Meinung kann ich dem guten Alluidh (Mann der Literatur?!) nach diesen Erlebnissen auch nicht wirklich ver&#252;beln, hab teilweise das selbe hinter mir (http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1246), aber ich denke dass sich das ganze erstmal richtig einspielen muss, wir haben ja gen&#252;gend f&#228;hige Leute dort, wenn auch keinen Mystics ;) wobei ein paar Fulltime Coder dem Treiben richtig gut tun w&#252;rden!
Ich hoffe es entwickelt sich f&#252;r jeden zum Positiven, vorallem f&#252;r die Gemeinde :) f&#252;r eine komplette Auslagerung bin ich allerdings auch nicht, ich denke gewisse Major Hacks sollten weiterhin auch hier diskutiert werden d&#252;rfen, gerade weile gewisse Leute auf www.vbhacks-germany.com (http://www.vbhacks-germany.com) keinen Support geben wollen.

Edit: ganz vergessen, dieses Pulldown-Men&#252; ging mir auch kr&#228;ftig auf die N&#252;sse, aber ich muss sagen, man gew&#246;hnt sich daran (Mensch = Gewohnheitstier).Hi Doc,

Deine Kritik hier (http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1246) ist vorbildlich und hat eine Verbesserung gebracht. Sehr sch&#246;n. :) Nur ich verstehe nicht was an diesem Thema auszusetzen ist? Was war verkehrt? Oder habe ich was falsches verstanden?

Scott

Christian
13.09.2005, 11:28
Was danach passiert ist, mit dem Schleissen des Themas während du deine Antwort geschrieben hast war nur Pech und es tut mit Leid, dass es so gelaufen ist. Ich weiss aber, dass Christian sich dafür entschuldigt hat, und es war nicht seine Absicht deine Meinung zu kappen sondern er wollte nicht, dass das Thema in irgendwelcher Art und Wiese ausartet. (Weil es halt zeimlich Schroff angefangen hat.)
Entschuldigt habe ich mich nicht, es war aber in der Tat nicht meine Absicht, alluidh die Antwort zu vermasseln, es ist so wie Scott es sagt, tut mir Leid das es so gelaufen ist. Ansonsten stimm ich mit Scott seiner Aussage überein.

Aber gut nun sollten wir es dabei belassen. :)

Alluidh
13.09.2005, 11:47
Sicherlich sind viele Dinge deiner Ausf&#252;hrung richtig und wir sollten langsam zum eigentlichen Thema des Threads zur&#252;ckkehren, denn sonst sind es wirklich zwei sich &#252;berschneidende Themengebiete in einem Thread. Ich gebe zu, ich hatte das vB, nach all dem h&#246;rensagen der letzten drei Jahre, gewaltig &#252;bersch&#228;tzt und auch die Community, die zu diesem Board geh&#246;rt (und dies ist mein Grundfehler gewesen). Somit waren meine Anspr&#252;che an die vB Szene entsprechend hoch.

Ich emfinde den Anfangstenor nicht als Schroff, aber das kann auch mit meinem Beruf zusammenh&#228;ngen und ich &#252;bernehme viel (wer macht das nicht) in mein Privatleben. Mein erster Eindruch von vbhacks war halt dieses sich st&#228;ndig &#246;ffnende PopUp, welches eine (gew&#246;hnte) Boardnavigation &#252;ber die Linkliste st&#246;rte. Auch besitzt das vB keine untere Navigationslinkleiste ... An dieser Stelle soll aber der Technik genug gehuldigt werden.

Was jedoch nun v&#246;llig in die Hose ging war die Folgereaktion. bLuTm8 (ehemaliges Teammitglied - was es noch schlimmer macht) zeigt eine Reaktion wie im Kindergarten und genau solche Redaktionen trieben / treiben mich ja gerade vom wbb zu vb (ich bitte in diesem Moment immer noch an meine falschen Vorstellungen von vB zu denken) Gut Reagiert hat Christian, den ich bis dato noch nicht als Styleersteller lokalisiert hatte (sonst h&#228;tte ich ihn via PN angeschrieben) und das Thema nahm die richtige Richtung ... Jedoch kommt nun noch hinzu, dass Christian dann doch die Kritik als pers&#246;nlichen Angriff sah und sich auch so ausdr&#252;ckte (bis hin zur Schliessung des Themas) somit war die normale Kommunikation unterbunden und er stand nur noch auf Abwehrhaltung. Das die Sache mit dem Men&#252; nun doch ver&#228;ndert wurde zeigt allerdings, dass es, wenn auch nur gering, Handlingsbedarf gab.

Nun sollte aber von Besuchern einer Community nicht gleich von Fachwissen und L&#246;sungsvorschl&#228;gen ausgegangen werden, denn dies ist nicht der Sinn der Sache. Wie man (so hoffe ich zumindest) aus einige Postings der letzten Tage entnehmen kann suche ich Informationen und kenne meinen Platz in der Skala des Wissens &#252;ber das vB. Daher auch noch eher Fragen als Antworten. Und nun siehe das defekte Sprachpaket, wo es sicherlich keines L&#246;sungsvoschlages bedarf.

Alles in allem sollte (und dieser Meinung bin ich immer noch) eine Seite, die sich "offiziell" nennen darf auch einen Anspruch an sich selbst haben. Die englische Seite, .org und vor allem ihr zeigt doch, wie man mit Mitglieder umgehen sollte. Auch wen zum 1000 Mal die selbe Frage vor dem Kauf kommt, sie wird bestimmt und freundlich behandelt ... Wann kommen denn Leute auf die Hersteller-, Vertriebs-, Support- und Hackseiten? Zumeist doch wenn sie Probleme haben, Hilfe suchen oder beides zusammen. In solchen F&#228;llen neigen Menschen jedoch zu leichter Erreghtheit. Dies sollten sich Supporter vor Augen halten ...

Ich f&#252;r meinen Teil war echt etwas angenervt wiel ich mir viel erhoffte und nichts fand, mich dieses Men&#252; echt annervte und dann auch noch die Antwort von bLuTm8 &#214;l ins Feuer goss ..

Inzwischen sind meine Anspr&#252;che an das vB und seine Community allerdings erheblich reduziert worden und ich versuche mich, seit diesem Vorfall, den neuen Gegebenheiten anzupassen

s.molinari
13.09.2005, 12:58
Inzwischen sind meine Ansprüche an das vB und seine Community allerdings erheblich reduziert worden und ich versuche mich, seit diesem Vorfall, den neuen Gegebenheiten anzupassen

Danke aber......

deine Ansprüche sollen hoch bleiben wie du sie haben möchtest.:) Wir müssen die Ansprüche nachkommen und nicht andersrum. Wenn wir dich entäuschen, dann gib uns die Chance nachzukommen. Erkläre uns deine Vorstellungen. Das hast du gemacht und mach weiter so. Nur hohe Ansprüche kann unsere Qualität verbessern.

Scott

Harald_T
13.09.2005, 18:44
Wenn ich das Thema so verfolge, werde ich -und dies ist mein ganz persönlicher, subjektiver Eindruck, stellenweise an vbtemplates.com erinnert. Fragt mich bitte nicht, wieso, ich könnte es nicht erklären.

Nunja, ich habe mich ebenfalls auf vBHacks registriert, da ich wiederum auch weiss, das eine Community auch eine Unterstützung braucht, und die sollte nunmal auch von den Usern kommen.

Auf der anderen Seite finde ich das Verhalten von Milchi schon ein wenig übertrieben. Nun gut, man hat seine E-Mail-Addy, aber die habt Ihr auch, vB.org ebenfalls, usw. Deswegen aber direkt nur noch englischen Support auf vB.org zu stellen, naja, so ein Verhalten spricht auch für sich, IMHO.

Ich würde auch sagen, warten wir erst einmal ein halbes bis ganzes Jahr ab und dann sieht man mal weiter.

Metro Man
17.09.2005, 19:32
Hi,

bei allem Respekt aber beobachte das nun in einigen Themen die leute fragen nach erweiterungen und zack kommen antworten wie gehe zu vbhacks germany fragen. z.B hier

http://www.vbulletin-germany.com/forum/showthread.php?t=19066

naja das mag ja alles sehr schön sein, aber das zerstört das Klima hier, es wird hier garkeine lösung mehr angeboten. Nun ich bin gerne hier, und helfe gerne, aber das es sich so entwickelt hätte ich nicht gedacht.


MFG

Mystics
17.09.2005, 19:35
bei allem Respekt aber beobachte das nun in einigen Themen die leute fragen nach erweiterungen und zack kommen antworten wie gehe zu vbhacks germany fragen. z.B hier

http://www.vbulletin-germany.com/forum/showthread.php?t=19066

naja das mag ja alles sehr sch&#246;n sein, aber das zerst&#246;rt das Klima hier, es wird hier garkeine l&#246;sung mehr angeboten. Nun ich bin gerne hier, und helfe gerne, aber das es sich so entwickelt h&#228;tte ich nicht gedacht.Es ist bei vBulletin.com nicht anders. Dort wird man auch zu vBulletin.org verwiesen, wenn es die gew&#252;nschte Funktionalit&#228;t im Standard-vB nicht gibt. Es ist doch verst&#228;ndlich, dass wir hier keine Hacks mehr posten und war von Anfang an klar - wo w&#228;re sonst der Sinn einer "offiziellen Hack-Site"?

Metro Man
17.09.2005, 19:37
Alles klar soviel zu meinen Erwartungen vom vB. Wie gesagt bei allen nötigen Respekt vor euerer Arbeit, aber das einfach nur schade. Ich kann das sicher nachvollziehen aber das zerstört für mich persönlich die tolle Community hier in diesem Projekt wegen der ich überhaupt erst zum vB gewechselt bin.

Mystics
17.09.2005, 19:41
Alles klar soviel zu meinen Erwartungen vom vB. Wie gesagt bei allen nötigen Respekt vor euerer Arbeit, aber das einfach nur schade. Ich kann das sicher nachvollziehen aber das zerstört für mich persönlich die tolle Community hier in diesem Projekt wegen der ich überhaupt erst zum vB gewechselt bin.Warum sollte es bei vBHacks-Germany eine andere Community als hier geben?

Metro Man
17.09.2005, 19:44
Die ist es schon alleine der Umgang mit den Usern wie in einer Qualit&#228;t wie man es von hier gewohnt ist. Aber wahrscheinlich muss ich da meine Anspr&#252;che runterschrauben, sehr schade. Nunja hat wohl jeder seine Meinung und wollte meine nur mal niederschreiben, das ich es so nicht okay finde.

MarioK
17.09.2005, 20:08
Hi,

jetzt muß auch mal meine Meing los werden. Ich beobachte das ganze schon eine Weile. Und findet Ihr es nicht etwas übertrieben, vBHacks-Germany mit vBulletin.org zu vergleichen?
Auf der einen Seite wird gesagt, daß vBHacks-Germany noch Zeit braucht um sich zum deutschen Gegenstück von vBulletin.org zu entwickeln, aber auf der anderen Seite setzt Ihr vBHacks-Germany mit vBulletin.org auf eine Stufe.

Ob es dir richtige Entscheidung war, vBHacks-Germany zur offizielle deutschen Hackseite zu machen, wird die Zeit zeigen. Vielleicht sollte die Gegner dieser Entscheidung einfach eine inoffizielle deutsche Hackseite gründen. Dann hätte jeder seine Anlaufstelle und alle wären zufrieden.

Ein schönes Wochenende noch.

Metro Man
17.09.2005, 20:13
Nun nur wird man zb als innoffzielle Seite es nur 3 Fach so schwer haben Erlaubniss für Übersetzungen zu bekommen, dann die rechtliche Seite mit den Lizenzbereichen usw. Ich spreche da aus erfahrung und weiss das es fast aussichtslos ist. Falls jemand meint das man es umsetzen kann, so kann er sich gerne bei mir melden und wir bereden die Umsetzung habe selber einige Ideen, aber es ist auf der Basis kaum möglich was vernüftiges aufzubauen ...

Mystics
17.09.2005, 20:14
Und findet Ihr es nicht etwas &#252;bertrieben, vBHacks-Germany mit vBulletin.org zu vergleichen?
Auf der einen Seite wird gesagt, da&#223; vBHacks-Germany noch Zeit braucht um sich zum deutschen Gegenst&#252;ck von vBulletin.org zu entwickeln, aber auf der anderen Seite setzt Ihr vBHacks-Germany mit vBulletin.org auf eine Stufe.Irgendwo muss man nun mal anfangen. Wenn es eine Funktion nicht gibt, was soll ich denn dann antworten? Nur "Nein, gibt es nicht." - Punkt? Ich verweise stattdessen auf eine (deutsche, offizielle) Seite, die speziell f&#252;r nicht im vB enthaltene Funktionen gemacht wurde. Und genauso wird es auch bei vB.com und vB.org gemacht - egal, ob nun vBHacks-Germany.com schon genauso weit ist wie vB.org, oder nicht - das &#228;ndert doch an dieser Vorgehensweise nichts.

MarioK
17.09.2005, 20:18
Hi,

wo liegt das Problem? Bei vBHacks-Germany war es doch bevor sie offiziell wurden so, da&#223; hier in einem Thema ein Dateianhang war mit einem Pa&#223;wort, was auf vBHacks-Germany im Ticketsystem gepostet werden mu&#223;te. Da hier nur Lizenzinhaber Dateianh&#228;nge runterladen k&#246;nnen.

Und bis vor zwei Wochen war vBHacks-Germany selbt noch inoffiziell.

@Mystics
Deine Vorgehensweise habe ich damit nicht kritisieren wollen. Meine Meinung bezog sich mehr auf das allgemeine Verhalten hier in diesem Thread zu dem Thema.

Metro Man
17.09.2005, 20:19
Der verweis ist okay, aber vielleicht kann man den jenigen vielleicht nicht nr sagen frage da sonern vielleicht nen hinweis geben wie es geben k&#246;nnte. zb zu einer bestimmen zeit nen cron starten lassen (was nen query ausf&#252;hrt) was somit den standard style ver&#228;ndert. Ob und wie genau weiss ich auch nicht, aber es ist sicher m&#246;glich und Ihr vom vB-Team habt eher den einblick in die software und vielleicht ne kleine idee die helfen kann, wie gesagt war auch nur ein Beispiel. Die Anwort mit dem Verweis woanders hin kam schon &#246;fters ist in gewissen f&#228;llen okay, aber hier ne l&#246;sung zufinden so wie es immer war f&#228;nd ich besser. Aber okay m&#252;sst Ihr wissen.

Metro Man
17.09.2005, 20:22
Hi,

wo liegt das Problem? Bei vBHacks-Germany war es doch bevor sie offiziell wurden so, daß hier in einem Thema ein Dateianhang war mit einem Paßwort, was auf vBHacks-Germany im Ticketsystem gepostet werden mußte. Da hier nur Lizenzinhaber Dateianhänge runterladen können.

Und bis vor zwei Wochen war vBHacks-Germany selbt noch inoffiziell.

Das Problem liegt daran das man zb bei bestehen Hacks kaum noch genehmigungen bekommt dies auf der eigenen Seite oder einem 2ten Hack Projekt zu releasen nur mal als Beispiel. Sicher das mit dem PW im Anhang habe ich für die Bereiche auf vB-Treffen auch. Das war nur ein Beispiel gibt noch andere Punkte, wie gesagt so richtig ist es auch nicht gewollt, as es Konkurrenz gibt.

MFG

MarioK
17.09.2005, 20:36
Ehrlich gesagt, verstehe ich die ganzen Diskussionen über vBHacks-Germany`s offiziellen Status nicht. Wenn man damit nicht einverstanden ist, sucht man sich eine Alternative, wenn es keine gibt versucht man eine zu schaffen. Was kann denn im schlimmsten Fall passieren, nur das die Seite keinen Zuspruch findet.


Das Problem liegt daran das man zb bei bestehen Hacks kaum noch genehmigungen bekommt dies auf der eigenen Seite oder einem 2ten Hack Projekt zu releasen nur mal als Beispiel. Sicher das mit dem PW im Anhang habe ich für die Bereiche auf vB-Treffen auch. Das war nur ein Beispiel gibt noch andere Punkte, wie gesagt so richtig ist es auch nicht gewollt, as es Konkurrenz gibt.

MFG

Warum nur Hacks übersetzen? Wenn ich es richtig verstanden habe, gibt es allein hier in diesem Thread einige, die Ihre Hacks nicht mehr auf vBHacks-Germany veröffentlichen wollen. Und diese Leute sind dann bestimmt über eine Alternative froh.

Metro Man
17.09.2005, 20:41
Das Stimmt geht nicht nur ums übersetzen, es gibt sicher einige die dort nicht releasen wollen verständlicherweise, nun man kann ja mal über eine alternative sprechen nur als einzellkämpfer ist man da in einer schlechten Position, ich hätte an einer Konkurrenz Seite schon interesse, wer der selben Meinung ist kann sich ja mal melden, aber denk das gehört dann hier nicht mehr hin.

MFG

Bomber
17.09.2005, 21:08
Hi,

jetzt muß auch mal meine Meing los werden. Ich beobachte das ganze schon eine Weile. Und findet Ihr es nicht etwas übertrieben, vBHacks-Germany mit vBulletin.org zu vergleichen?
Auf der einen Seite wird gesagt, daß vBHacks-Germany noch Zeit braucht um sich zum deutschen Gegenstück von vBulletin.org zu entwickeln, aber auf der anderen Seite setzt Ihr vBHacks-Germany mit vBulletin.org auf eine Stufe.

Ob es dir richtige Entscheidung war, vBHacks-Germany zur offizielle deutschen Hackseite zu machen, wird die Zeit zeigen. Vielleicht sollte die Gegner dieser Entscheidung einfach eine inoffizielle deutsche Hackseite gründen. Dann hätte jeder seine Anlaufstelle und alle wären zufrieden.

Ein schönes Wochenende noch.
__________________
Ciao
MarioK

Hallo,

das ist einer der ersten vernünftigen Themen hier, aus dem nicht der Neid und Mißgunst oder persönliche Differenzen spricht. Ein Vergleich kann man auch nicht stellen da die Org-Seite schon etliche Jahre länger existiert und auch ein viel größeres Einzugsgebiet hat.

Aber so einen Weitblick haben die paar o.g. User nicht, dieses führe ich aber auch mal auf die Jugend / Neid / Uneinsichtigkeit zurück, aber das sagte ich ja bereits. Manche vergessen auch das daß Team hier auch auf der deutschen Hack Seite sind und dort bestimmt genau so zur Seite stehen wie das übrige Team dort.

Vielmehr ist es so das irgendwelche möchtegern Administratoren in diesem Thread versuchen böses Blut zu verstreuen aber selber nichts auf die Reihe bringen und wenn ich mich recht erinnere wollten erst alle ein Hackforum und jetzt ist es da und es ist wieder nicht richtig, da fällt mir doch nichts mehr zu ein.

Solche Threads wie hier gibt es auf den Hackseiten einer anderen Boardsoftware an maß was man ja schon an manchen Äußerungen von Ex... sieht und auch nichts anderes von erwartet bzw. gewohnt ist. Ich hoffe das dieses Thema mal bald geschloßen wird, da man von Feedback nicht mehr sprechen kann sondern nur von "Aufhetzung" aus den vorgenannten Gründen.

Ich finde die Entscheidung immer noch richtig und wenn alle an einen Strang ziehen und sich einsetzen anstatt immer nur dumm zu labern, kann daraus was gutes werden.

Gute Nacht :)

MarioK
17.09.2005, 21:19
Hallo,

das ist einer der ersten vernünftigen Themen hier, aus dem nicht der Neid und Mißgunst oder persönliche Differenzen spricht. Ein Vergleich kann man auch nicht stellen da die Org-Seite schon etliche Jahre länger existiert und auch ein viel größeres Einzugsgebiet hat.

Aber so einen Weitblick haben die paar o.g. User nicht, dieses führe ich aber auch mal auf die Jugend / Neid / Uneinsichtigkeit zurück, aber das sagte ich ja bereits. Manche vergessen auch das daß Team hier auch auf der deutschen Hack Seite sind und dort bestimmt genau so zur Seite stehen wie das übrige Team dort.

Vielmehr ist es so das irgendwelche möchtegern Administratoren in diesem Thread versuchen böses Blut zu verstreuen aber selber nichts auf die Reihe bringen und wenn ich mich recht erinnere wollten erst alle ein Hackforum und jetzt ist es da und es ist wieder nicht richtig, da fällt mir doch nichts mehr zu ein.

Solche Threads wie hier gibt es auf den Hackseiten einer anderen Boardsoftware an maß was man ja schon an manchen Äußerungen von Ex... sieht und auch nichts anderes von erwartet bzw. gewohnt ist. Ich hoffe das dieses Thema mal bald geschloßen wird, da man von Feedback nicht mehr sprechen kann sondern nur von "Aufhetzung" aus den vorgenannten Gründen.

Ich finde die Entscheidung immer noch richtig und wenn alle an einen Strang ziehen und sich einsetzen anstatt immer nur dumm zu labern, kann daraus was gutes werden.

Gute Nacht :)

Danke! Im Grunde genommen, teilt der offizielle Status von vBHacks-Germany die Community in zwei Lager. Und keines der beiden Lager hat bisher Vorschläge gebracht wie man die Situation zum positiven für beide Seiten wenden kann. Wie Du schon sagst, will es jeder besser können als der andere.
Eine Hackseite für ein populäres Board zu starten, ist wenn man es richtig anstellt, immer ein Besuchermagnet. Und ich kenne auch die massiven Probleme die man hat, wenn man eine Hackseite startet und auf weiter Flur allein steht. Das Projekt dann zum Erfolg zu bringen ist nicht von heute auf morgen machbar.

Christian
17.09.2005, 21:38
Und keines der beiden Lager hat bisher Vorschläge gebracht wie man die Situation zum positiven für beide Seiten wenden kann.Doch hab ich ... (http://www.vbulletin-germany.com/forum/showpost.php?p=118254&postcount=42) ;)


Deswegen würde ich sagen warten wir es einfach mal ab wie es sich entwickelt und beteiligen uns kräftig, anstatt immer nur zu Meckern.

MarioK
17.09.2005, 21:58
Doch hab ich ... (http://www.vbulletin-germany.com/forum/showpost.php?p=118254&postcount=42) ;)

Danke für den Link. Wenn ich das hier "Also ich finde es super, dass es endlich mal gemacht worden ist, wie lange ist das schon in Planung bzw. Disskussion gewesen und aller Anfang ist bekanntlich schwer." da lese, frage ich mich wenn Ihr das schon länger plant, warum es dann nicht vorwärts geht. Das "nicht vorwärts geht" ist vielleicht falsch ausgedrückt, aber es trifft zu. Oder wurde der offizielle Status ohne Eurer Wissen bekannt gegeben?


Deswegen würde ich sagen warten wir es einfach mal ab wie es sich entwickelt und beteiligen uns kräftig, anstatt immer nur zu Meckern.

Diese Aussage finde ich gut. Nur leider ist dies im Moment bei Euch sehr umständlich. Deswegen auch die Aussage von mir, daß es "nicht vorwärts geht". Meine Vorschläge habe ich ja bei Euch schon gepostet.

Christian
17.09.2005, 22:08
Diese Aussage finde ich gut. Nur leider ist dies im Moment bei Euch sehr umständlich. Deswegen auch die Aussage von mir, daß es "nicht vorwärts geht". Meine Vorschläge habe ich ja bei Euch schon gepostet.Eben das mein ich doch und das hab ich dir dort auch schon geschrieben "Es ist in Arbeit" ;). Rom wurde auch nicht an einem Tag erbaut und nun sollte wir sehen, das wir es zusammen/gemeinsam schaffen. :)

Andree
18.09.2005, 03:52
Da nun die Entwicklung der vBulletin Software langsam auf die finale Version der 3.5.0 fortschreitet, diese inzwischen in der RC3 Version verfügbar ist und vBulletin Hacks-Germany nun auch von offizieller Seite (vbulletin-germany) unterstützt wird, werde ich meine bisher veröffentlichten Hacks nun dort der interessierten vB Hacks-Germany Communty zur Verfügung stellen.

Gleichzeitig werde ich mein Forum at-lantis.de, wo bisher auch die Modifikationen zum Download standen und ich Support angeboten habe, schließen.

Im Moment bedarf es, meiner Meinung nach, kein weiteres Forum dieser Art.

At-lantis.de (http://at-lantis.de) wird nicht demnächst somit nicht mehr über die gleich lautende Domain erreichbar sein. (Es wird allerdings vorübergehend von der alten Domain zu einer neuen Domain weitergeleitet werden.).

Wenn jemand Fragen zu diesen von mir veröffentlichten Hacks haben sollte, den stehe ich nun nicht mehr auf meinem Forum, sondern in diesem Thema At-lantis wird geschlossen (http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1587) (da ich weiß, dass ich hier dort die meisten interessierten User erreiche und auch glaube, dass es in diesem offiziellen deutschsprachigen Hack Forum sinnvoll ist), den Einverständnis der dortigen Administration einmal vorausgesetzt, gerne zur Verfügung.
Zugleich gibt es dort auch neue Informationen zu einem neuen Statistik Projekt.

Liebe Grüße
PcFreak

Dede1
18.09.2005, 09:28
Ich habe meine Erfahrung mit vBHacks gemacht und habe eine sehr negative Meinung von da:cool:

Lesen dort ja aber schreiben werde ich da bestimmt nichts mehr:mad:

Harald_T
18.09.2005, 11:15
@Dede1: Ich denke, das ist der falsche Weg. Sprich aus, welche Kritik Du gegenüber dem Team von vB-Hacks vorzubringen hast, denn nur so können sie sich verbessern. Nur zu sagen: Lesen ja, schreiben nein! ist ziemlich mager. So können sie Ihr evtl. Fehlverhalten nicht erkennen und abstellen.

@Metro: Meckern kann jeder. Warum hilfst Du nicht eher mit, anstatt es nur zu verurteilen? Die Idee, eine Art Gegenseite ins Leben zu rufen (und sei es nur durch Unterstützung), ist auch nicht das, was eine offizielle Hack-Seite benötigt. Sie benötigt Unterstützung durch die Mitglieder, sonst kann sie nicht wachsen und sich verbessern. Und was die Sache mit dem Verweis (bei Fragen nach einer Modifikation) auf vB-Hacks angeht: Nun, diese Handhabung ist auf vB.com Usus. Natürlich sollte man nicht hingehen und einfach nur schroff sagen: "Nee, is nich. Frag bei vB-Hacks nach". Sondern man sollte es schon freundlich, aber bestimmt ausdrücken. Aber ich denke, das dürfte hier eigentlich selbstverständlich sein.

Das waren so meine Gedanken, die mir beim Lesen in den Kopf schossen.

meaningful
18.09.2005, 11:41
Dem schliesse ich mich an. Besser das Projekt unterstützen und Fehler aufzeigen, als eine "Gegenbewegung" gründen. Was ich übrigens für reichlich kindisch halte.......

Metro Man
18.09.2005, 12:32
Hi,

Es geht nicht draum etwas nicht zu Unterst&#252;tzen wer mich kennt weiss das ich da auch aktiv bin aber nicht um vBHacks zu unterst&#252;tzen weil ich die Community als solches nicht gut finde. Sondern aus dem Grund den Usern zu helfen. Es geht nicht um einge Gegenbewegung sondern um alternativen.

Man betrachte auch den englischen bereich da gibt es nicht nur vb.org sondern auch vbhackers usw. Also da geht es auch mit alternativen. Also Konkurrenz belebt das gesch&#228;ft. Aber zum Thema kindisch ... jo genau wie das Verhalten einer auf vBHacks.

Nun aber die ganze Diskussion bringt hier garnichts weil man sich nur im Kreis bewegt, ich habe meine Meinung von vBHacks und habe auch meine negativen Erfahrungen gemacht. Im endeffekt sollte der User selbst die Wahl haben wo er Hacks, Style und Support bekommt, da wo das Klima stimmt und da wo der beste Support zufinden ist da werden die User bleiben, also wo ist das problem jemanden ne alternative aufzuzeigen?

EDIT: Was mich nur &#228;rgert ist das man mit einigen Sachen den Usern einfach etwas aufzwingt, man kann das ja mal in ruhe &#252;berdenken. Ich m&#246;chte hier keinen weiter angreifen, denn das bringt niemanden etwas.

Dede1
18.09.2005, 12:45
@Dede1: Ich denke, das ist der falsche Weg. Sprich aus, welche Kritik Du gegenüber dem Team von vB-Hacks vorzubringen hast, denn nur so können sie sich verbessern. Nur zu sagen: Lesen ja, schreiben nein! ist ziemlich mager. So können sie Ihr evtl. Fehlverhalten nicht erkennen und abstellen.



Nun das erscheint Dir mager ,aber ich habe das damals bei denen auf der Seite das geschrieben und werde es nicht wiederholen da es für mich erledigt ist.

Harald_T
18.09.2005, 13:44
@Dede1: In der Tat, es ist etwas mager, aber nun ja.

Allgemein: Ich persönlich finde es schade, das einige Sturköpfe es offensichtlich an der Fähigkeit fehlen lassen, einer neuen Community eine Chance zu geben, sich zu verbessern. Man sollte sich selber auch mal den Ruck geben, anderen Menschen Fehler zu verzeihen und Ihnen eine zweite Chance zu geben. Aber offensichtlich wollen dies wohl einige hier nicht. Nun ja. Kann man halt nicht ändern. Oder?

@vBulletin-Team: Wie seht Ihr eigentlich das Ganze? Und welche Einflussnahmemöglichkeiten habt Ihr eigentlich auf vB-Hacks?

Dede1
18.09.2005, 15:37
@Dede1: In der Tat, es ist etwas mager, aber nun ja.




Erklär mir mal was daran mager ist wenn ich bei denen auf der Seite geschrieben habe was mich störte?

Die wissen es doch und das muß ich ja nun nicht auf anderen Seiten breit treten oder besser aus gedrückt nachtreten!

Denn man kann alte Sachen auch immer wieder aufwärmen was aber in meinen Augen auch wieder nicht nötig ist.

Harald_T
18.09.2005, 18:16
Äh, nee, Du hast mich falsch verstanden. Ich meinte das in Bezug auf Deine Aussage. Nicht, was Du auf deren Seite geschrieben hast.

Dede1
18.09.2005, 20:06
Ja das verstehe ich nun echt nicht helf mir doch einfach mal auf die Sprünge :)

Harald_T
18.09.2005, 20:12
@dede1: Ups, ähm, ich sehe, Du hattest Dich auf meine Aussage zuvor bezogen (das mit dem mager...). Ich hatte das leider etwas falsch aufgefasst. Ähem.

Nun gut, ich denke, das dürften wir dann ja wohl geklärt haben, oder? :)

s.molinari
19.09.2005, 19:10
@vBulletin-Team: Wie seht Ihr eigentlich das Ganze? Und welche Einflussnahmemöglichkeiten habt Ihr eigentlich auf vB-Hacks?Hi Harald,

Ich glaube ich habe in meinen Beiträge in diesem Thema unsere Meinung erklärt. :)

Wir möchten vBHacks eigentlich nicht viel beeinflussen. Das ist ein eigenständiges Team und auch "alt Genug".;) Wenn Sie von uns Rat oder Ideen haben möchten, sind wir für sie da. Aber ins geschehen einmischen (z.B. Verwaltung oder Administrierung der Site u.a.) direkt werden wir nicht.

Wir haben allerdings einige Regeln für vBHacks (und alle anderen zukünftigen vB Hacks Sites) festgelegt. Diese Regeln sind immer noch in Arbeit und da vBHacks die erste offizielle fremsprachliche vB Hackssite ist, sind sie unser Versuchskaninchen. Also, es wird versucht, ausprobiert und Fehlergemacht. Hauptsache, wir lernen draus und immer besser werden. Das ist wahrscheinlich das einzigste worauf wir richtig bestehen. Ansonsten, die Jungs haben absolute Narrenfreiheit.:p

Scott

Holger
24.09.2005, 14:43
Warum sollte es bei vBHacks-Germany eine andere Community als hier geben? weil mir vbulletin-germany noch nicht von anwalt schreiben lassen hat, f&#252;hrungskr&#228;fte von vbhacks jedoch schon :D

mfg

Substanz
24.09.2005, 14:58
wie bitte?

Snyper
24.09.2005, 18:57
weil mir vbulletin-germany noch nicht von anwalt schreiben lassen hat, f&#252;hrungskr&#228;fte von vbhacks jedoch schon :D

mfg
Man sollte aber unterscheiden zwischen vbhacks und vbdesigns.
Das sind 2 verschiedene Schuhe und das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Gru&#223;

Tomek
31.10.2005, 16:37
Also ich muss sagen, dass ich von vbhacks-germany.com eher entt&#228;uscht bin. Jetzt ist das Forum z.B. geschlossen aufgrund von Wartungsarbeiten. Kann man diese nicht nachts oder sonst wann durchf&#252;hren? Dann der Datenbankausfall vor kurzem, der zu Datenverlusten gef&#252;hrt hat, wobei mir die genauen Hintergr&#252;nde dazu jetzt nicht bekannt sind.

Zudem ist das Forum dort meiner Meinung nach viel zu &#252;berladen. Die Betreiber sind anscheinend nach dem Motto "viel hilft viel" vorgegangen. Die viel zu vielen installierten Hacks sind teilweise v&#246;llig &#252;berfl&#252;ssig und verschlechtern deutlich die &#220;bersichtlichkeit. Auch die vielen kleinen zus&#228;tzlichen Grafiken, Icons, Smilies usw. sind &#252;berfl&#252;ssig. Insgesamt wirkt alles sehr &#252;berladen und un&#252;bersichtlich.

Ich sehe durchaus Potenzial in dem Projekt, aber ich glaube, dass man mit den von mir genannten Punkten viele Benutzer eher abschreckt anstatt sie zu binden. Ich w&#228;re eher f&#252;r "weniger ist oft mehr".

Wolf_OWL
31.10.2005, 16:48
Nun ja, ohne den *Jungs* vorgreifen zu wollen - da gab es wohl Probleme mit der Datenbank und das wird zur Zeit in Ordnung gebracht - also keine *absichtliche* sondern notgedrungene Schliessung zur besten Tageszeit :)

Zu den von die erw&#228;hnten &#252;berfl&#252;ssigen Hacks w&#252;rde mich einmal interssieren welche Du genau meinst ! ?

Es gr&#252;sst der Wolf :)

Snyper
31.10.2005, 16:53
Also ich muss sagen, dass ich von vbhacks-germany.com eher entt&#228;uscht bin. Jetzt ist das Forum z.B. geschlossen aufgrund von Wartungsarbeiten. Kann man diese nicht nachts oder sonst wann durchf&#252;hren? Dann der Datenbankausfall vor kurzem, der zu Datenverlusten gef&#252;hrt hat, wobei mir die genauen Hintergr&#252;nde dazu jetzt nicht bekannt sind.

Zudem ist das Forum dort meiner Meinung nach viel zu &#252;berladen. Die Betreiber sind anscheinend nach dem Motto "viel hilft viel" vorgegangen. Die viel zu vielen installierten Hacks sind teilweise v&#246;llig &#252;berfl&#252;ssig und verschlechtern deutlich die &#220;bersichtlichkeit. Auch die vielen kleinen zus&#228;tzlichen Grafiken, Icons, Smilies usw. sind &#252;berfl&#252;ssig. Insgesamt wirkt alles sehr &#252;berladen und un&#252;bersichtlich.

Ich sehe durchaus Potenzial in dem Projekt, aber ich glaube, dass man mit den von mir genannten Punkten viele Benutzer eher abschreckt anstatt sie zu binden. Ich w&#228;re eher f&#252;r "weniger ist oft mehr".

Nun wir m&#252;&#223;en uns auch nach dem Hoster richten und ich sitze seid heute morgen an dem PC um die Probleme zu fixen und die Leitung bei unseren Provider gl&#252;ht auch schon.
Hacks haben wir keine &#252;berfl&#252;ssigen drin, sondern nur die, die wir f&#252;r "Sinnvoll" erachten. Die Benutzerzahlen steigen jeden Tag und da kann vom "Abschrecken " nicht die Rede sein, im Gegenteil...aber jeder hat ja einen anderen Geschmack...
Wollen wir hoffen das unser Server bald wieder l&#228;uft und dann sehen wir weiter....
Bin wieder im Hintergrund und immer Fair bleiben....ich mache das auch nicht zum Spa&#223; den ganzen Tag, sondern w&#252;rde auch lieber was anderes machen. Den Tag haue ich mir f&#252;r Euch um die Ohren und nicht f&#252;r mich. :)

Gru&#223;

erwin
31.10.2005, 18:10
weil mir vbulletin-germany noch nicht von anwalt schreiben lassen hat, f&#252;hrungskr&#228;fte von vbhacks jedoch schon :D

mfg

auch nicht schlecht.. was haste denn verbrochen :eek:

Kampf-Nudel
31.10.2005, 18:18
Man sollte aber unterscheiden zwischen vbhacks und vbdesigns.
Das sind 2 verschiedene Schuhe und das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

Gruß
Ich denke mal er hat ein Copyright von ein Style herausgenommen oder sonst was

Vega
31.10.2005, 18:32
Nein, vbhacks-germany war mit dem Thema seines Forums nicht zufrieden... Um 'mal eine ganz grobe Erklaerung dazu abzugeben....

Ne0
31.10.2005, 18:35
Ich HASSE vBHacks germany
Hatte da nach einer Download Datenbank gefragt, und der Thread wurde einfach gel&#246;scht.
Solche Penner.

Wolf_OWL
31.10.2005, 18:39
Ich HASSE vBHacks germany
Hatte da nach einer Download Datenbank gefragt, und der Thread wurde einfach gel&#246;scht.
Solche Penner.

.... ich finde jeder ist genau so wie er andere betitelt :) :cool:

Hast Du auch mal nachgefragt wieso und weshalb Deine Anfrage gel&#246;scht wurde ?

Es gr&#252;sst der Wolf ;)

erwin
31.10.2005, 18:55
Ich HASSE vBHacks germany
Hatte da nach einer Download Datenbank gefragt, und der Thread wurde einfach gelöscht.
Solche Penner.

lol nette wortwahl :D

ich bin nur etwas genervt weil ich auf ne wichtige antwort dort warte... aber was solls wir machen alle mal fehler, oder nicht?


Nein, vbhacks-germany war mit dem Thema seines Forums nicht zufrieden... Um 'mal eine ganz grobe Erklaerung dazu abzugeben....

und nochmal lol... jeder wäre froh solch ein monsterforum betreiben zu dürfen und die regen sich auf... ohne worte überlegt mal was das für ne werbung für die ist wenn so ein großes forum deren copyright drinn hat.. aber naja jedem das seine :eek:

Bomber
31.10.2005, 19:09
Ich HASSE vBHacks germany
Hatte da nach einer Download Datenbank gefragt, und der Thread wurde einfach gelöscht.
Solche Penner.

LOL, das ist eine wirklich gute Aussage und man sieht gleich, das du vom dunkelsten Hinterhof aus der Gosse kommst. Ohne weitere Informationen und Klärung mit einen anderen Teamer kann man solche Äußerungen natürlich machen. Wenn was gelöscht wurde dann hatte das bestimmt einen Grund, aber nur Beleidigungen ablassen kann jeder, aber selber was Konstruktives beitragen machen die wenigsten. Eine Nachricht an jemanden anderen hätte bestimmt geholfen und alle wären zufrieden.
Man kann über alles reden.....ist zumindest meine Erfahrung...

Cya :cool:

Jörg
31.10.2005, 19:22
schon wieder offline.

ob das auf dauer mal so eine gute werbung für vb ist??

finde ich schade.

dookie
01.11.2005, 07:51
Bitte macht hier die Hacks-Foren wieder auf!

meaningful
01.11.2005, 10:19
Wenn ich hier so die letzten Postings lese, erinnert mich das fatal an das Support-Forum vom WBB :rolleyes:

skokarl
01.11.2005, 10:39
Was gehen da eigentlich bei denen im Moment f&#252;r rot umrahmte Popup's auf ?

da muss man ein Kreuzchen machen ... und best&#228;tigen.

Muss ich jetzt meine Mitgliedsschaft &#246;fter mal best&#228;tigen ? ( sorry ich habs noch nicht gelesen ) ...

b&#246;se Zungen behaupten da geht es um die Anerkennung der Rahmenbedingungen f&#252;r Werbung ? ....

sowas habe ich ja &#252;berhaupt noch nie in irgendeinem Forum gesehen ....:D

p.s. das rot gerahmte Popup ...k&#246;nnte auch zu den &#252;berfl&#252;ssigen Hacks geh&#246;ren ...

Holger
01.11.2005, 11:12
Bitte macht hier die Hacks-Foren wieder auf! da w&#228;re ich auch stark daf&#252;r ;)

mfg

dookie
01.11.2005, 13:30
Was gehen da eigentlich bei denen im Moment f&#252;r rot umrahmte Popup's auf ?

da muss man ein Kreuzchen machen ... und best&#228;tigen.

Muss ich jetzt meine Mitgliedsschaft &#246;fter mal best&#228;tigen ? ( sorry ich habs noch nicht gelesen ) ...

b&#246;se Zungen behaupten da geht es um die Anerkennung der Rahmenbedingungen f&#252;r Werbung ? ....

sowas habe ich ja &#252;berhaupt noch nie in irgendeinem Forum gesehen ....:D

p.s. das rot gerahmte Popup ...k&#246;nnte auch zu den &#252;berfl&#252;ssigen Hacks geh&#246;ren ...

Jo, musst in bestimmten Foren best&#228;tigen, dass du deren Bedingungen akzeptierst und diese Bedingungen zudem regelm&#228;ssig auf Aktualisierungen &#252;berpr&#252;fst. Wobei "regelm&#228;ssig" dort nicht definiert ist. Also am besten t&#228;glich die kompletten AGBs, Nutzungsbedingungen etc. durchlesen.
Mein Thema diesbez&#252;glich wurde dort jedenfalls gel&#246;scht.
Somit f&#252;r mich ein Favoriteneintrag weniger. Langsam reichts einfach.

erwin
01.11.2005, 14:04
Mein Thema diesbezüglich wurde dort jedenfalls gelöscht.


Das war bestimmt ein Missverständniss!!!



warum wurde mein beitrag kommentarlos gelöscht?


War nicht beabsichtigt, bin auf den falschen Kopf gekommen und wollte dir sowieso noch eine PN schicken, Sorry

http://www.vbhacks-germany.com/forum/showpost.php?p=13046&postcount=3

Siehst Du.. So einfach kann das sein!

Christian
01.11.2005, 14:14
Mein Thema diesbez&#252;glich wurde dort jedenfalls gel&#246;scht.
Somit f&#252;r mich ein Favoriteneintrag weniger. Langsam reichts einfach.Das liegt mit Sicherheit daran:


Wegen des Ausfalles, konnten wir
Private Nachrichten
Neue Themen mit Anh&#228;ngen
Postings im Ticketsystem
ab dem 30.10.2005 20.38 Uhr nicht retten.
Wir bitten alle User evtl. Postings, PN&#180;s usw. neu zu erstellen.http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=2076

Es werden auf vbhacks, keine Themen gel&#246;scht ohne den User dar&#252;ber bescheid zu geben, das m&#252;sstest du als ( Ex-Teamer ) doch wissen ...

dookie
01.11.2005, 18:08
Ja ne, is klar. ;)
Merkwürdige Zufälle habt ihr immer. :)
Mein Thema war aber keine PN, nicht mit Anhang und nicht im Ticket-System :p

Tschüüüüss...

skokarl
01.11.2005, 19:12
wollt gerade mal lesen ....

und da war es wieder .....


Regeln: Wie stelle ich mein Board richtig vor?

1. Welche Seiten d&#252;rfen angezeigt werden?
2. Wie sollte ich den Thread benennen?
3. Wie sollte mein Post aufgebaut sein?

1. Welche Seiten d&#252;rfen angezeigt werden?


jetzt heben die wirklich ab .....
ich lass mich dort wieder l&#246;schen ...wei&#223; einer wie das geht ?:D


edit : habe das gerade mal zu Ende gelesen....rein Interesse halber ....

da steht :

3. Wie sollte mein Post aufgebaut sein?

Am Anfang sollte eine kleine Begr&#252;&#223;ung stehen. Danach kannst du erz&#228;hlen um was es in deinem Forum geht, evtl. wie viele User und Posts du hast (Null-Poster abziehen)
Wenn dein Forum schon lange existiert solltest du das auf jeden Fall sagen, das beweist dass es keines dieser "Wochen-Bords" ist!
Man sollte merken dass dir die Kritik der vBHacks-Germany-Gemeinde wichtig ist und deine Vorstellung nicht nur ein Werbe-Rush ist.

AHA. Wenn ich also ein Post erstellen will soll ich zuerst alle gr&#252;&#223;en ...dann &#252;ber mein Board sprechen, wielange es schon existiert, und die Nullposter abziehen.

und wann darf ich meine Frage stellen ? Sorry ich schmeiss mich weg vor lachen .......

erwin
01.11.2005, 19:29
hihihi das ist ja mal entgeil !

@vbulletin-germany diese regeln solltet ihr unbedingt auch bei euch aufnehmen !!!


3. Wie sollte mein Post aufgebaut sein?

Am Anfang sollte eine kleine Begr&#252;&#223;ung stehen. Danach kannst du erz&#228;hlen um was es in deinem Forum geht, evtl. wie viele User und Posts du hast (Null-Poster abziehen)
Wenn dein Forum schon lange existiert solltest du das auf jeden Fall sagen, das beweist dass es keines dieser "Wochen-Bords" ist!
Man sollte merken dass dir die Kritik der vBHacks-Germany-Gemeinde wichtig ist und deine Vorstellung nicht nur ein Werbe-Rush ist.

Vega
01.11.2005, 19:44
ich lass mich dort wieder löschen ...weiß einer wie das geht ?:D


Schicke einem der Admins eine PM mit der Bitte, dich zu loeschen.

Kampf-Nudel
01.11.2005, 21:12
Wir brauchen uns aber keine Gedanken machen,
denn ist ja alles "Ofiziell" :rolleyes:

Queenie_Pie
01.11.2005, 23:44
@skokarl und erwin
Ihr habt aber schon gesehen dass diese Regeln nur im Vorstellungsforum für die eigenen Boards eingeblendet werden?

Ich finde es nicht schlecht sich durch extra Regeln vor einer Werbeflut oder zweifelhaften Seiten zu schützen.

Den Text konnte man da schon immer festgepinnt lesen. Was die Mehrzahl aber wohl nicht gemacht hat. Wie man sieht.

dookie
02.11.2005, 07:32
Das ist schon richtig.
Nur will ich kein Thema erstellen, sondern einfach nur lesen.
Und wenn ich zum Lesen von Themen irgendwelche utopischen Bestimmungen best&#228;tigen muss, dann vergeht mir das Lesen.
Aber das ist ja auch nur ein Punkt von vielen, der ganz offensichtlich nicht nur mich st&#246;rt. Vieles wurde schon bem&#228;ngelt, einiges ge&#228;ndert. Aber das gr&#246;sste Manko, das Team, wird sich wohl kaum &#228;ndern.
vB-germany h&#228;tte sich mit der Entscheidung, dieses Board offiziell zu machen, doch ruhig etwas mehr Zeit nehmen sollen.
vBulletin.org macht es vor, wie man sowas auch professionell f&#252;hren kann. Mit einem guten Team, &#220;bersichtlichkeit + Struktur und ohne massiv &#252;berladenem Klicki-Bunti-Design.

Christian
02.11.2005, 07:38
Ja ne, is klar. ;)
Merkw&#252;rdige Zuf&#228;lle habt ihr immer. :)
Mein Thema war aber keine PN, nicht mit Anhang und nicht im Ticket-System :p

Tsch&#252;&#252;&#252;&#252;ss...Machst du es mit Absicht, bestimmte Dinge aus meinem Beitrag zu verdrehen? Das schlie&#223;t nat&#252;rlich auch ganz normale neue Themen mit ein ( ob mit Anhang oder nicht ).

Hellraider
02.11.2005, 11:53
Vieles wurde schon bemängelt, einiges geändert.
Du siehst also, dass wir uns die Meinungen und Bedenken der Benutzer zu Herzen nehmen. Aber nicht alles kann und wird umgesetzt.


Aber das grösste Manko, das Team, wird sich wohl kaum ändern.
Was sollte sich denn Deiner Meinung nach, bei uns im/am Team ändern? Was hast Du z.B. an mir oder jemand anderem als Team-Mitglied auszusetzen? Eine pauschale Aussage, das Team müsste sich ändern, ist so nicht akzeptabel. Konstruktive (!) Kritik ist immer willkommen (aber bitte bei uns im Forum in der Feedback-Rubrik, da wir dort ggf. am schnellsten auf Beschwerden eingehen können).

Alluidh
02.11.2005, 12:29
Konstruktive (!) Kritik ist immer willkommen (aber bitte bei uns im Forum in der Feedback-Rubrik, da wir dort ggf. am schnellsten auf Beschwerden eingehen können).
Hmmm - Ich weiss nicht ... So lange bin ich noch kein Besitzer einer vB Lizenz, aber auch meine ersten Minuten vbhacks-germany decken sich ziemlich mit dem Tenor, der hier zu hören ist und die Stimmen des "Kontra" werden täglich und kontinuierlich lauter ... Sich in diesem Moment auf den Standpunt der "Neuanmeldungen" zu stellen ist (sorry) Kleingeistig, denn mit dem Moment des "offiziellen Siegels" waren alle Punkte für Alternativen vertan (Jede Anfrage meinerseits eine "offizielle" Übersetzung machen zu dürfen und diese auch andereren vB Butzern zur Verfügung zu stellen BEDINGT IMMER eine Veröffentlichung auf vbhacks-germany von Seiten der Hackersteller - entweder man unterwift sich somit dieser Reglementierung, oder man lässt es) Somit hat der geneigte vB Besitzer genau 2 Alternativen.
1. Er verweigert sich den deutschen Hacks sowie den Übersetzungen und verabschiedet sich von vbhacks-germany (eher Schade für die Szene)
2. Er schweigt, nimm was er benötigt, wird aber nie aus dem Schatten eines passiven Members herauskommen ... (ebenfalls Schade für die Szene)
denn unter Druck werden keine aktive und zufriedene User erzeugt

Und wenn du einen Namen hören willst, dann kann ich dir als krassstestes Beispiel, Esposito nennen. Der Kopf des ganzen Projektes bringt auch die größte Arroganz mit sich und verbreitet dieses ständig - Postings lesen und des Öfteren einmal den Kopf schütteln

Auch wenn das Forum von England aus den offiziellen Stempel bekommen hat, ist doch die Menge und Vielfalt der Beschwerden, die hier oder in Chats geführt werden, eher kein Indiz für die Zufriedenheit dieser Wahl - Oder sehe ich das falsch?

böserwolf
02.11.2005, 12:55
Und wenn du einen Namen hören willst, dann kann ich dir als krassstestes Beispiel, Esposito nennen. Der Kopf des ganzen Projektes bringt auch die größte Arroganz mit sich und verbreitet dieses ständig - Postings lesen und des Öfteren einmal den Kopf schütteln


Dem möchte ich mich einfach auch mal anschließen. Die Arroganz und Herrschsucht von Esposito war zeitenweise unerträglich. Ich selber war im Team bei vbhacks-germany, da mein Internetzugang jedoch aufgrund der Pleite meines Providers lange ausfiel, wurde ich aus dem Team entfernt. War okay, ich hätte mehr als eine Mail schreiben sollen, dass ich aufgrund des fehlenden Internetzugangs derzeit nicht kommen kann.

Jedoch wäre ich aufgrund von Esposito auch so gegangen. Mitbestimmung durch das Team Fehlanzeige. Ich erinnere mich an eine interne Abstimmung. Es ging um den Boardslogan. Als irgendjemand einen Slogan eingebracht hat, der "Gott" Esposito gefiel, wurde die Abstimmung (bzw. der Vorschlagsthread) geschlossen. Als ich danach noch einen Vorschlag brachte, wurde dieser kommentarlos gelöscht, und ich bekam eine PN, dass ich mich entweder den Regeln des Admins beuge, da wir sonst ein Problem miteinander haben. In dem Moment wollte ich als Übersetzer eh schon freiwillig hinschmeissen, da ich viele Hacks übersetzt habe und mir als Dank keine arroganten Sprüche eines unfähigen Admins anhören muss.

Esposito existiert ohnehin nur da er mit Snyper einen sehr fähigen und engagierten Admin hat, unter seiner alleinigen Führung würde der Laden ohnehin zusammenbrechen.

Sorry für das Post, wenn es einigen hart und unpassend erschien, aber es ist meine ehrliche Meinung.


lg



Markus

Christian
02.11.2005, 13:31
Und wenn du einen Namen hören willst, dann kann ich dir als krassstestes Beispiel, Esposito nennen. Der Kopf des ganzen Projektes bringt auch die größte Arroganz mit sich und verbreitet dieses ständig - Postings lesen und des Öfteren einmal den Kopf schüttelnIst das deine subjektive Empfindung oder kennst du ihn persönlich, die Behauptung, dass er es sei finde ich sehr infam, denn ich kenne ihn persönlich und er ist definitiv nicht Arrogant.

Wenn du ein Problem mit ihm als Menschen hast, dann kläre das doch bitte mit ihm selbst, wüsste nicht was dies mit dem Thema zu tun hat.

Und was die Ex-vbhacks teamer hier abziehen, ist doch schon sehr arm ...

böserwolf
02.11.2005, 13:39
Und was die Ex-vbhacks teamer hier abziehen, ist doch schon sehr arm ...

Das schöne am Feedback ist ja, dass man seine subjektive Empfindung posten kann. Ein Feedback sollte ja auch nicht gewertet werden.

Aber ich sehe ich habe vergessen, einen konstruktiven Verbesserungsvorschlaf abzugeben.

Esposito austauschen gegen jemand wie den hier genannten Mystics, der immer mit Ruhe und Besonnenheit an die Sache rangeht.

Christian
02.11.2005, 13:44
Esposito austauschen gegen jemand wie den hier genannten Mystics, der immer mit Ruhe und Besonnenheit an die Sache rangeht.Genau, das macht Esposito und alle anderen Teamer auf vbhacks auch.;)

Jannefant
02.11.2005, 13:50
Offiziell ja oder nein ist ja ein Thema was hier durchaus hinein passt. Die Kritik die hier teilweise geäussert wird, hat hier jedoch nichts zu suchen finde ich.

Ich persönlich kann mit dem Forum, so wie es gestaltet ist, auch nicht sonderlich viel anfangen. Aber das ist immer Geschmackssache, die ich dadurch zum Ausdruck bringe, dass ich dort schlichtweg nicht aktiv bin.

Holger
02.11.2005, 13:50
Esposito austauschen gegen jemand wie den hier genannten Mystics, der immer mit Ruhe und Besonnenheit an die Sache rangeht noch besser w&#228;re es die hackforen hier wieder zu &#246;ffnen, dann k&#246;nnte man die forensoft auch wieder empfehlen mit der anmerkung das deutsche hacks gut supportet werden ;)

mfg

böserwolf
02.11.2005, 13:54
Okay das ist deine Meinung Christian und ich nehme sie zur Kenntniss.

Ich sehe die Dinge gewissermaßen anders, wie du bereits gemerkt hast.

ProGold
02.11.2005, 13:55
Lustig lustig, immer die gleichen hier.:rolleyes:
Langsam finde ich dieses Parasiten Verhalten von manchen vBulletinern wirklich widerlich. :mad:
Jahre schreien alle nach einen eigenen Hack Board und wenn es da ist meinen so manche Neider sie müssten es tot reden, anstatt dass sie mit helfen.
Warum habt euch den keine Lizenz gekauft und habt ein Hackboard gemacht? :confused:
Alluidh kommt aus der WBB Welt, ist eine Minute bei vBHacks angemeldet und meint so gleich die vB Welt hat nur auf ihn gewartet. Aber bei WBB ist er ja schon bekannt.:rolleyes:
Böser Wolf der Vollprofi in Aufbau einer Community (sein eigenens Board wie seine Teamer hat er in Stich gelassen) führt sich hier auf als hätte er die Admin Weisheit mit Löffel gefressen.:D
Gott sei dank, sprechen die Zahlen bei vBHacks für sich. Täglich steigt die Zahl der Mitglieder und derer die zufrieden sind.
Danke vBHacks für euren Einsatz !

redlabour
02.11.2005, 13:57
Bin auch daf&#252;r hier die Hackforen wieder zu er&#246;ffnen auch wenn ich das ganze damals zu Beginn mitgef&#246;rdert habe. Ich empfinde es trotz aller M&#252;he der Betreiber als einen Schuss in den Ofen mal abgesehen von den chaotischen Strukturen dort und der teils recht schleppenden Hilfe. Das hat hier wesentlich besser geklappt und auch der freundliche vBulletin Ton fehlt mir mittlerweile auf auf vbHacks immer mehr.

Einerseits wird es als "offizielles" Forum betitelt wenn es passt und im n&#228;chsten Moment versteckt man sich wieder hinter dem User f&#252;r User Prinzip.

Hellraider
02.11.2005, 13:58
noch besser w&#228;re es die hackforen hier wieder zu &#246;ffnen, dann k&#246;nnte man die forensoft auch wieder empfehlen mit der anmerkung das deutsche hacks gut supportet werden
Kannst Du mir bitte mal Themen bei uns zeigen, wo deutsche Hacks nicht supportet werden? Als kleine Anmerkung: Die meisten deutschen Hacks gibt es erst, seit es vbhacks-germany &#252;berhaupt gibt. ;)


(Jede Anfrage meinerseits eine "offizielle" &#220;bersetzung machen zu d&#252;rfen und diese auch andereren vB Butzern zur Verf&#252;gung zu stellen BEDINGT IMMER eine Ver&#246;ffentlichung auf vbhacks-germany von Seiten der Hackersteller - entweder man unterwift sich somit dieser Reglementierung, oder man l&#228;sst es)
Dieses grunds&#228;tzliche "Problem" willst Du doch aber wohl nicht vbhacks-germany "in die Schuhe schieben"? Wenn der Autor eines Hacks einer &#220;bersetzung nicht zustimmt oder eine &#220;bersetzung nur in einem offiziellen Forum erlaubt, ist es das gute Recht des Autors, denn dieser hat den Hack ja schlie&#223;lich entwickelt. Wir haben selber oft schon "Probleme" damit, &#252;berhaupt eine &#220;bersetzungs- oder Ver&#246;ffentlichungserlaubnis von Autoren zu bekommen, wir haben damit also genau die gleichen "Probleme" wie Du.


Somit hat der geneigte vB Besitzer genau 2 Alternativen.
1. Er verweigert sich den deutschen Hacks sowie den &#220;bersetzungen und verabschiedet sich von vbhacks-germany (eher Schade f&#252;r die Szene)
2. Er schweigt, nimm was er ben&#246;tigt, wird aber nie aus dem Schatten eines passiven Members herauskommen ... (ebenfalls Schade f&#252;r die Szene)
denn unter Druck werden keine aktive und zufriedene User erzeugt
Ich sehe da noch eine andere, dritte M&#246;glichkeit (welche nicht auf Resignation ob der aktuellen "Lage" beruht): Man zeigt den Hackautoren, dass auch ein deutschsprachiges Hackforum durch Mitarbeit alles User regen Zulauf erh&#228;lt, sich etablieren kann und damit auch f&#252;r andere Hackautoren interessant werden kann (selbst wenn diese auf Grund fehlender Sprachkenntnisse dort nicht supporten k&#246;nnen/wollen). Das Forum lebt von seinen Benutzern und deren eingebrachten Ideen, seien sie auch noch so klein. Wir als Team bieten daf&#252;r "nur" den Rahmen, um alles in geregelten Bahnen zu halten und bem&#252;hen uns, bei Problemen auch selbst zu helfen, wenn wir k&#246;nnen. Je mehr User sich aber beteiligen -dazu z&#228;hlst auch Du-, desto schneller kann anderen Benutzern sicherlich bei ihren Problemen geholfen werden, da der Wissensumfang mit jedem neuen Benutzer steigt. Du bist also jederzeit bei uns willkommen, neue Ideen, Tipps & Tricks zu Hacks, Erweiterungen und Deine Ideen einzubringen.

böserwolf
02.11.2005, 13:59
Böser Wolf der Vollprofi in Aufbau einer Community (sein eigenens Board wie seine Teamer hat er in Stich gelassen) führt sich hier auf als hätte er die Admin Weisheit mit Löffel gefressen.:D


Danke für dieses konstruktive Feedback. Nehme ich gerne zur Kenntniss. Das bei meinem ehemlaigen Projekt einiges schiefgelaufen ist gestehe ich mir gerne ein. Das ist hier aber nicht das Thema. Außerdem habe ich nie gesagt, dass meine Meinung richtig ist. Ich habe lediglich meinen subjektiven Eindruck geschildert, wenn du das als Weisheit mit dem Löffel fressen sehen möchtest, sei dir das unbenommen. Mir ist es jedoch egal.


lg


Markus

Christian
02.11.2005, 14:01
Okay das ist deine Meinung Christian und ich nehme sie zur Kenntniss.
Wieso meine Meinung, ich erlebe es doch jeden Tag dort.

böserwolf
02.11.2005, 14:03
Vielleicht hatte ich immer nur an den falschen Tagen mit Esposito Kontakt wo er schlecht drauf war aus welchem Grund auch immer.
Mag sein, dass ich mich irre, dann tut es mir Leid, aber ich schildere nur welche Erlebnisse ich im Zusammenhang mit der Mitarbeit bei vbhacks-germany gemacht habe.


lg


Markus

dookie
02.11.2005, 14:05
Jedoch wäre ich aufgrund von Esposito auch so gegangen. Mitbestimmung durch das Team Fehlanzeige.
Das ist der Grund, weshalb auch ich damals gegangen bin. Ich hatte Kritik und Verbesserungsvorschläge vorgetragen, äusserte diese intern und bekam anschliessend nur die Ablehnung von "oben" zu hören. Auf meine Nachfrage, ob ich als Teammitglied denn kein Mitspracherecht hätte, bekam ich ein eindeutiges "Nein" von Esposito (wenn ihr denn Namen haben wollt) vorgesetzt. Ich habe mich dann umgehend verabschiedet, da ich unter derartigen Bedingungen nicht interessiert war.

Und Christian, es ist nicht arm, was wir hier abziehen. Was ist daran arm?
Wir äussern Kritik, weil bei vbhacks etwas nicht stimmt und weil wir unzufrieden sind. Ihr windet euch und redet alles schön und weist jegliche Schuld von euch.
Denkt doch lieber mal darüber nach, warum es hier soviel Kritik gibt und was man dagegen machen kann.

Snyper
02.11.2005, 14:08
@b&#246;serwolf (http://member.php?u=6694)

Gruesse dich, ich mu&#223; aber hier was richtigstellen was ich nicht so dastehen lassen m&#246;chte.

Wir haben dir PNs, Mails geschickt mit deinen COAdmin gesprochen was mit dir passiert ist, da du von heute auf morgen nicht mehr im Forum warst und auf nichts reagiert hast. Letztendlich erfolge im Teamentscheid deine Status&#228;nderung. Was sollen wir bitte noch machen, ich / wir haben alles versucht ?

Du meldest dich nicht und kaum bist du wieder online, meldest du dich nicht bei uns auf um die Sache zu kl&#228;ren. Nein lieber sofort ein Werbethread f&#252;r das eigene Board aufmachen und die Sache ignorieren. "Feine englische Art"
Trotz aller Kritiken sollte man Fair und bei der Wahrheit bleiben !!!

@ Dookie Vorschl&#228;ge macht das ganze Team, aber die Endentscheidung treffen die Administratoren, das wurde auch bei den Teamregeln festgehalten. Esposito hat &#252;berhaupt kein alleiniges Stimmrecht, sonder 4 Leute treffen die Entscheidungen. Ihr verdreht alles so wie ihr es braucht.

Negativfeedback kann man schnell abgeben, gerade als Ex-Teamer, aber die Art und Weise und das Verhalten zeigt eindeutig wie richtig die Entscheidung war und wieviel "Falschheit" in manchen Menschen ist.


Gru&#223;

Christian
02.11.2005, 14:09
Vielleicht hatte ich immer nur an den falschen Tagen mit Esposito Kontakt wo er schlecht drauf war aus welchem Grund auch immer.
Mag sein, dass ich mich irre, dann tut es mir Leid, aber ich schildere nur welche Erlebnisse ich im Zusammenhang mit der Mitarbeit bei vbhacks-germany gemacht habe.


lg


MarkusMissverst&#228;ndnisse gibt es &#252;berall und grade im Internet noch viel mehr, da man mit Text einfach schlecht Emotionen ausdr&#252;cken kann. Aber, wenn man mit einem Teamer ein Problem hat, kann man das doch vern&#252;nftig ( menschlich ) kl&#228;ren und ich wei&#223; das Esposito der letzte ist der nicht mit sich reden l&#228;sst.

Aber das ist doch noch lange kein Grund das Team verlassen zu wollen, es ist ja nicht umsonst ein Team und ein Ausscheid nur aufgrund eines pers&#246;nlichen Problems mit einem Teamer, ist wirklich nicht der richtige Weg.

böserwolf
02.11.2005, 14:12
Hallo Snyper

Ich weiss, dass einiges schiefgelaufen ist. Mein ehemaliger Co-Admin hat mir ja alles berichtet. Jedoch habe ich, nachdem mein Internetprovider pleite ging aus dem Internetcafe sowohl an Esposito als auch an meinen Co-Admin geschrieben, dass mein Provider tot ist, und ich nicht weiss, wie lange es dauern kann. Dann kam der praktikumsbedingte Umzug nach München auch noch dazu.


Sicher ich hätte mich öfters melden sollen. Gestehe ich mir ein, war ein Fehler. Die Aussage, ich wäre von der Bildfläche verschwunden ohne irgendetwas gesagt zu haben lasse ich jedoch auf mir nicht sitzen.


lg


Markus

böserwolf
02.11.2005, 14:17
Missverständnisse gibt es überall und grade im Internet noch viel mehr, da man mit Text einfach schlecht Emotionen ausdrücken kann. Aber, wenn man mit einem Teamer ein Problem hat, kann man das doch vernünftig ( menschlich ) klären und ich weiß das Esposito der letzte ist der nicht mit sich reden lässt.

Aber das ist doch noch lange kein Grund das Team verlassen zu wollen, es ist ja nicht umsonst ein Team und ein Ausscheid nur aufgrund eines persönlichen Problems mit einem Teamer, ist wirklich nicht der richtige Weg.

Stimme ich dir voll und ganz zu Christian. Auch ich habe mehrfach intern verucht, meine Kritiken darzulegen und zu diskutieren. Was ich bekam war eine E-Mail von Esposito, dass ich entweder die Autorität von ihm als Admin anerkenne oder mich verabschieden sollte (genauer Wortlaut: Lies dir meine Stellungnahme genau durch. Wenn du noch immer der Meinung bist, das du Recht hast, haben wir ein Problem miteinander).

Und bitte sag mir jetzt ehrlich wie du das auffassen würdest. Schau mal dookie war ja auch Moderator bei vbhacks und ging wegen genau demselben.
Denkst du wir denken uns das aus Jux und Tollerei aus weil wir Esposito anschwärzen wollen?


lg


Markus

redlabour
02.11.2005, 14:18
Auf meine Nachfrage, ob ich als Teammitglied denn kein Mitspracherecht h&#228;tte, bekam ich ein eindeutiges "Nein" von Esposito (wenn ihr denn Namen haben wollt) vorgesetzt. Ich habe mich dann umgehend verabschiedet, da ich unter derartigen Bedingungen nicht interessiert war.

Dito - selber Ausstiegsgrund. War am zweiten Tag direkt deswegen wieder raus aus dem Team.
Woran sich insbesondere Christian wegen meiner Kritik an den Smilies und dem Style damals erinnern wird.

Snyper
02.11.2005, 14:18
Hallo Snyper

Ich weiss, dass einiges schiefgelaufen ist. Mein ehemaliger Co-Admin hat mir ja alles berichtet. Jedoch habe ich, nachdem mein Internetprovider pleite ging aus dem Internetcafe sowohl an Esposito als auch an meinen Co-Admin geschrieben, dass mein Provider tot ist, und ich nicht weiss, wie lange es dauern kann. Dann kam der praktikumsbedingte Umzug nach M&#252;nchen auch noch dazu.

Sicher ich h&#228;tte mich &#246;fters melden sollen. Gestehe ich mir ein, war ein Fehler. Die Aussage, ich w&#228;re von der Bildfl&#228;che verschwunden ohne irgendetwas gesagt zu haben lasse ich jedoch auf mir nicht sitzen.

lg

Markus
Hallo

ich lege meine Hand daf&#252;r ins Feuer und lege jeden Eid ab, das weder ich noch Mike je eine Mail oder PN bekommen haben. Ansonsten w&#228;rst du auf den Status "Beurlaubt" gesetzt worden. Eine Auskunft vom Co haben wir in der Hinsicht nicht erhalten. Die Mail die an Esposito gehen, bekomme ich auch und es ist nichts gekommen. Da w&#228;ren mal die Sendebest&#228;tigungen hilfreich.

Gru&#223;

böserwolf
02.11.2005, 14:24
Hallo

War ein Freemailaccount, da meiner nicht nutzbar ist. Leider kann ich dafür keine Sendebestätigung auftreiben.

Aber wie gesagt, die Schuld liegt da bei mir, daran gibt es nichts zu rütteln, ich hätte mehrmals versuchen sollen, Kontakt aufzunehmen.

Und ich finde es auch richtig, dann ein Teammitglied auszuphasen, wenn keine Nachricht kommt, hätte ich dasselbe gemacht wie ihr.

Alluidh
02.11.2005, 14:27
@ProGold
Auf mich hat weder die wbb noch die vB Welt gewartet. Dies kann ich dir garantieren. Aber, mit einem hast du Recht, ich war eine Minute bei vBHacks angemeldet und habe mich erdreistet (zuerst konstruktive) Kritik zu &#228;ussern ... was dann geschah ist ein bestes Beispiel daf&#252;r, wie es nicht ablaufen sollte - Weder von meiner Seite aus, noch von Seiten des Teams aus ... Vor allem, da meine konstruktive Kritik dann sogar umgesetzt wurde. Jedoch hat es zumindest den Punkt erreicht, dass ich (zumindest aktuell) eher bei .com aktiv werde, als im deutschsprachigen Umfeld.


Gott sei dank, sprechen die Zahlen bei vBHacks f&#252;r sich. T&#228;glich steigt die Zahl der Mitglieder und derer die zufrieden sind.
Danke vBHacks f&#252;r euren Einsatz !
Hier machst du, in meinem Augen, einen entscheidenden Denkfehler. Untersuche lieber warum scheinbar so viele Personen nicht zufrieden sind. Selbst recht unauff&#228;llige Personen, wie alfisti.net, f&#252;hlen sich vor den Kopf gestossen

@Hellraider
Ich will vbhacks-germany nichts "in die Schuhe schieben", sondern eher darauf hinweisen, dass diese offiziellen Vorgaben und die Pflicht auf vbhacks-germany ver&#246;ffentlichen zu m&#252;ssen (anstelle zum Beispiel hier) eher kontraproduktiv ist.

Gegen die dritte M&#246;glichkeit habe ich nichts, nur fehlt ihr, zumindest f&#252;r einige aktive Personen, das Umfeld, welches vbhacks-germany aktuell nicht bietet. Sicherlich lebt ein Forum von seinen Mitglidern und das Team bildet, wie du scho richtig erkannt hast, den Rahmen dieses Engagement. Nur ist genau dieser Rahmen f&#252;r viele Personen nicht gegeben, sondern eher das Fenster im Rahmen verschlosen.

Zu meiner Person kannst du sowohl hier (bei Vorschl&#228;gen) als auch bei meinem Projekt (auch wenn es auf einer anderen Plattform beruht) sehen, dass ich immer dabei bin Dinge realisieren zu wollen, die es bisher nicht gibt oder konstruktiv an Verbesserungen mitzuarbeiten. Jedoch, und nun sind wir wieder beim Rahmen, in einem Umfeld, in dem ich mich nicht wohl f&#252;hle, was zumindest hier gegeben ist

Snyper
02.11.2005, 14:31
Hallo

War ein Freemailaccount, da meiner nicht nutzbar ist. Leider kann ich dafür keine Sendebestätigung auftreiben.

Aber wie gesagt, die Schuld liegt da bei mir, daran gibt es nichts zu rütteln, ich hätte mehrmals versuchen sollen, Kontakt aufzunehmen.

Und ich finde es auch richtig, dann ein Teammitglied auszuphasen, wenn keine Nachricht kommt, hätte ich dasselbe gemacht wie ihr.


Das ist natürlich sehr schlecht :D:rolleyes:
P.S. Ich habe mir gerade den Thread bzgl. Mitspracherecht angesehen, dort wolltest du komplettes Mitspracherecht wie die Admins und SMods und das Esposito dein Post gelöscht hat, stimmt nicht . Lt. deines eigenen Posts Thread 23 schreibst Du selber, das Esposito dich darum gebeten hat im Thread deine Meinung abzugeben. Nur so nebenbei :rolleyes: im gleichen Thread schreibst du auch, das du nie interne Daten von vbH weitergeben würdest, so wie du es auch nicht von www.fishfinger.org gemacht hast <:rolleyes:>

Gruß und denk mal drüber nach :cool:

böserwolf
02.11.2005, 14:41
Hallo

Ja diesen Thread kenne ich, die Reaktion von Esposito per PM kam jedoch erst einige Zeit nachdem ich diesen Thread verfasst habe.

Und interne Details gebe ich hier nur soweit Preis, soweit sie meine Meinung unterstreichen, was sich auf eine PN von Esposito beschränkt, wo jedoch auch nur ein Auszug wortwörtlich wiedergegeben wurde.


lg


Markus

Andreas
02.11.2005, 14:41
Einerseits wird es als "offizielles" Forum betitelt wenn es passt und im nächsten Moment versteckt man sich wieder hinter dem User für User Prinzip.
vBHG ist User für User, genauso wie vBorg.
Ich habe mir nicht den ganzen Thread durchglesen (man möge es mir verzeihen), aber ehrlich gesagt kann ich nicht so ganz nachvollziehen was da so schlecht sein soll.

Kann da mal jemand konkrete Punkte zusammenfassen?

Snyper
02.11.2005, 14:47
Hallo

Ja diesen Thread kenne ich, die Reaktion von Esposito per PM kam jedoch erst einige Zeit nachdem ich diesen Thread verfasst habe.
Und interne Details gebe ich hier nur soweit Preis, soweit sie meine Meinung unterstreichen, was sich auf eine PN von Esposito beschränkt, wo jedoch auch nur ein Auszug wortwörtlich wiedergegeben wurde.

lg

Markus

Hallo dann wiedersprichst Du dir aber mit dem löschen des Beitrages.
Bei vbH werden Beiträge nur wiederherstellbar entfernt. Eine gewisse "Härte" war am Anfang nötig, da jeder Teamer das Forum in eine eigene Richtung lenken wollte und den eigenen Kopf durchsetzen wollte. Von Dir wurden definitiv keine Beiträge gelöscht. Aber lassen wir das, sonst sitzen wir morgen noch hier :D:D:D

Gruß

redlabour
02.11.2005, 14:49
vBHG ist User f&#252;r User, genauso wie vBorg.


Dann sollte man sich auch nicht als "offiziell" titulieren. Da ist ja der Haken. Von einem offiziellen Supportforum erwarte ich auch die gleiche Qualit&#228;t des Supports und ein Mitarbeiterdenken der Supporter.

So wie es jetzt l&#228;uft schadet es nur dem vBulletin Ruf insgesamt.

Ich sehe nur noch 2 Optionen - entweder vBHacks verzichtet auf das "offiziell" und vBulletin-germany l&#228;sst dem User wieder die Wahl ob er hier den kleinen Hackbereich nutzen will oder dort. Alternativ : vbulletin-germany &#252;bernimmt die komplette Verwaltungs- und administrative Hoheit &#252;ber vBHacks damit da mal Ordnung und Zuverl&#228;ssigkeit reinkommt wie von vBulletin gewohnt.

Wirklichen Aktionswillen diesbez&#252;glich (Struktur und Qualit&#228;tskontrolle) kann ich bei vBHacks momentan nicht erkennen.

Wehe man spricht es an : http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=2045

Welcher Willk&#252;r bin ich denn bei vBHacks ausgeliefert ? Wer dort gesperrt wird hat ohne die Freischaltung des Hackbereichs hier keinerlei deutschen Hacksupport mehr. Das kann ja wohl nicht Sinn der Sache sein.

böserwolf
02.11.2005, 14:55
Dann sollte man sich auch nicht als "offiziell" titulieren. Da ist ja der Haken. Von einem offiziellen Supportforum erwarte ich auch die gleiche Qualität des Supports und ein Mitarbeiterdenken der Supporter.

So wie es jetzt läuft schadet es nur dem vBulletin Ruf insgesamt.

Ich sehe nur noch 2 Optionen - entweder vBHacks verzichtet auf das "offiziell" und vBulletin-germany lässt dem User wieder die Wahl ob er hier den Hakcbereich nutzen will oder dort oder aber vbulletin-germany übernimmt die komplette Verwaltungs und administrative Hoheit über vBHacks damit da mal Ordnung und Zuverlässigkeit reinkommt wie von vBulletin gewohnt.

Ein wahres Wort.


lg

Markus

ProGold
02.11.2005, 14:56
Dann sollte man sich auch nicht als "offiziell" titulieren. Da ist ja der Haken. Von einem offiziellen Supportforum erwarte ich auch die gleiche Qualität des Supports und ein Mitarbeiterdenken der Supporter.

So wie es jetzt läuft schadet es nur dem vBulletin Ruf insgesamt.

Ich sehe nur noch 2 Optionen - entweder vBHacks verzichtet auf das "offiziell" und vBulletin-germany lässt dem User wieder die Wahl ob er hier den kleinen Hackbereich nutzen will oder dort. Alternativ : vbulletin-germany übernimmt die komplette Verwaltungs- und administrative Hoheit über vBHacks damit da mal Ordnung und Zuverlässigkeit reinkommt wie von vBulletin gewohnt.

Wirklichen Aktionswillen diesbezüglich (Struktur und Qualitätskontrolle) kann ich bei vBHacks momentan nicht erkennen.

Wehe man spricht es an : http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=2045
Dann dürfte ja vB.org auch nicht offiziell sein. :D Ganz schön viele Fehlentscheidungen in England laut deiner Aussage. :rolleyes:

ProGold
02.11.2005, 14:58
Dann d&#252;rfte ja vB.org auch nicht offiziell sein. :D Ganz sch&#246;n viele Fehlentscheidungen in England laut deiner Aussage. :rolleyes:
B&#246;ser Wolf und du k&#246;nnt euch ja dort mal bewerben. Ihr profi Admins ;)
Sorry doppel post, ich bin aber auch nicht so ein profi wie die anderen :D

Hellraider
02.11.2005, 15:03
Einerseits wird es als "offizielles" Forum betitelt wenn es passt und im nächsten Moment versteckt man sich wieder hinter dem User für User Prinzip.

Ich denke darin liegt bei den meisten Usern ein großes Verständnisproblem, was mit dieser Aussage wieder eindeutig zu sehen ist: Es besteht weder hier, noch auf vb.com, noch auf vb.org noch auf vbhacks-germany ein Anspruch auf irgendeine Art Support für Hacks.

Dieser "Support" wird zwar von Freiwilligen (Usern, die sich rege beteiligen und dem Team) für alle anderen vB-Lizenzinhaber kostenlos und unverbindlich zur Verfügung gestellt. Daraus darf aber jetzt nicht der Umkehrschluss gezogen werden, das wir oder andere Benutzer dazu verpflichtet sind, Support zu leisten. Wir machen das alle in unserer freien Zeit (und vor allem gerne) und bekommen keinerlei Geld noch sonstige Vergünstigungen dafür und ich denke, wir konnten schon sehr vielen Usern bei ihren Problemen helfen.

redlabour
02.11.2005, 15:03
Dann d&#252;rfte ja vB.org auch nicht offiziell sein. :D Ganz sch&#246;n viele Fehlentscheidungen in England laut deiner Aussage. :rolleyes:

K&#246;nntest Du anstatt Polemik auf meine Argumente eingehen und sie widerlegen wenn Dir was nicht passt ? Bloss weil die einen einen Fehler machen k&#246;nnen den ruhig alle machen, ja ? ;)


Ich denke darin liegt bei den meisten Usern ein gro&#223;es Verst&#228;ndnisproblem, was mit dieser Aussage wieder eindeutig zu sehen ist: Es besteht weder hier, noch auf vb.com, noch auf vb.org noch auf vbhacks-germany ein Anspruch auf irgendeine Art Support f&#252;r Hacks.

Dieser "Support" wird zwar von Freiwilligen (Usern, die sich rege beteiligen und dem Team) f&#252;r alle anderen vB-Lizenzinhaber kostenlos und unverbindlich zur Verf&#252;gung gestellt. Daraus darf aber jetzt nicht der Umkehrschluss gezogen werden, das wir oder andere Benutzer dazu verpflichtet sind, Support zu leisten. Wir machen das alle in unserer freien Zeit (und vor allem gerne) und bekommen keinerlei Geld noch sonstige Verg&#252;nstigungen daf&#252;r und ich denke, wir konnten schon sehr vielen Usern bei ihren Problemen helfen.

Wo w&#228;re vBulletin ohne Hacks ? Ebend ... man kann sich rauswinden wie man will. Der Alltag spricht dagegen und vBulletin w&#228;re wohl ein Nischenprodukt.
Dieses Argument bin ich als Kunde schlichtweg nicht mehr gewillt zu akzeptieren.

Zum zweiten stimme ich Dir zu - dann darf man sich jedoch nicht "offiziell" nennen - nichts anderes sage ich aus.

Hellraider
02.11.2005, 15:05
Dann sollte man sich auch nicht als "offiziell" titulieren. Da ist ja der Haken. Von einem offiziellen Supportforum erwarte ich auch die gleiche Qualit&#228;t des Supports und ein Mitarbeiterdenken der Supporter.
Du hast weder hier noch woanders ein Dir zustehende Recht auf Hack-Support, siehe oben.

Christian
02.11.2005, 15:06
Ich denke darin liegt bei den meisten Usern ein gro&#223;es Verst&#228;ndnisproblem, was mit dieser Aussage wieder eindeutig zu sehen ist: Es besteht weder hier, noch auf vb.com, noch auf vb.org noch auf vbhacks-germany ein Anspruch auf irgendeine Art Support f&#252;r Hacks.

Dieser "Support" wird zwar von Freiwilligen (Usern, die sich rege beteiligen und dem Team) f&#252;r alle anderen vB-Lizenzinhaber kostenlos und unverbindlich zur Verf&#252;gung gestellt. Daraus darf aber jetzt nicht der Umkehrschluss gezogen werden, das wir oder andere Benutzer dazu verpflichtet sind, Support zu leisten. Wir machen das alle in unserer freien Zeit (und vor allem gerne) und bekommen keinerlei Geld noch sonstige Verg&#252;nstigungen daf&#252;r und ich denke, wir konnten schon sehr vielen Usern bei ihren Problemen helfen.Das hab ich redlabour auch schon gesagt ... er will es nicht verstehen.;)

redlabour
02.11.2005, 15:06
Wo w&#228;re vBulletin ohne Hacks ? Ebend ... man kann sich rauswinden wie man will. Der Alltag spricht dagegen und vBulletin w&#228;re wohl ein Nischenprodukt.
Dieses Argument bin ich als Kunde schlichtweg nicht mehr gewillt zu akzeptieren.


Ich wiederhole mich nochmal.... ;)

Werft mal einen Blick in das "Vor-dem-Kauf" Forum und zeigt mir die hunderte Anfragen von Kaufwilligen in denen nicht nach Hacks gefragt wird.

Hellraider
02.11.2005, 15:08
Wo w&#228;re vBulletin ohne Hacks ? Ebend ... man kann sich rauswinden wie man will. Der Alltag spricht dagegen und vBulletin w&#228;re wohl ein Nischenprodukt.
Dieses Argument bin ich als Kunde schlichtweg nicht mehr gewillt zu akzeptieren.
Der Alltag &#228;ndert aber nichts an den geltenden Lizenz- bzw. Supportbestimmungen. Das war Dir aber auch schon beim Kauf Deiner Lizenz klar (denn Du hast ja den Lizenzbestimmungen hier zugestimmt) und da hast Du Dich ja sicherlich auch nicht beschwert.

ProGold
02.11.2005, 15:11
Ich wiederhole mich nochmal.... ;)

Werft mal einen Blick in das "Vor-dem-Kauf" Forum und zeigt mir die hunderte Anfragen von Kaufwilligen in denen nicht nach Hacks gefragt wird.
Noch mal ganz langsam für dich, dann dürfte vB.org auch nicht offiziell sein. Dort hast du auch keinen Anspruch!

redlabour
02.11.2005, 15:11
Noch mal ganz langsam f&#252;r dich, dann d&#252;rfte vB.org auch nicht offiziell sein. Dort hast du auch keinen Anspruch!

Korrekt - die Titulierung halte ich f&#252;r einen Witz. Wohingegen vB.org alles erf&#252;llt was vBHacks nicht tut. &#220;bersicht, Qualit&#228;t und Zuverl&#228;ssigkeit ist dort gegeben.


Das war Dir aber auch schon beim Kauf Deiner Lizenz klar (denn Du hast ja den Lizenzbestimmungen hier zugestimmt) und da hast Du Dich ja sicherlich auch nicht beschwert.

Klar, hier gehts auch nicht darum das vBulletin nichts f&#252;r die User tut sondern vBHacks Germany den entscheidenden Bereich f&#252;r einen Kauf von vBulletin (das Hackforum) in einer schlechteren Qualit&#228;t darbietet als es vBulletin &#252;ber die Lizenzbestimmungen hinaus getan hat.

Alle damaligen Anspr&#252;che wurden nach kurzer Zeit nicht umgesetzt oder konnten mangels Supportern nicht umgesetzt werden.

Ich hab nichts pers&#246;nlich gegen Esposito oder vBHacks aber ich sehe auch keine mittelfristige Besserung.

Hellraider
02.11.2005, 15:18
http://www.vbhacks-germany.com/forum/showpost.php?p=13276&postcount=81

Darf ich Deinem o.g. Beitrag (und anderen) dann entnehmen, dass Dir bei Deinen Problemen innerhalb des o.g. (und anderen) Themas nicht innerhalb kürzester Zeit geholfen werden konnte?

:confused:

Snyper
02.11.2005, 15:21
Ich schlie&#223;e mich mal an.

Ich sage es hier noch einmal KLAR und Deutlich

Ich mache das in meiner Freizeit und stecke viel in das Projekt vBHG und normalerweise br&#228;uchte ich auch keinen Job mehr....da der Tag zu wenig Stunden hat und ich musste mir aus bekannten Gr&#252;nden schon N&#228;chte um die Ohren hauen.

Alle Leisten soviel und so gut Support wie sie es k&#246;nnen und machen &#220;bersetzungen f&#252;r EUCH... und ich bin &#252;berzeugt davon, das diejenigen die hier Kritisieren und Flamen ihre Hacks u.a. bei uns holen. Sei es auch unter verschiedenen Nicks. :rolleyes::rolleyes::rolleyes:

Ich / wir haben es aber nicht n&#246;tig von gewissen Personen uns schr&#228;g "Anmachen" zu lassen, da wir dieses alles f&#252;r Euch machen.
Jeder kann mithelfen vbH noch besser zu machen anstatt nur zu hetzen und ein gutes Projekt schlecht zu machen, was gr&#246;&#223;tenteils immer von den selben Ex usw. Personen ausgeht.

Deswegen w&#252;rde ich mal sagen, macht das beste raus, unterbreitet Vorschl&#228;ge und arbeitet so gut bei uns mit wie es geht.

Dann haben wir alle was davon.

Gru&#223;

@Redlabour Deine Chronik: phpBB dann wBB dann Vbulletin dann wieder phpBB und dann wieder vBulletin und &#252;berall wo du bist, macht du nur andere f&#252;r deine Fehler verantwortlich....

redlabour
02.11.2005, 15:24
Deswegen w&#252;rde ich mal sagen, macht das beste raus, unterbreitet Vorschl&#228;ge.


Darf man das ? Werden Umfragen nun geduldet ohne das man direkt angegriffen wird ? Garantierst Du das diese nicht direkt gel&#246;scht oder von Teammitgliedern totdiskutiert werden und diese Neutralit&#228;t wahren ?

Auf Deine obige Falschbehauptung bzgl. meiner Forenchronik ohne Realwissen &#252;ber Hintergr&#252;nde gehe ich mal nicht weiter ein. :rolleyes:

Nur so viel : WBB - > vBulletin - > phpBB2+ (da meine User OpenSource forderten) -> dann wieder vBulletin nachdem Sie qualitativ doch von diesem &#252;berzeugt waren. Ich handle f&#252;r meine Mitglieder und deren Willen. Nicht dagegen.

böserwolf
02.11.2005, 15:26
Böser Wolf und du könnt euch ja dort mal bewerben. Ihr profi Admins ;)
Sorry doppel post, ich bin aber auch nicht so ein profi wie die anderen :D

Du bescherst dich hier, dass andere auf deine Argumente nicht eingehen, und greifst selber wieder in die untere Schublade um uns herunterzustellen.

Solche Leute wie dich bräuchten sie dringend in der Politik, nachdem Müntefering und Stoiber nimmer wollen. Niemals die Schuld bei sich selber suchen, aber schön immer auf die anderen hinhacken.

Zum Thema selber:

vBulletin ist wie ich es oft in "Vor-dem-Kauf" gesagt habe ein Edelprodukt. Es kostet viel Geld dafür bekommt man ein tolles Produkt mit exzellentem Service.
Der Support hier im Forum ist exzellent und diesen Qualitätsanspruch sollte auch vbhacks haben. Leider gibt es zumindest eine Person im Team von vbhacks die eher kontraproduktiv daran arbeitet.

Sehen wir uns doch mal das Team von vbhacks an:

Admins:

Snyper : Ist ein Serverprofi und der Webmaster. Ein guter und fähiger Mann für das Team.

Übersetzer:

Hellraider ist ein super Mann der vieles übersetzt und die User wirklich unterstützt.

Coder:

Alle zusammen Leute mit Erfahrung die ihre Produkte auch immer gut supportet haben.

Super-Moderatoren:

Christian : Ein sehr Erfahrener Mann bei Grafik und Coden. Setze selber ein Produkt von ihm ein.

Mods und Senior Mods:

Sind okay, wenn auch manchmal bei Anfragen ratlos.


Und wer geht ab: Genau Esposito. Er zahlte die Lizenz und hat das Board gegründet. Vom vB hat er genausoviel oder wenig Ahnung wie die meisten Standard-Anwender. Eine wirkliche Leistung haben wir von ihm nie gesehen, außer das einige Teamer wegen ihm das Team verlassen haben.

Das ist so wie in der Politik: Ein Element des Overheads, was einfach wie Ballast mitgeschleppt wird.

redlabour
02.11.2005, 15:31
BTW - es ist schon traurig das wir uns als Kritiker nun hierher fl&#252;chten - so eine Diskussion k&#246;nnten wir auf vBHacks wohl kaum ohne L&#246;schungen f&#252;hren. Oder sehe ich das falsch ?

Komisch das hier zuf&#228;llig 3 Ex-Teammitglieder auftauchen die alle das gleiche anprangern.

Was aber positives zu vBHacks erw&#228;hnt wird, wird &#252;berlesen und anstatt auf Argumente gegen vBHacks einzugehen ausgewichen. Klasse - wie beleidigte Kinder ? Muss das so sein ?

Ihr habt zu 80% erwachsene User die mitdenken und Communitys schon langj&#228;hrig f&#252;hren. Mit uns umzuspringen wie mit der Hausmutter die sich ihr erstes phpBB aufsetzt ist herabw&#252;rdigend.

Christian
02.11.2005, 15:32
BTW - es ist schon traurig das wir uns als Kritiker nun hierher flüchten - so eine Diskussion könnten wir auf vBHacks wohl kaum ohne Löschungen führen. Oder sehe ich das falsch ?
Ja das siehst du falsch. ;)

Snyper
02.11.2005, 15:35
Darf man das ? Werden Umfragen nun geduldet ohne das man direkt angegriffen wird ? Garantierst Du das diese nicht direkt gel&#246;scht oder von Teammitgliedern totdiskutiert werden und diese Neutralit&#228;t wahren ?

Sicher darf man das, und Angegriffen habe ich noch nie jemanden deswegen.
Wie schon erw&#228;hnt, wird nichts gel&#246;scht. Wir sind ein Diskussionsforum und daf&#252;r sind Umfragen ja da .... aber das habe ich auf vbH schon mehrmals beschrieben.
Wenn Du so unzufrieden bist und dir das Board so mi&#223;f&#228;llt, warum kommst Du dann t&#228;glich ??? Ich h&#228;tte meinen Account schon l&#246;schen lassen.....


@boeserwolf

Ich arbeite mit Esposito sehr gut und vorallem sehr gerne zusammen.
Er ist sehr bem&#252;ht und sehr Lernbereit und bei weiten nicht so ein Dummie wie Du ihn hinstellst.
Ich wei&#223; nur eines, solange es Esposito gibt, gibt es mich auch bei vbHG und da wird kein geflamme was dran &#228;ndern.
Mit ihm kann man &#252;ber alles reden und auch Kompromisse eingehen und wer mit ihn nicht klarkommt, scheint ein anderes ernsthaftes Problem zu haben.

So mu&#223; wieder was tun :)

Gru&#223;

böserwolf
02.11.2005, 15:42
@boeserwolf

Ich arbeite mit Esposito sehr gut und vorallem sehr gerne zusammen.
Er ist sehr bemüht und sehr Lernbereit und bei weiten nicht so ein Dummie wie Du ihn hinstellst.
Ich weiß nur eines, solange es Esposito gibt, gibt es mich auch bei vbHG und da wird kein geflamme was dran ändern.
Mit ihm kann man über alles reden und auch Kompromisse eingehen und wer mit ihn nicht klarkommt, scheint ein anderes ernsthaftes Problem zu haben.


Ich wollte damit nicht sagen, dass er dumm ist, für dumm halte ich ihn nicht. Aber als Administrator in einem offiziellen Jelsoft Forum gehören Leute hin, die den Qualitätsstandard von Jelsoft halten können. Er mag ein sehr lieber netter hilfsbereiter Mensch sein, das mag sein. Einigen von den Kritikern gegenüber scheint er sich absolut falsch verhalten zu haben. Außerdem kann er die Supportqualität die man von vBulletin gewohnt ist nicht halten.
Und auch wenn menschliche Eigenschaften sehr wichtig für einen Admin sind, müssen auch fachliche Kriterien erfüllt sein, speziell in einem offiziellen Supportforum von Jelsoft.

Wenn ich ein wenig Heimwerken tue, werde ich auch nicht Administrator eines großen Heimwerkerboards, welches vielleicht noch dazu von großen Firmen gesponsert wird, speziell dann nicht, wenn Benutzer mit einer hohen Erwartung sich im Forum anmelden.


lg


Markus

redlabour
02.11.2005, 15:43
Wenn Du so unzufrieden bist und dir das Board so mi&#223;f&#228;llt, warum kommst Du dann t&#228;glich ??? Ich h&#228;tte meinen Account schon l&#246;schen lassen.....


Weil ihr die einzige verbliebende M&#246;glichkeit f&#252;r deutsche Hacks seid. Aus keinem anderen Grund. W&#252;rde vbulletin-germany den Bereich hier wieder freigeben w&#252;rden sich meine Besuch bei Euch auf ein Minimum reduzieren.

Die Hoffnung stirbt zuletzt - vielleicht wird auch Euer Projekt noch erwachsen.

Nat&#252;rlich sch&#228;tze ich als OpenSource&#180;ler Eure Arbeit - aber Eure Zeit (wie ihr selbst sagt) reicht ja nunmal nicht aus. Also was tun ?

Das vermisse ich bei Euch - anstatt Euch hier mit den immer gleichen Argumenten zu verteidigen erwarte ich von Euch L&#246;sungen und M&#246;glichkeiten um das ganze f&#252;r beide Seiten angenehmer zu gestalten.

Ihr wolltet den Usern eine Hackplattform bieten ? Ok - erledigt. Nun an die Qualit&#228;t und Verbesserungsmassnahmen.

erwin
02.11.2005, 15:44
noch besser w&#228;re es die hackforen hier wieder zu &#246;ffnen, dann k&#246;nnte man die forensoft auch wieder empfehlen mit der anmerkung das deutsche hacks gut supportet werden


Kannst Du mir bitte mal Themen bei uns zeigen, wo deutsche Hacks nicht supportet werden? Als kleine Anmerkung: Die meisten deutschen Hacks gibt es erst, seit es vbhacks-germany &#252;berhaupt gibt.

Ich denke mal er wollte darauf hinaus...

mit der anmerkung das deutsche hacks gut supportet werden

Warum sagt vbulletin-germany nichts dazu ???

böserwolf
02.11.2005, 15:45
Die Hoffnung stirbt zuletzt - vielleicht wird auch Euer Projekt noch erwachsen.

Auch ich würde mir das wünschen. Jedoch Kritiker als lästige Querschläger abzutun ist sicher kein gangbarer Weg.


lg


Markus

redlabour
02.11.2005, 15:47
Aber als Administrator in einem offiziellen Jelsoft Forum geh&#246;ren Leute hin, die den Qualit&#228;tsstandard von Jelsoft halten k&#246;nnen.

Exakt meine Forderung. Ebenso Moderatoren wie hier die Anfragen professionell beantworten und nicht den User (niemals !) angreifen.

Der User ist Kunde - auf meinem Board, hier, &#252;berall - gleich ob er Geld bezahlt oder nur Interesse.

Wenn ich nur Lobhuldigungen erwarte kann sowas nichts werden.

Alluidh
02.11.2005, 15:49
Wenn Du so unzufrieden bist und dir das Board so mißfällt, warum kommst Du dann täglich ??? Ich hätte meinen Account schon löschen lassen.....
Och Snyper ... nun enttäuscht du mich aber ... Ihr habt nun einmal das Monopol in diesem Sektor und gegen Monopolisten darf man aufbegehren, aber kommt um sie nicht herum ... das war schon immer in der Geschichte der Menschheit so und wird sich auch immer wiederholen ... Aber dies schrieb ich heute schon in einem Beitrag ... (wenn auch in anderen Worten) ... aber dies führt halt zu kontraproduktiven Reaktionen

redlabour
02.11.2005, 15:50
Och Snyper ... nun entt&#228;uscht du mich aber ... Ihr habt nun einmal das Monopol in diesem Sektor und gegen Monopolisten darf man aufbegehren, aber kommt um sie nicht herum ... das war schon immer in der Geschichte der Menschheit so und wird sich auch immer wiederholen ... Aber dies schrieb ich heute schon in einem Beitrag ... (wenn auch in anderen Worten) ... aber dies f&#252;hrt halt zu kontraproduktiven Reaktionen

Jepp - meine Rede. ;)

Daher fragte ich schon vorher im Thread wessen Willk&#252;r ich ausgesetzt bin da vbulletin-germany das Hackforum noch nicht wieder er&#246;ffnet hat.

Noch ein nettes Beispiel - auf vb.org fragte ich letzte Woche als Teil der vBHacks Community bei einem Hackschreiber an ob das "offizielle" vBHacks Board den Hack &#252;bersetzen darf da auf einzelne PMs nicht geantwortet wurde.

Daraufhin erhielt ich direkt eine Frist bis zum n&#228;chsten Tag per PM in der mir Konsequenzen noch nicht bestimmter Natur angedroht wurden sollte ich nicht klar und deutlich aussagen im gleichen Thread das dies keine offizielle vBHacks Anfrage ist. Da ein so agressives Vorgehen vBHacks mehr schaden als n&#252;tzen w&#252;rde.
Laut der PM wurde dieses Verhalten vorher intern diskutiert und dann so beschlossen &#252;ber 2 Tage. 2 Tage in denen mich keiner fragt ob vielleicht nur die Formulierung ungl&#252;cklich ist ? Habt Ihr sonst nichts zu tun ?

http://www.vbulletin.org/forum/showpost.php?p=808172&postcount=198

Was bleib mir anderes &#252;brig ? Sorry sowas halte ich f&#252;r Erpressung und so geht man nicht mit seinen Usern um - denen st&#228;rkt man den R&#252;cken. So eine Anfrage h&#228;tte ich eher von der vBHacks Administration erwartet die vBHacks mal Gewicht verschafft auf vbulletin.org.

Wenn die Formulierung missverst&#228;ndlich war - ok. Aber eine freundliche Mail h&#228;tte es auch getan.

BTW - ich habe Scott jetzt gebeten den Bereich wegen der Monopolstellung von vBHacks wieder freizugeben und auch auf den Thread hier aufmerksam gemacht. Vielleicht bringt es ja etwas Ruhe rein.

Update :

Umfrage er&#246;ffnet : http://www.vbulletin-germany.com/forum/showthread.php?goto=newpost&t=20083


Ganz klares NEIN und zwar aus dem Grund das man etwas Geduld haben sollte bis sich das neue Forum eingespielt hat.

Ausserdem w&#252;rde ich dringend anraten diese Disskussion mal endlich, zumindest f&#252;r einen &#252;berschaubaren Zeitraum, zu schliessen, denn man kann auch etwas kaputt reden.

Es gr&#252;sst der Wolf :)


Dann bleibt ja immer noch die Option beide (also "JA") und nicht "Nein". Eine Monopolbrechung sorgt eher f&#252;r positive Ver&#228;nderungen.

Andreas
02.11.2005, 18:11
Dann sollte man sich auch nicht als "offiziell" titulieren. Da ist ja der Haken. Von einem offiziellen Supportforum erwarte ich auch die gleiche Qualit&#228;t des Supports und ein Mitarbeiterdenken der Supporter.

Das ist ein, tpyisch deutscher, Denkfehler :)
vBulletin.org ist das offizielle Hackforum f&#252;r vBulletin, was aber keineswegs ei&#223;t dass Hacks von Seiten Jelsoft supportet werden - denn dies ist nicht der Fall.


Wo w&#228;re vBulletin ohne Hacks ? Ebend ... man kann sich rauswinden wie man will.
Ob du es glaubst oder nicht: Die Situation w&#228;re kaum anders.
98% der Kunden haben nie etwas mit Hacks zu tun, die meisten nutzen nicht einmal ein anderes Style.
Insofern muss man die Beduetung von vBorg bzw. vBHG doch stark relativieren.

böserwolf
02.11.2005, 18:16
Hallo Andreas


Wir wollen aber jetzt nicht die Kompetenz des vb.org teams mit der von vbhacks-germany vergleichen.

Im Team befinden sich nämlich nur Coder, die sich wirklich ausgezeichnet mit der Materie vBulletin auskennen und durchaus in der Lage sind, auch große Erweiterungen zu Coden.

Gäbe es mehr Leute wie dich Andreas, die beim coden wirklich was drauf haben, dann würde ich vbhacks gute Chancen geben, bald die deutsche Alternative zu vb.org werden.

Aber was ist vbhacks: Die eingedeutschte vB.org Variante, denn 99% der dort geposteten Hacks wurden zuerst auf vb.org released.


lg


Markus

böserwolf
02.11.2005, 18:19
98% der Kunden haben nie etwas mit Hacks zu tun, die meisten nutzen nicht einmal ein anderes Style.
Insofern muss man die Beduetung von vBorg bzw. vBHG doch stark relativieren.

Das hätte ich gerne in Zahlen. vb.org hat über 100.000 Mitglieder, täglich werden gewaltig viele neue Hacks geschrieben.

Nehmen wir mal realistischer Weise an von den 100.000 sind 20.000 Leute die die Hacks auch wirklich nutzen.

Wenn 2% der vBulletin Kunden bereits 20.000 Benutzer sind müsste vBulletin mindestens 1000.000 Kunden haben.

Ist wohl ein wenig hoch gegriffen oder?


lg


Markus

Boothby
02.11.2005, 18:26
Einerseits wird es als "offizielles" Forum betitelt wenn es passt und im nächsten Moment versteckt man sich wieder hinter dem User für User Prinzip.

Ich finde auch, dass der Umgang der Teamleitung mit seinen Mitgliedern sehr zu wünschen übrig lässt. Und hierbei beziehe ich mich erstmal auf offizielle Statements.

Ab sofort werden solche post von uns gelöscht.

Nachzulesen hier: http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1839

Ich will das Thema (http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1868) nicht nochmal aufwärmen, ich habe grundsätzlich ein Problem damit, wenn Postings gelöscht werden, solange niemand beleidigt wird oder gegen irgendwelche staatlichen oder bürgerlichen Rechte verstoßen werden.

Wenn die Teamleitung hier etwas mehr Geduld mit seinen Usern haben würde, auch mit notorischen Ignoranten (jene, welche die "AGB" nicht ständig lesen möchen), könnte ich mich bei vBH heimisch fühlen.

Noch ein abschließender Kommentar. Man kann es nicht allen Mitgliedern recht machen. Dazu sind die Interessen und Charaktere viel zu verschieden. Man kann aber freundlich auf unliebsame Postings reagieren. Auch wenn es euch nicht passt, als Offizielles Deutsches Hackforum gehört das zum Service mit dazu.

Andreas
02.11.2005, 18:29
@böserwolf
Der meistgenutzte vBulletin 3 Hack ist laut Statistik ca. 1.900 mal installiert worden.
Gut, nicht jeder klickt den Install-Button an - sagen wir es sind 3x soviele Installationen, macht ca. 6.000 - womit wir bei ca. 300.000 Kunden wären.

Klingt nicht soo unrealistisch finde ich.

Genaue Zahlen kann ich dir aber nicht liefern, sind wie gesagt nur Schätzungen - die 98% werden aber immer wieder genennt und sind nicht auf meinem Mist gewachsen.

Dede1
02.11.2005, 18:44
Alles intressant zu lesen!!

Nun ich habe auch schon hier gemault(und wollte es nicht mehr nutzen eigentlich) aber so ehrlich sollte man sein der Umgang vom Team mit den Usern hat sich doch erheblich verbessert, so ehrlich sollte man schon sein und das war ja bei mir der größte Kritikpunkt.

Und das man sich da Mühe gibt kann niemand abstreiten, was die Form des Forums angeht, das ist wie andere schon geschrieben haben Geschmackssache.

Ich finde Sie sind auf einen guten Weg jetzt undsollte Ihnen jetzt etwas Zeit geben...............

redlabour
02.11.2005, 18:56
Das ist ein, tpyisch deutscher, Denkfehler :)
vBulletin.org ist das offizielle Hackforum f&#252;r vBulletin, was aber keineswegs ei&#223;t dass Hacks von Seiten Jelsoft supportet werden - denn dies ist nicht der Fall.

Ob du es glaubst oder nicht: Die Situation w&#228;re kaum anders.
98% der Kunden haben nie etwas mit Hacks zu tun, die meisten nutzen nicht einmal ein anderes Style.

Das ist ein deutsches Problem der Unflexibilit&#228;t und falschen Grundeinstellungen.
In amerikanischen Communitys erlebst Du auch nicht diese von "Oben herab" Gangart und die st&#228;ndigen "Aber, Ihr habt hierf&#252;r doch gar kein Geld bezahlt jetzt fallt gef&#228;lligst auf die Knie !" Parolen.
Die Betreiber dort sind scharf drauf professionell zu sein und nicht nur "offiziell" zu sein.

Poste mir bitte mal Links zu ungehackten und gutbesuchten deutschen vBulletin Installationen ausser dieser hier.
In der Referenzkundenliste auf der Startseite von http://www.vbulletin-germany.com/ ist nicht eines. :D ;)

Selbst wenn es nur ein deutscher Denkfehler sein sollte - wir befinden uns hier im deutschen Markt. Da wird sich ein Unternehmen immer auch an den hiesigen Kunden ausrichten m&#252;ssen.

Es geht auch nicht darum das Jelsoft Support f&#252;r Hacks leisten soll sondern das die User sich in Ihrer professionellen Umgebung lieber austauschen als woanders und vor Willk&#252;r Dritter einen Zufluchtsort haben.

Das ging fr&#252;her warum soll es jetzt nicht mehr gehen ?

Andreas
02.11.2005, 19:21
Ohne 100%ige Garantie dass die wirklich ungehacked sind:
www.spielerboard.de
www.cncforen.de
http://www.linuxforen.de/forums/index.php
www.auto-treff.com/bmw/vb
www.telefon-treff.de
http://forum.rpg-kingdom.de/forum/index.php

erwin
03.11.2005, 11:54
Wenn Soviele Leute keine Hacks benutzen laut Andreas, dann frage ich mich warum Vbulletin.org soviele Zugriffe t&#228;glich zu verzeichnen hat im Gegensatz zu diesem Forum hier...

vbulletin-germany.com
Zurzeit aktive Benutzer: 85 (21 registrierte Benutzer und 64 G&#228;ste)

vbulletin.org
Currently Active Users: 473 (112 members and 361 guests)

Ich bin mir bewusst, das Vbulletin jenseits vom gro&#223;en Teich vielmehr Abnehmer hat und das auch die Bev&#246;lkerungszahl weitaus gr&#246;&#223;er ist als bei uns aber dennoch finde ich spricht das eine deutliche Sprache was die VB Webmaster m&#246;chten...

Andreas
03.11.2005, 12:07
Du vergleichst &#196;pfel mit Birnen, der passende Gegenpart zu vbulletin-germany.com ist vbulletin.com:

Currently Active Users: 767 (74 members and 693 guests)

erwin
03.11.2005, 12:55
ich habe mit vbulletin germany einen vertrag und nicht mit .com oder t&#228;usche ich mich da?

Andreas
03.11.2005, 13:08
Richtig. Aber du vergleichst die Zahlen der deutschen vBulletin Seite mit denen der internationalen Hacking-Community - das passt irgendwie nicht ;)

vbulletin.com <==> vbulletin.org
vbulletin-germany.com <==> vbhacks-germany.com

redlabour
03.11.2005, 13:14
Worum ging es hier nochmal ?

Ach ja, um ein simples Anliegen wie fr&#252;her auch die Wahl zu haben.

vBHacks oder hier.

Das ganze rumdebattiere bringt doch gar nichts, jede Seite hat Ihre Pro und Contras.

Jetzt auch noch rumzuschwimmen und wieder wie vor der Gr&#252;ndung von vBHacks &#252;berhaupt zu diskutieren ob wer wann wie viele Hacks ben&#246;tigt ist doch abwegig und dient nicht der Sache.

vBHacks :
Anzahl der Mitglieder die heute schon Online waren: 90
Anzahl der Mitglieder die heute schon gepostet haben: 26

Der Unterschied springt mir da schon eher ins Auge.

@Andreas - was spricht f&#252;r Dich denn gegen die Wiederer&#246;ffnung parallel zu vBHacks ausser das Du der Meinung bist das vBulletin-Germany daf&#252;r keinen Support leisten braucht ? Denn das verlangt ja keiner. Das geschah fr&#252;her auch nur sporadisch und freiwillig.

@vBHacks - Bef&#252;rworter :
Was spricht f&#252;r Euch dagegen ? Konkurrenz w&#228;re die hiesige Wiederer&#246;ffnung mangels Gr&#246;sse wohl auch nicht und h&#246;chstens einmal mehr in unserer sch&#246;nen Wirtschaftswelt der Beweiss daf&#252;r das Konkurrenz das Gesch&#228;ft belebt.
Wenn vBHacks doch so toll ist Eurer Meinung nach k&#246;nnte es Euch doch egal sein.

Andreas
03.11.2005, 13:25
Was f&#252;r mich dagegen spricht:

Wenn es hier Hackforen gibt, so vermittelt dies den falschen Eindruck dass diese supportet werden, was aber nicht der Fall ist.
Un&#252;bersichtlichkeit. Man muss in verschiedenen Foren aktiv sein um auf dem aktuellen Stand zu bleiben - gibt s nur eine Anlaufstelle ist dies einfacher


Den zweiten Punkt hat man sehr sch&#246;n bei vtulletin-templates.com gesehen, bevor dies wieder mit vbulletin.org verschmolzen wurde: Die meisten fanden es un&#252;bersichtlich, wussten nie wo sie nun posten sollen, etc.

Anke123
03.11.2005, 13:29
Hallo @all

Ich war eigentlich der Meinung mich hier völlig der Stimme zu enthalten. Es gibt sicherlich einge die gleich sagen hättest du mal auch. Allerdings bin ich der Meinung das hier doch einges aus dem Ruder läuft.

Was mich ursächlich an dieser ganzen Sache stöhrt. Es gibt viele Speckulationen warum wie so weshalb. Bestimmte Personen haben dieses Projekt damals angestoßen. Diese sind jetzt nicht mehr im Team.
Die ganze Umstellung und aufsplittung war sehr holprig, der Ton am Anfang des neuen Forums was sich mit Hacks befasst war auch nicht immer paasend. Dererlei gibt es viele Gründe die das ganze nicht so richtig zur Ruhe kommen lassen.

ABER

Ich denke mal es sollten alle Beweggründe beachtet und aufgezählt werden.
Ich bin ja schon recht lange dabei und habe auch mitbekommen wie schwer es war eine anerkannte deutsche Community durch zusetzen mit der Kopplung offizielles Supportforum zu werden mit der Möglichkeit das Produkt auch in Deutschland und in deutsch zu erwerben. Die Qerele und Hintergründe sind auch unwichtig.

Es ist eigenlich eindeutig.
Es gibt das Script welches zum Verkauf steht jeweils bei
http://www.vbulletin.com und http://www.vbulletin-germany.com

Beide Foren sind reine Supportforen der Autoren und haben es sich zum Ziel gemacht das Script zu Verkaufen, zu Pflegen, bei Installation zu helfen und bei Fehlern schnell kompeten und zuverlässig Unterstützung zu bieten.
Wiederum steht das auch überall in den AGB´s drinnen das diese Unterstützung nur auf ungehackte Foren sich beziehen und diese dann auch nur begrenzt gegeben werden kann. Hierbei geht es nicht nur um rechtliche sondern auch um sicherheitsrelevante belange.
Jeder Hack kann ein Sicherheitsloch öffnen.
Da allerdings der Wunsch nach Erweiterungen oder individuellen Foren vorhanden ist wurde ein offizielles Hackforum eröffnet das www.vbulletin.org .

Auch wenn es viele nicht wahr haben wollen auch dort war (teilweise ist er es immer noch) der Ton recht rüde. Gerade in der Anfangszeit kammen dort ebenfalls Kommentare wie "Das ist doch nur eine Tempalte Anpassung. Die gehört hier nicht her sondern nach www.vbulletin.com" , natürlich auf englisch. Auch dort gab es Anfangsprobleme. Mittlerweile ist dieses das Hackforum in sachen vBulletin schlecht hin.
Die deutschen Kunden ohne Zweifel eine sehr große Käuferschicht. Hat den Wunsch geäußert die vielen Hacks in übersetzter Form zu bekommen oder eigene Ideen unsetzen zu lassen. Durch das engagement einzelner (einge Starter der Sache sind scheinbar nicht mehr dabei) hat sich recht schnell eine Community gebildet die mittlerweile auch von namhaften und bekannten deutschen Autoren verstärkt wurden wie Kirby und PCfreak.

Es mag streitbar sein, ob das Forum zu schnell den Stempel offiziell erhielt, das Design nicht gefällt, der Ton ab und an rüde ist oder Antworten nicht so schnell kommen. Allerdings sollte man nicht vergessen dieses ist kein vbulletin.org wo sich alle englisch sprechenden nutzer der Software treffen und auch austauschen. Das ist ein gewaltiger Unterscheid nicht nur in der Userzahl der Coder sondern auch der Hach einbau willigen.

Ich bin ebenfalls mit sehr viel Vorbehalt an das deutsche Hack Forum gegangen allerdings habe auch ich meine vorgefasste Meinung überdacht. Die Zahl der deutschen Coder (aus deutschem Raum stammende Hacks gibt es ja wenige)
wird mit der Zeit steigen. Der Ton ändert sich auch langsam. Das Bedürfnis nach Hilfe und die Unterstützung der Forenleitung ist vorhanden. Es braucht doch noch einnige Zeit.

Sicherlich muss die Community sehen das sie nicht ein reines Eindeutschungsforum <- komisches Wort wird und auch ihre daseins berechtigung auf anderem Wege findet. Allerdings wird, wenn schon das englische Hack Forum verglichen wird, dort vieles von Usern gemacht und im deutschen vieles Moderatoren. Sicherlich hängt das auch damit zusammen das hier eine andere Mentalität herrscht.

Solche Disskussionen wie sie gerade angestrebt werden, rücken allerdings am Ende immer wieder in eine Ecke wo man sich nicht sicher ist ob hier persöhnliche Anfeindungen die Hauptrolle Spielen.

Ich bin der Meinung das man es einfach akzeptieren muss, wenn eine Firma ihre Strucktur ändert (also Bereiche auslagert) um seinen Service zu verbessern.
Jedes Forum hat somit seine Aufgaben und kann sie sehr gezielt erfüllen.

Dieses ist meine Meinung.

hjmaier
03.11.2005, 13:36
Ich habe mir die M&#252;he gemacht und den ganzen Strang gelesen - was eine Qual - was ein Ges&#252;lze! Bin ich hier in einem Kindergarten gelandet?

Redlabor, Wolf & Co. Kommt mal wieder runter. Auf mich wirkt ihr wie ein haufen trotziger Kinder. Andere Argument wie "Aber der da war b&#246;se und hat zuerst angefangen" kann ich keine entdecken. Mir ist es schlicht und ergreifend egal, wie und warum ihr das Team verlassen habt bzw. verlassen mu&#223;tet. Das ist euer pers&#246;nliches Problem und hat hier nichts zu suchen!

Ich pers&#246;nlich w&#252;rde zwar auch einen Hackbereich hier bevorzugen, weil ich dann nicht auf zu vielen Forun rumsuchen muss, aber das hat mit den hier diskutierten Problemen nichts zu tun. Euer Auftreten hier l&#228;&#223;t meine Meinuing eher ins Gegenteil umschlagen: Weiter so vBHacks!

Viele Gr&#252;&#223;e
hj

redlabour
03.11.2005, 14:17
Redlabor, Wolf & Co. Kommt mal wieder runter. Auf mich wirkt ihr wie ein haufen trotziger Kinder. Andere Argument wie "Aber der da war b&#246;se und hat zuerst angefangen" kann ich keine entdecken.


Darum ging es mal vor 3 Threadseiten ? Ich denke nicht das dies &#252;berhaupt was mit der Kritik zu tun hat. Zumal ich zu Esposito einen sehr netten Kontakt pflege und wir uns in Frieden getrennt hatten.

Wenn Du alle Argumente zu Professionalit&#228;t, Qualit&#228;tssicherung etc. &#252;berlesen hast finde ich das sehr schade - denn darum geht es hier.

Ich betone nochmal - zumindest mir geht es nur darum das geschaffene Monopol wieder zu l&#246;sen um mehr Flexibilit&#228;t zu schaffen - nicht um die Abschaffung von vBHacks.

Cheertobi
03.11.2005, 14:24
Hi,

wieso war/ist es eigentlich nicht m&#246;glich auf vb.org Unterforen f&#252;r die verschiedenen L&#228;nder einzurichten, in denen dort dann in der jeweiligen Sprache diskutiert werden kann.

Viele "Hacker" haben/hatten doch eh Probleme damit, wenn Ihre Hacks woanders noch zur Verf&#252;gung gestellt werden. So h&#228;tte man dann alles unter einem Hut und man muss nicht erst an zig Stellen nachschauen, ob man auch die aktuelle Version des Hacks hat.

Diese ganze Dezentralisierung halte ich f&#252;r mehr als ungl&#252;cklich! vb.org bietet doch bald eine Hackdatenbank, wieso kann man da nicht noch einen Punkt "Localisation" einbauen, wo die &#220;bersetzungen mit runtergeladen werden k&#246;nnen?!

Meine 2ct,

Tobi

Cheertobi
03.11.2005, 14:26
Hi,


Ich betone nochmal - zumindest mir geht es nur darum das geschaffene Monopol wieder zu lösen um mehr Flexibilität zu schaffen - nicht um die Abschaffung von vBHacks.
was ein Quatsch, sorry! Also soll auch bei vb.com Support für Hacks eingeführt werden und das Monopol von vb.org soll dadurch dann auch gelöst werden?!

Tobi

redlabour
03.11.2005, 14:35
Hi,


was ein Quatsch, sorry! Also soll auch bei vb.com Support für Hacks eingeführt werden und das Monopol von vb.org soll dadurch dann auch gelöst werden?!

Tobi

Nein weil vb.org die Qualität weiterführt die vBulletin typisch ist.


Hi,

wieso war/ist es eigentlich nicht möglich auf vb.org Unterforen für die verschiedenen Länder einzurichten, in denen dort dann in der jeweiligen Sprache diskutiert werden kann.

Viele "Hacker" haben/hatten doch eh Probleme damit, wenn Ihre Hacks woanders noch zur Verfügung gestellt werden. So hätte man dann alles unter einem Hut und man muss nicht erst an zig Stellen nachschauen, ob man auch die aktuelle Version des Hacks hat.

Diese ganze Dezentralisierung halte ich für mehr als unglücklich! vb.org bietet doch bald eine Hackdatenbank, wieso kann man da nicht noch einen Punkt "Localisation" einbauen, wo die Übersetzungen mit runtergeladen werden können?!

Meine 2ct,

Tobi

Perfekt !

skokarl
03.11.2005, 14:59
Da ich mich ja auch schon ge&#228;u&#223;ert habe, aber auch nicht m&#246;chte das dieses Thema unf&#228;hr wird....w&#252;rde ich gerne nochmal zur&#252;ck auf die Sache kommen und Euch dazu etwas fragen :

Wof&#252;r brauche ich ein deutsches Hack Board ... ?
ganz klar ...ich habe Probleme mit der englischen Sprache.

Jetzt habe ich mir also einen &#252;bersetzten Hack von vbhacks-germany
angesehen und diesen eingebaut.
Beim Einbau ist mir aufgefallen, das ein Fehler in dem Hack ist. ( past and copy Fehler .....einfacher Fl&#252;chtigkeitsfehler )

Daraufhin habe ich auf vb.org gesucht und festgestellt, dass dieser Fehler auch in dem englischen original Hack ist.

und jetzt kommts ....

Meinen Hinweis wollte niemand h&#246;ren .... 4 Wochen hat niemand reagiert,
am Schlu&#223; dann die Antwort, dass eine &#220;bersetzung immer so wie das original sein muss .... mit oder ohne Fehler.

Das verstehe ich nat&#252;rlich, der Hack sollte nicht ver&#228;ndert werden ...


Aber glaubt ihr denn im Ernst ein echter Coder h&#228;tte etwas dagegen wenn man ihn auf den Fehler aufmerksam macht ... und ihn dann bittet den fehlerhaften Text &#228;ndern zu d&#252;rfen ?

Oder habt ihr am Ende gar keinen Kontakt mit dem Coder ?, ihn wom&#246;glich noch nicht einmal um Erlaubnis gefragt ?

Naja....so werden also weiterhin hunderte von Usern den Fehler mit abtippen.....das nenn ich Germany Support !

&#220;brigens nachzulesen hier ....


http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=1026

redlabour
03.11.2005, 15:02
Also der Thread ist dort echt bitter ....

skokarl
03.11.2005, 15:07
Also der Thread ist dort echt bitter ....

Danke.

redlabour
03.11.2005, 15:11
Fehler nicht in der &#220;bersetzung rauszunehmen weil es eine Modifizierung des Codes ist w&#228;re in der Open Source Community schon t&#246;dlich f&#252;r einige Projekte gewesen. F&#252;r sowas habe ich kein Verst&#228;ndniss.

Man kann nach dem lesen noch nicht einmal davon ausgehen das der &#220;bersetzer den Bug auch beim Urheber gemeldet hat.

Cheertobi
03.11.2005, 15:16
Hi,


Aber glaubt ihr denn im Ernst ein echter Coder hätte etwas dagegen wenn man ihn auf den Fehler aufmerksam macht ... und ihn dann bittet den fehlerhaften Text ändern zu dürfen ?
soll also das deutsche Supportforum auch den Kontakt zum Coder halten?!

Ne, vielleicht sollten manche auch mal ihren Ansprüche zurückschrauben. Eine Übersetzung finde ich schon eine klasse Dienstleistung, die auch noch kostenlos bereitgestellt wird. Nur ist es nicht die Aufgabe des Übersetzer den Coder auf Fehler aufmerksam zu machen. Der kommt ja nachher garnicht mehr zum übersetzen!

Daher bin ich immernoch dafür, dass vb.org sich vielleicht ein bisschen bewegt müsste und da "lokale" Foren anbietet. Diskutiert man dort einmal, findet sich auch sicher schnell einer der dem Coder auf Englisch Bescheid geben kann. Aber über 1000 Foren und Kanäle, dass finde ich zu umständlich.

Tobi

redlabour
03.11.2005, 15:22
Daher bin ich immernoch dafür, dass vb.org sich vielleicht ein bisschen bewegt müsste und da "lokale" Foren anbietet. Diskutiert man dort einmal, findet sich auch sicher schnell einer der dem Coder auf Englisch Bescheid geben kann. Aber über 1000 Foren und Kanäle, dass finde ich zu umständlich.

Tobi

Wie gesagt - Cheertobis´s Variante finde ich bisher den besten Vorschlag - da nehme ich meine bisherigen auch zurück.

Andreas
03.11.2005, 15:27
&#220;bersetzungen ... also ich schreibe meine Hacks (es sei denn Zeug was ich nur intern einsetze) grunds&#228;tzlich erst einmal auf englisch.
Die k&#246;nnen gerne &#252;bersetzt werden, aber wenn da einfach was weggelassen oder hinzugef&#252;gt wird dann finde ich das alles andere als toll - auch wenn es "nur" Fl&#252;chtigkeitsfehler korrigiert (die nat&#252;rlich auftreten).
So etwas sollte dann bitte gemeldet werden, dann wird das im Original korrigiert.
Wenn lokalisierte Versionen auch noch angepasst sind wird der Support noch aufwendiger.
Insofern finde ich die Aussage absolut verst&#228;ndlich und richtig.

My 0,02 € als Hack-Autor

redlabour
03.11.2005, 15:34
&#220;bersetzungen ... also ich schreibe meine Hacks (es sei denn Zeug was ich nur intern einsetze) grunds&#228;tzlich erst einmal auf englisch.
Die k&#246;nnen gerne &#252;bersetzt werden, aber wenn da einfach was weggelassen oder hinzugef&#252;gt wird dann finde ich das alles andere als toll - auch wenn es "nur" Fl&#252;chtigkeitsfehler korrigiert (die nat&#252;rlich auftreten).
So etwas sollte dann bitte gemeldet werden, dann wird das im Original korrigiert.

Wenn lokalisierte Versionen auch noch angepasst sind wird der Support noch aufwendiger.

Erster Teil - Full Ack aber die Meldung ist hier nicht geschehen !

Zweiter Teil - jein - wenn der deutsche Support f&#252;r getunte Hacks den Support selber bietet kann es Dir doch egal sein zumal dies ja bei Aufbohrungen schon eine andere Distribution darstellt. Kommt nat&#252;rlich auf den Umfang an - daher "Jein".

Cheertobi
03.11.2005, 15:35
Hi,


So etwas sollte dann bitte gemeldet werden, dann wird das im Original korrigiert.
Wenn lokalisierte Versionen auch noch angepasst sind wird der Support noch aufwendiger.
Insofern finde ich die Aussage absolut verständlich und richtig.
das sehe ich ja genauso, bei mir war es halt die Frage, wer Dich kontaktieren soll. Meiner Meinung nach eben nicht er Übersetzer.

Ich persönlich habe das Glück, dass ich auf vb.org mitlesen kann, die Anleitungen verstehe und bei Problemen mit meinem Krüppelsenglisch meistens auch irgendwie ans Ziel kommen ;)

Dank der Phrasen sehe ich für lokalisierten Versionen kein grosses Problem, wäre alles zentral angelegt. Wie das mit Anleitungen aussieht, weiss ich nicht, kann da auch nur von mir reden, da brauche ich eigentlich keine Übersetzung.

Tobi

Andreas
03.11.2005, 15:39
Zweiter Teil - jein - wenn der deutsche Support f&#252;r getunte Hacks den Support selber bietet kann es Dir doch egal sein zumal dies ja bei Aufbohrungen schon eine andere Distribution darstellt.
K&#246;nnte es, ist es aber nicht.
Mein Hacks liegen zwar im Quellcode vor und sind kostenlos, aber durchweg mitnichten GPL.



das sehe ich ja genauso, bei mir war es halt die Frage, wer Dich kontaktieren soll. Meiner Meinung nach eben nicht er &#220;bersetzer.

Wer es als erstes bemerkt?
Ist doch eigentlich egal wer es meldet, Hauptsache es wird gemeldet :)

Alluidh
03.11.2005, 15:39
Hi, wieso war/ist es eigentlich nicht m&#246;glich auf vb.org Unterforen f&#252;r die verschiedenen L&#228;nder einzurichten, in denen dort dann in der jeweiligen Sprache diskutiert werden kann. Viele "Hacker" haben/hatten doch eh Probleme damit, wenn Ihre Hacks woanders noch zur Verf&#252;gung gestellt werden. So h&#228;tte man dann alles unter einem Hut und man muss nicht erst an zig Stellen nachschauen, ob man auch die aktuelle Version des Hacks hat. Diese ganze Dezentralisierung halte ich f&#252;r mehr als ungl&#252;cklich! vb.org bietet doch bald eine Hackdatenbank, wieso kann man da nicht noch einen Punkt "Localisation" einbauen, wo die &#220;bersetzungen mit runtergeladen werden k&#246;nnen?!
Tobi
Perfekt und komplett unterschrieben ...

@skokarl
Die Geschichte hat mir echt den Tag gerettet ... Der Kommentar von Hellraider (vBHacks-Germany) ist der Br&#252;ller und zeugt von echter Qualit&#228;t. Wenn ihm mal ein Rezept mit Strichnin anstelle von Penezilin in die Hand f&#228;llt, dann nimmt er es auch, denn es steht ja da :D Auch Denken ist eine Kunst, die erlernt werden m&#246;chte. Aber genau dazu hatten wir heute auf vBHacks-Germany schon eine Off Topic Diskussion ... Ich m&#246;chte nicht noch mehr &#196;rger ... Jedoch fordern es einige Leute echt heraus :)

P.S. (Nachtrag zu den Postings von Andreas)
Ich habe selbst einmal einige geschriebene Hacks ver&#246;ffentlich oder andere Hacks, in Absprache mit den originalen Autoren weiterentwickelt oder ver&#228;ndert. Wenn ich da auf Fehler, seien es nur Fl&#252;chtigkeitsfehler, gestossen bin, so gab es einen Hinwies an die Quelle oder ich wurde im Forum darauf hingewiesen. Sich darauf zur&#252;ckzuziehen das man einen "Buggy" Hack nur "Buggy" &#252;bersetzen darf finde ich echt "b&#252;roktarisch", denn wenn der Fehler, wie in diesem Fall vorhanden ist, dann m&#252;sste ja der &#220;bersetzer st&#228;ndig nachsehen ob
1. die &#220;bersetzung noch Rechtens ist und nicht eventuell das Original gefixed wurde (denn sonst w&#252;rde sie ja nach Aussage von Hellraider wieder illegal sein, da nicht mehr 1:1)
2. ein Hinweis an den orginalen Ersteller des Hacks sicherlich eine gute Tat sein (denn immerhin wird der Hack, so nicht gefixed, in mehrern Sprachen weiter Buggy angeboten)
Und dies sehe ich nun unabh&#228;ngig vom Umfang des Hacks oder der Schwere des Bugs

Ist halt meine Meinung

Hellraider
03.11.2005, 15:41
Hi,

wieso war/ist es eigentlich nicht m&#246;glich auf vb.org Unterforen f&#252;r die verschiedenen L&#228;nder einzurichten, in denen dort dann in der jeweiligen Sprache diskutiert werden kann.
Dieser Wunsch ist schon von Xenon angesprochen worden, aber von Erwin abgelehnt worden. Ist hier im Forum auch schonmal angesprochen worden, ich finde das Thema nur gerade nicht mehr wieder.


Diese ganze Dezentralisierung halte ich f&#252;r mehr als ungl&#252;cklich! vb.org bietet doch bald eine Hackdatenbank, wieso kann man da nicht noch einen Punkt "Localisation" einbauen, wo die &#220;bersetzungen mit runtergeladen werden k&#246;nnen?!
Sobald vb.org auf 3.5 upgedatet worden ist, wird dort ein neues Feld mit "&#220;bersetzungserlaubnis" eingebaut sein.



Meinen Hinweis wollte niemand h&#246;ren .... 4 Wochen hat niemand reagiert,
am Schlu&#223; dann die Antwort, dass eine &#220;bersetzung immer so wie das original sein muss .... mit oder ohne Fehler.

Das verstehe ich nat&#252;rlich, der Hack sollte nicht ver&#228;ndert werden ...


Aber glaubt ihr denn im Ernst ein echter Coder h&#228;tte etwas dagegen wenn man ihn auf den Fehler aufmerksam macht ... und ihn dann bittet den fehlerhaften Text &#228;ndern zu d&#252;rfen ?

Oder habt ihr am Ende gar keinen Kontakt mit dem Coder ?, ihn wom&#246;glich noch nicht einmal um Erlaubnis gefragt ?

Naja....so werden also weiterhin hunderte von Usern den Fehler mit abtippen.....das nenn ich Germany Support !
Jeder der sich einen Hack installieren m&#246;chte, sollte sich vor einem Einbau zumindestens die letzten Seiten eines Hack-Themas durchgelesen haben um auf etwaige Probleme, welche hier (http://www.vbhackers.com/forum/showpost.php?p=5781&postcount=29) bereits genannt worden sind, vorher schon gewappnet zu sein. Da Du ja freundlicherweise den Tip des doppelten Vorhandensein auch bei uns geschrieben hast, d&#252;rfte das f&#252;r jeden, der sich die Beitr&#228;ge auf vbhacks-germany und in dem oben angef&#252;hrten Link durchgelesen hat, bereits bekannt sein.

Wie bLuTm8 mit dem Coder in Verbindung steht, kann ich Dir leider nicht sagen, aber um &#220;bersetzungserlaubnis ist sicherlich gefragt worden, davon kannst Du ausgehen. F&#252;r die Anfrage um &#220;bersetzungserlaubnis ist bei uns immer der jeweilige &#220;bersetzer zust&#228;ndig, so dass ich Dir hier&#252;ber keine detaillierte Auskunft erteilen kann. Das doppelte Vorhandensein der von Dir zitierten Passage ist auch in dem Ver&#246;ffentlichungsthema bereits angesprochen worden (s.o. Link) ist aber in der Folge vom Autor auch nicht abge&#228;ndert worden, da dieser darin wohl keinen Handlungsbedarf gesehen hat.

Sollten die von Dir genannten 8 Zeilen trotzdem doppelt abgetippt werden, hat dies aber sicherlich auch keinerlei Probleme oder Auswirkungen zur Folge (ich habe den Hack selber nicht eingebaut, kann dies daher auch nur vermuten).


Der Kommentar von Hellraider (vBHacks-Germany) ist der Br&#252;ller und zeugt von echter Qualit&#228;t. Wenn ihm mal ein Rezept mit Strichnin anstelle von Penezilin in die Hand f&#228;llt, dann nimmt er es auch, denn es steht ja da Auch Denken ist eine Kunst, die erlernt werden m&#246;chte.
Auf derartige, unter die G&#252;rtellinie gehende Bemerkungen von Dir, wirst Du von mir f&#252;r die weitere Zukunft keinerlei Antworten mehr erhalten. Man sollte sich bei solchen Diskussionen mal ein wenig Anstand und Moral angew&#246;hnen.

redlabour
03.11.2005, 15:45
Dieser Wunsch ist schon von Xenon angesprochen worden, aber von Erwin abgelehnt worden. Ist hier im Forum auch schonmal angesprochen worden, ich finde das Thema nur gerade nicht mehr wieder.


Dann sollte man das nochmal anstossen. Wir wissen wohl alle das ein "Nein" in der IT-Welt nie endg&#252;ltig ist und die Dinge daf&#252;r zu dynamisch sind.

Es w&#228;re auch sch&#246;n wenn vBHacks sich mal &#228;ussert wie denn Ihre Publicity und Kommunikationsarbeit auf vb.org und mit dem dortigen Team aussieht um vBHacks dort bekannter zu machen und den Autoren deutlicher zu machen das Ihre Hacks auch auf vBHacks gesch&#252;tzt sind durch die Verbindung zu vbulletin-germany ?

Gibt es einen engen und regelm&#228;ssigen Austausch ? Wie sieht dieser aus. Was ist mittelfristig das Ziel ?

skokarl
03.11.2005, 15:51
Dieser Wunsch ist schon von Xenon angesprochen worden, aber von Erwin abgelehnt worden. Ist hier im Forum auch schonmal angesprochen worden, ich finde das Thema nur gerade nicht mehr wieder.


Sobald vb.org auf 3.5 upgedatet worden ist, wird dort ein neues Feld mit "Übersetzungserlaubnis" eingebaut sein.



Jeder der sich einen Hack installieren möchte, sollte sich vor einem Einbau zumindestens die letzten Seiten eines Hack-Themas durchgelesen haben um auf etwaige Probleme, welche hier (http://www.vbhackers.com/forum/showpost.php?p=5781&postcount=29) bereits genannt worden sind, vorher schon gewappnet zu sein. Da Du ja freundlicherweise den Tip des doppelten Vorhandensein auch bei uns geschrieben hast, dürfte das für jeden, der sich die Beiträge auf vbhacks-germany und in dem oben angeführten Link durchgelesen hat, bereits bekannt sein.

Wie bLuTm8 mit dem Coder in Verbindung steht, kann ich Dir leider nicht sagen, aber um Übersetzungserlaubnis ist sicherlich gefragt worden, davon kannst Du ausgehen. Für die Anfrage um Übersetzungserlaubnis ist bei uns immer der jeweilige Übersetzer zuständig, so dass ich Dir hierüber keine detaillierte Auskunft erteilen kann. Das doppelte Vorhandensein der von Dir zitierten Passage ist auch in dem Veröffentlichungsthema bereits angesprochen worden (s.o. Link) ist aber in der Folge vom Autor auch nicht abgeändert worden, da dieser darin wohl keinen Handlungsbedarf gesehen hat.

Sollten die von Dir genannten 8 Zeilen trotzdem doppelt abgetippt werden, hat dies aber sicherlich auch keinerlei Probleme oder Auswirkungen zur Folge (ich habe den Hack selber nicht eingebaut, kann dies daher auch nur vermuten).

Sauber ....

redet es wieder tot, und verdreht es bis es passt !

Es geht um ein Support Forum !, auch noch ein Deutsches ....

wäre es ein Problem gewesen den Hack ( in Gottes Namen ) mit Fehler zu übersetzen und einen Kommentar unten drunter zu machen ?

Wäre es ein Problem gewesen auf meine Info innerhalb von 4 Wochen zu antworten ?

Aud eurer Homepage fehlt ein dicker Hinweis ....
(am besten in meinem so geliebten roten Rahmen Hack )

Achtung : Wir übersetzen Fehler kostenlos mit ...aber sagen es keinem.

Hellraider
03.11.2005, 15:58
Der richtige Ansprechpartner daf&#252;r ist bLuTm8 oder erwartest Du von uns ernsthaft, das sich alle Teammitglieder jeden einzelnen neuen Hack auf Fehler hin anschauen, bevor diese f&#252;r euch &#252;bersetzt und ver&#246;ffentlich werden? Sorry, aber unser Tag hat leider auch nur 24 Stunden.

Damit jetzt hier wieder nich &#252;ber Kleinigkeiten disskutiert wird, habe ich in den entsprechenden ersten Beitrag des Themas einen entsprechenden Hinweis eingebaut.

redlabour
03.11.2005, 16:05
Sorry, aber unser Tag hat leider auch nur 24 Stunden.

Aber einen Monat f&#252;r Eure erste Reaktion ?? Da fehlt zumindest ein Schema wie ihr &#252;berhaupt mal die Postings durchgeht.

Soviele neue Threads enstehen bei Euch nun auch nicht t&#228;glich bis jetzt als das man da den &#220;berblick verlieren k&#246;nnte.

Andreas
03.11.2005, 16:18
Aber einen Monat für Eure erste Reaktion ?? Da fehlt zumindest ein Schema wie ihr überhaupt mal die Postings durchgeht.

Sorry, aber du erwartest nicht ernsthaft dass sich das Team jeden Thread ansieht, oder?

redlabour
03.11.2005, 16:20
Sorry, aber du erwartest nicht ernsthaft dass sich das Team jeden Thread ansieht, oder?

Bei den paar neuen am Tag ? Sicherlich - nur bei der Gr&#246;sse von vb.org w&#228;re das schon schwieriger. ;)

Wir haben jetzt 17:21 Uhr und "Anzahl der Mitglieder die heute schon gepostet haben: 32 " das ist &#252;berschaubar zumal die Ansicht der letzten Beitr&#228;ge in den letzten Tagen nie an einem Tag durchrotiert ist.

Hellraider
03.11.2005, 16:22
Schau doch mal hier im Forum, hier gibt es eine Menge Themen die seit fast einem Jahr noch überhaupt nicht beantwortet worden sind. Warum regst Du Dich nicht hier auch mal darüber auf, anstatt bei uns die Nadel im Heuhaufen zu suchen? Wir sind auch nur Menschen die Fehler machen, sofern man diesen Fall überhaupt als Fehler bezeichnen kann. Zumal in dem Thema nach dem letzten Beitrag von skokarl eigentlich auch keinerlei Reaktion von unserer Seite aus mehr nötig gewesen wäre, da alle "Fehler" in den paar Beiträgen schon von skokarl dankenswerterweise aufgelistet worden sind und damit für jeden lesbar waren.

Interne Details/Vorgehensweisen o.ä. werde ich sicherlich nicht extern zu Gute bringen ;)

redlabour
03.11.2005, 16:26
Interne Details/Vorgehensweisen o.&#228;. werde ich sicherlich nicht extern zu Gute bringen ;)

Was daran wie Ihr die Threads beobachtet und ob Ihr Euch absprecht so geheimnisvoll ist w&#252;ssten wir bestimmt alle gern. Das ist mal wieder diese besondere Flair von Euch die Community teilhaben zu lassen. :rolleyes:

Im &#252;brigen reden wir hier (!) auch von einem wesentlich gr&#246;sserem Volumen als bei Euch. Da habe ich Verst&#228;ndniss - ich frage mich nur wie es bei Euch ausschaut wenn Ihr mal am Tag 20 neue Threads habt und Antworten von 70 Benutzern. Es passiert ja jetzt schon.

Cheertobi
03.11.2005, 16:32
Hi,


Dieser Wunsch ist schon von Xenon angesprochen worden, aber von Erwin abgelehnt worden. Ist hier im Forum auch schonmal angesprochen worden, ich finde das Thema nur gerade nicht mehr wieder.

Sobald vb.org auf 3.5 upgedatet worden ist, wird dort ein neues Feld mit "Übersetzungserlaubnis" eingebaut sein.
ok, danke für den Hinweis, ich hatte da sowas im Hinterkopf, war mir aber nicht mehr sicher. Habe damals die "vBH Gründerdiskussion" irgendwann nicht mehr verfolgt.

Tobi

Andreas
03.11.2005, 16:37
Egal ob 2 Beitr&#228;ge am Tag oder 2.500 (das ist so der Schnitt bei mir), es ist nicht Aufgabe des Teams sich jeden Thread anzusehen und die dort besprochenen Probleme zu l&#246;sen
Vielmehr ist es Aufgabe f&#252;r einen geregelten Ablauf zu sorgen, d.h. auf Beitragsmeldungen reagieren, falsch plazierte Threads verschieben, Spam l&#246;schen, bei Flamewars eingreifen, etc.

redlabour
03.11.2005, 16:41
Egal ob 2 Beiträge am Tag oder 2.500 (das ist so der Schnitt bei mir), es ist nicht Aufgabe des Teams sich jeden Thread anzusehen und die dort besprochenen Probleme zu lösen
Vielmehr ist es Aufgabe für einen geregelten Ablauf zu sorgen, d.h. auf Beitragsmeldungen reagieren, falsch plazierte Threads verschieben, Spam löschen, bei Flamewars eingreifen, etc.

In normal laufenden Communitys schon.

Will ich aber eine Community erstmal zu richtigem Leben erwecken muss man anfangs wohl mehr Arbeit reinstecken.

Gibt man sich immer mit dem "was man muss und sollte" zufrieden ? Meine Motivation für meine Community ist höher und ich denke bei den meisten anderen auch.

hjmaier
03.11.2005, 16:44
Redlabour, wie w&#228;re es, wenn du etwas von deiner Anspruchshaltung abr&#252;cken k&#246;nntest? Dein Auftreten hier ist eine Frechheit gegen&#252;ber denjenigen, die diesen Service kostenlos anbieten. Dabei ist es egal ob dieses Projekt den Stempel Offiziell tr&#228;gt oder nicht.

hj

Hellraider
03.11.2005, 16:46
Was daran wie Ihr die Threads beobachtet und ob Ihr Euch absprecht so geheimnisvoll ist w&#252;ssten wir bestimmt alle gern.
Dort ist rein gar nichts geheimnisvoll dran :)


Im &#252;brigen reden wir hier (!) auch von einem wesentlich gr&#246;sserem Volumen als bei Euch. Da habe ich Verst&#228;ndniss - ich frage mich nur wie es bei Euch ausschaut wenn Ihr mal am Tag 20 neue Threads habt und Antworten von 70 Benutzern. Es passiert ja jetzt schon.
Da es viele Benutzer bei uns gibt, die sich auch aktiv beteiligen und anderen Benutzern damit helfen (anstatt nur zu meckern), k&#246;nnen diese sich auch meist schon ohne unser Zutun selbst helfen (das ist der Sinn einer Community), was nicht heissen soll, das wir in diesen Theman nicht auch Tipps geben. In den meisten anderen F&#228;llen versuchen wir nat&#252;rlich auch zu helfen. In den F&#228;llen, wo aus der Community oder von uns keiner weiter wei&#223; gibt es eben immer Themen die unbeantwortet bleiben oder erst viel sp&#228;ter beantwortet werden. Je mehr User sich beteiligen, desto gr&#246;&#223;er ist das vorhandene Wissen auf das zur&#252;ckgegriffen werden kann und desto k&#252;rzer fallen auch Reaktionszeiten aus.

Die Gr&#252;nde warum bei einigen Themen nicht geantwortet wird oder worden ist, sind Dir in diesem Thema (http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?t=2045) glaube ich schon genannt worden und Du hast es ja auch selbst in diesem (http://www.vbhacks-germany.com/forum/showpost.php?p=12795&postcount=15) Beitrag eingesehen, das man eben nicht immer und &#252;berall helfen kann, daher wundert es mich, dass das Thema jetzt hier erneut hervorgeholt wird.


Will ich aber eine Community erstmal zu richtigem Leben erwecken muss man anfangs wohl mehr Arbeit reinstecken.
Ich entschuldige mich in aller Offenheit daf&#252;r, dass ich mindestens 6 Stunden am Tag innerhalb der letzten Monate insgesamt &#252;ber 40 Hacks f&#252;r die deutschen Benutzer (und f&#252;r Dich) &#252;bersetzt und bei Problemen geholfen habe.

skokarl
03.11.2005, 16:56
Der richtige Ansprechpartner dafür ist bLuTm8 oder erwartest Du von uns ernsthaft, das sich alle Teammitglieder jeden einzelnen neuen Hack auf Fehler hin anschauen, bevor diese für euch übersetzt und veröffentlich werden? Sorry, aber unser Tag hat leider auch nur 24 Stunden.

Damit jetzt hier wieder nich über Kleinigkeiten disskutiert wird, habe ich in den entsprechenden ersten Beitrag des Themas einen entsprechenden Hinweis eingebaut.

Also, ich erwarte, dass ein bekannter Fehler, auf vb.org schon gepostet, zumindest bei der deutschen Übersetzung berücksichtigt und erwähnt wird.
Sonst brauche ich Euch nicht.

Weiterhin ist bLuTm8 nicht mein Ansprechpartner ...sondern das Board ist mein Ansprechpartner.

Und zu guter Letzt ...glaube ich schon, dass Ihr ALLE Threads lest ....
oder wielange würde es dauern wenn ich etwas negatives poste .....
bis das verschwunden ist .... Kann ich dir sagen...das dauert nur Minuten.

Andreas
03.11.2005, 17:17
Weiterhin ist bLuTm8 nicht mein Ansprechpartner ...sondern das Board ist mein Ansprechpartner.

Sehe ich anders. Das "Board" (ich nehme mal an damit meinst du das Team) ist, wie schon mehrfach erw&#228;hnt, nicht prim&#228;r f&#252;r die Inhalte zust&#228;ndig, sondern f&#252;r den reibungslosen Betrieb.
Und f&#252;r einen Fehler im Hack schonmal gar nicht, das w&#228;re ja noch sch&#246;ner.
Wenn ich einen Hack &#252;bersetzte und dann auch noch Support f&#252;r Probleme des Hacks leisten soll, dann &#252;berlege ich mir 3x ob ich das machen soll - und entscheide mich am Ende dagegen.
Der &#220;bersetzter leistet Support f&#252;r seine Arbeit, n&#228;mlich das &#252;bersetzen.
F&#252;r alles andere ist (wenn &#252;berhaupt) der Hack-Autor zust&#228;ndig.



Und zu guter Letzt ...glaube ich schon, dass Ihr ALLE Threads lest ....
oder wielange w&#252;rde es dauern wenn ich etwas negatives poste .....

Ich kann nur f&#252;r mich sprechen: Aktuell ungelesen sind 101 Threads, und das werden nicht viel weniger werden.

skokarl
03.11.2005, 17:23
Und für einen Fehler im Hack schonmal gar nicht, das wäre ja noch schöner.
Wenn ich einen Hack übersetzte und dann auch noch Support für Probleme des Hacks leisten soll, dann überlege ich mir 3x ob ich das machen soll - und entscheide mich am Ende dagegen.
Der Übersetzter leistet Support für seine Arbeit, nämlich das übersetzen.
Für alles andere ist (wenn überhaupt) der Hack-Autor zuständig.



Hab ich was an den Augen ?
Du sollst doch keinen Support machen ?

Es ging lediglich darum, dass ich einen Fehler veröffentlich habe und dass niemand interessiert hat.

Damit ist diesen Thema für mich erledigt.

Andreas
03.11.2005, 17:36
Weiterhin ist bLuTm8 nicht mein Ansprechpartner ...sondern das Board ist mein Ansprechpartner.

Das hei&#223;t f&#252;r mich: Du hast einen Fehler in dem Hack gefunden, erwartest aber von demjenigen der den Hack &#252;bersetzt hat dass er sich darum k&#252;mmert.
Und das w&#228;re nach meiner Definition "den Hack supporten".

skokarl
03.11.2005, 17:42
Damit jetzt hier wieder nich über Kleinigkeiten disskutiert wird, habe ich in den entsprechenden ersten Beitrag des Themas einen entsprechenden Hinweis eingebaut.


mach diesen Blödsinn da bloß wieder raus ....

Auf Wunsch von skokarl hinzugefügt:

Ich habe mir gar nichts gewünscht, und sowas macht mich richtig ärgerlich.

Andree
03.11.2005, 18:11
Dieses Thema ist wirklich eines der dümmsten Diskussionen die ich seid langen gelesen habe.

Hier wird von Leuten (bis auf sehr wenige Ausnahmen) darüber gesprochen wie, wo und in welcher Form auf welchen Board Hacks veröffentlicht werden sollen.

LOL.

Wer wann, wo und wie etwas veröffentlicht ist doch alleinige Sache desjenigen der diesen Hack geschrieben hat.

Wenn Autoren von Hacks sich hier austauschen würden, dann würde die Diskussion einen Sinn ergeben.
Interessant das die größten Kritiker hier, selbst niemals etwas zur Hackcommunity beigetragen haben, aber die größten Sprücheklopfer sind und, mein Eindruck, den Hackautoren hier bevormunden.

Es kann euch vollkommen egal sein, wo jemand seinen Hack released.
Wenn er euch gefällt dann baut ihn ein, nutz ihn und seid zufrieden und mäckelt nicht rum, dass er aber irgendwo zentralisiert zur Verfügung stehen muss.

Wenn Autoren sich die Mühe machen, Scripte coden, Support leisten und ihre Hacks der Allgemeinheit zur Verfügung stellen, dann machen sie das freiwillig. Wo sie das machen, wie sie das machen ist dann deren freie Endscheidung.

Für mich entsteht hier tatsächlich der Eindruck, dass hier einige den Autoren Vorschriften machen wollen. Wenn dem nicht so ist erübrigt sich hier die ganze Diskussion.

Aber es ist ja wohl das allerletzte, das nun die Nutzer dieser Hacks, welche sie kostenfrei zur Verfügung gestellt bekommen, denen man mit Rat, Tat und Tipps zur Seite steht hier eine Diskussion anleiern über Produkte, welche sie selbst nicht entwickelt haben, aber deren Nutznießer sie im Endeffekt sind.

Ihr redet hier über das geistige Eigentum anderer Leute und denkt tatsächlich ihr habt ein Mitspracherecht oder könnt vorschreiben was mit diesem geschieht.

Wenn z.B redlabor mit den bestehenden Projekten nicht zufrieden ist, warum startet er nicht ein eigenes? Am allerbesten noch mit eigenen Inhalten, sprich selbst gecodeten Scripten, an statt nur Welle gegen bestehende Projekte zu machen.

Ich für meinen Fall halte das so, wie ich es bisher gehalten habe. Wenn ich einen Script der Community zur Verfügung stellen möchte, dann entscheide ganz alleine ich dann darüber, in welcher Art und Weise das geschieht. Ich denke da spreche ich mal im Namen aller, welche Modifikationen schreiben.

Zum Glück sind die meisten User, welche ich kennen gelernt habe, nicht auf den Mainstream dieses Themas hier. Die freuen sich über jede Hilfe und die sind es für die man sich die Arbeit macht und Hacks schreibt, weil sie diese Arbeit anerkennen.

Diese dumme Diskussion welches Hackforum nun am besten geeignet wäre, geführt von Leuten die selbst überhaupt keine Hacks coden, ist einfach nur dumm.

Für mich ist das Thema hier aber auch erledigt. Konstruktives kommt nicht dabei rum.
Alles was ich lese sind Forderungen oder Negativ Kritik. Aber Hilfeangebote, Rat gute Vorschläge etc. Fehlanzeige.

Einige kommen mir vor wie so Warezleecher. Saugen, nutzen und dann noch dumme Sprüche klopfen weil man das Prog. nur mit 150 kb runterladen kann.

Mit Community hat das nichts zu tun.

Meine 5 Cent.

PcFreak (Andree)

redlabour
03.11.2005, 18:15
Eben mit Community hat sowas (!) nichts zu tun !

Hellraider
03.11.2005, 18:21
mach diesen Blödsinn da bloß wieder raus ....

Auf Wunsch von skokarl hinzugefügt:

Ich habe mir gar nichts gewünscht, und sowas macht mich richtig ärgerlich.

Wie darf ich denn dann diesen von Dir getätigten Beitrag auffassen, der hier (http://www.vbulletin-germany.com/forum/showpost.php?p=125711&postcount=197) von Dir selbst geschrieben worden ist:


wäre es ein Problem gewesen den Hack ( in Gottes Namen ) mit Fehler zu übersetzen und einen Kommentar unten drunter zu machen ?

Christian
03.11.2005, 18:22
@Hellraider, lass es doch einfach ... ;)

Silmarillion
03.11.2005, 18:22
Danke f&#252;r dieses Statement, PcFreak. 100% Agree!

mfg

Cheertobi
03.11.2005, 18:27
Hi,


Hier wird von Leuten (bis auf sehr wenige Ausnahmen) darüber gesprochen wie, wo und in welcher Form auf welchen Board Hacks veröffentlicht werden sollen.
ich halte mein Posting, was vb.org angeht, immernoch für konstruktiv, sorry!

Tobi

redlabour
03.11.2005, 18:28
Alles was ich lese sind Forderungen oder Negativ Kritik. Aber Hilfeangebote, Rat gute Vorschl&#228;ge etc. Fehlanzeige.


Hier stehen dutzende konstruktive Elemente drin man muss nur mal lesen und nicht nur das was in das Klischee der unzufriedenen User passt.


Hi,


ich halte mein Posting, was vb.org angeht, immernoch f&#252;r konstruktiv, sorry!

Tobi


Ebend - aber das zum Beispiel wird mal wieder ignoriert.

Hellraider
03.11.2005, 18:29
Ich werde mich hier jetzt auch nicht mehr zu &#228;u&#223;ern, das ist sowieso schon mehr als l&#228;cherlich. Ich opfere meine Zeit lieber daf&#252;r, Usern die dies zu sch&#228;tzen wissen, bei Ihren Problemen zu helfen und neue Hacks zu &#252;bersetzen, anstatt meine Zeit in solch einem Thema, was bereits jenseits jedweder vern&#252;nftigen Konversation abgedriftet ist, zu verschwenden.

redlabour
03.11.2005, 18:31
Ich werde mich hier jetzt auch nicht mehr zu äußern, das ist sowieso schon mehr als lächerlich. Ich opfere meine Zeit lieber dafür, Usern die dies zu schätzen wissen, bei Ihren Problemen zu helfen und neue Hacks zu übersetzen, anstatt meine Zeit in solch einem Thema, was bereits jenseits jedweder vernünftigen Konversation abgedriftet ist, zu verschwenden.

Dito - meine Zeit mit manchen Sturköpfen rumzuschlagen ist mir langsam auch zu schade, womit jetzt nicht Hellraider gemeint ist.

Cheertobi
03.11.2005, 18:31
Hi,


Ebend - aber das zum Beispiel wird mal wieder ignoriert.
doch wurde! Es ist leider nicht möglich, für den Hinweis habe ich mich bedankt und seitdem eigentlich aus der Diskussion herausgehalten. Was nicht geht, geht nunmal leider nicht...

Tobi

redlabour
03.11.2005, 18:34
Was nicht geht, geht nunmal leider nicht...

Tobi

Nicht b&#246;se gemeint - aber :

Ist das wirklich "unm&#246;glich" oder nur ein Einigungs- und &#220;berzeugungsproblem. ;)

Sorry aber auf Antworten auf meine direkten Zitate gehe ich noch ein.

Cheertobi
03.11.2005, 18:36
Hi,


Ich werde mich hier jetzt auch nicht mehr zu äußern, das ist sowieso schon mehr als lächerlich. Ich opfere meine Zeit lieber dafür, Usern die dies zu schätzen wissen, bei Ihren Problemen zu helfen und neue Hacks zu übersetzen, anstatt meine Zeit in solch einem Thema, was bereits jenseits jedweder vernünftigen Konversation abgedriftet ist, zu verschwenden.
versteh mich bitte nicht falsch, ich weiss Eure Arbeit sehr wohl zu schätzen. Ich finde lediglich die momentane Lösung nicht wirklich gut, denn dann passieren eben so Sachen wie mit skokarl.

Tobi

Cheertobi
03.11.2005, 18:36
Ist das wirklich "unmöglich" oder nur ein Einigungs- und Überzeugungsproblem. ;)
Erwin wird schon seine Gründe gehabt haben...

Andree
03.11.2005, 18:46
Was ein Shredderthread hier.

Hier postet jemand was, wird im n&#228;chsten Beitrag zitiert und eine Zeile Kommentar daruntergeschrieben.

Wer so etwas kontruktiv nennt, deutet dieses Wort aber anders als ich.

Die letzten Seiten dieses Themas sehen aus wie eine Chatunterhaltung.

Wer gerne mag, darf mich auch gerne wieder qouten, ein Smilie hinzuf&#252;gen und meinen einen wichtigen Beitrag zum Thema geschrieben zu haben.

PcFreak

ProGold
03.11.2005, 18:59
Danke PCFreak, ich kann dein Meinung zu 100% bestätigen.

@redlabour: Deine Art und Weise ist einfach nur peinlich.
Man weiß sehr gut warum du das ganze hier veranstaltest.
Man bringst du mal etwas was brauchbar ist? Oder willst du nach wie vor immer nur alles schlecht reden? Bist schon wirklich ne arme wurst! :rolleyes:

skokarl
03.11.2005, 19:48
@redlabour: Deine Art und Weise ist einfach nur peinlich.
Bist schon wirklich ne arme wurst! :rolleyes:

Ich wollt nichts mehr schreiben ...aber das muss noch sein ...

persönlich und beleidigend werden ... das kommt wenn einem die Argumente ausgehen ... und dann sollte man sich zurückhalten.

redlabour
03.11.2005, 20:27
@redlabour: Deine Art und Weise ist einfach nur peinlich.
Man weiß sehr gut warum du das ganze hier veranstaltest.
Man bringst du mal etwas was brauchbar ist? Oder willst du nach wie vor immer nur alles schlecht reden? Bist schon wirklich ne arme wurst! :rolleyes:

Danke ich veranstalte also was ? Na ja,

die Diskussion lief gestern schon lange vorher (andere auch : http://www.vbulletin-germany.com/forum/showthread.php?t=19467) und ich habe das dann alles an Kritik bestätigen können und für eine sachliche Basis eine demokratische Abstimmung gestartet.
Ich hege keinerlei Groll gegen irgend jemanden schon gar nicht gegen Esposito den ich als Mensch sehr schätze und das ist ihm sicherlich auch sehr bewusst.

Wenn Du die hier genannten Argumente und Fakten alle nicht als solche gelten lässt dann rutsche doch bitte dennoch nicht auf so ein Niveau herab.
Ich kann mich nicht erinnern hier irgendjemand beleidigt zu haben.

Deine Vorschläge waren welche nochmal ? Einer sachlichen Diskussion verweigere ich mich auch mit Dir nicht.

Update 23:30 UHr:

Tja, war wohl nix mit sachlicher Diskussion - siehe auch hier : http://www.vbulletin-germany.com/forum/showpost.php?p=125827&postcount=35 . :rolleyes:

Ich dachte eigentlich nicht das man unter Community Admins...aber egal....bin wohl zu naiv und gutmütig um sowas zu verstehen.


Ich bitte höflichst darum diesen Thread der auf meinem Mist gewachsen ist zu schliessen, war wohl ein grosser Fehler. Statement von mir dazu hier :

http://www.vbulletin-germany.com/forum/showpost.php?p=125827&postcount=35

Die Mail ging nun an das Team bzgl. der Umfrage aber auch hier werde ich das Thema für mich abhaken und schaun ob vBHacks noch Erfolg haben wird (was ich natürlich hoffe !) oder aber ob sich meine und die Befürchtungen vieler unter den momentanen Bedingungen bestätigen und das ganze eine Pleite wird, bleibt.

redlabour
05.11.2005, 12:03
Es tut sich was : http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?goto=newpost&t=2139

Dazu "Daumen hoch" und ich denke wir können den Thread hier erstmal vergessen.

Update :

Manche lernen es nie : http://www.vbhacks-germany.com/forum/showthread.php?p=14016#post14016