PDA

Archiv verlassen und diese Seite im Standarddesign anzeigen : mySQL DB: 500 Mb - Dump unmöglich?



Savio
14.04.2004, 19:44
Hallo Leute,

ich stehe gerade vor einem Problem. Wir möchten mit einem unserer vB-Boards auf einen neuen dezidierten Server umziehen. Dafür müssen wir natürlich einen Dump von der aktuellen mySQL machen. Problem: Die Datenbank ist fast 500 Mb groß und ein Dump geht aus Verrecken nicht :(

Auf der anderen Seite sind wir bestimmt nicht das einzige große Board, das schonmal umgezogen ist. Eine Lösung muss es also geben. Wenn sie jemand kennt, bitte teilt sie mir mit ;) - Danke Euch im Voraus!

P.S.: Habe das FAQ-Forum gelesen und auch http://service.schlund.de/service/dokumentation/neu_datenbanken_unix.php3#6]das (http://service.schlund.de/service/dynframeset.php4?[url) hier[/URL] abgeklappert. Aber mit dieser Perl-Variante geht's auch nur bis 124 Mb :(

zfrank
14.04.2004, 20:21
Wenn Du ssh-zugang hast, dann kannst es darüber machen.
Wenn Du es über phpmyadmin oder ähnlich machst, dann versuch die grossen Tables einzeln zu dumpen... ist zwar nen grösserer aufwand, wenns aber anders nicht geht, die beste möglichkeit
search-index brauchst z.b. nicht, den kannst ja neu aufbauen..

ChrisLOA
20.04.2004, 16:13
Jop am besten über SSH.

Export auf altem Server:
mysqldump --user=dbuser --password=dbpass dbname > file.sql

Import auf neuem Server:
mysqladmin --user=dbuser --password=dbpass create dbname (db anlegen)
mysql --user=dbuser --password=dbpass dbname < file.sql (import)

:)

vau7
29.04.2004, 05:26
Bei mir waren es zwar icht 500 Mb aber es hat hiermit (http://www.ozerov.de/bigdump.php) geklappt.

redlabour
14.05.2004, 15:22
http://www.dumptimer.com/
Und alle Dumpsorgen sind verflogen !

Datenbankumzug mit 5 Klicks - egal wie gross !

Metro Man
15.05.2004, 09:28
Ich habe es mit 150 MB und MySQL Front gemacht vorrausetzung ist natürlich externen db zugriff.

Chriss
15.05.2004, 20:13
Bei mir waren es zwar icht 500 Mb aber es hat hiermit (http://www.ozerov.de/bigdump.php) geklappt.

Meine Datenbank ist nur ca. 160 MB groß. Der Speichern und Zurückspielen auf dem Linux-Server ist kein großes Problem und es dauert nicht mal sehr lange. Nun wollte ich mal zum Testen die DB auf meinen Windows-Rechner (WAMP-System) einspielen. Das klappt aber nicht. Auch nicht über das von @vau7 verlinkte Programm Bigdump (Excecution-Time 30 Sek wird überschritten).

Wie bekomme ich mein Dump-File am einfachsten in das Windows MySQL eingespielt?

Danke für jeden Hinweis!

Gruß,
Chriss

Anke123
15.05.2004, 21:42
Bei Wamp ist phpmyadmin dabei. Spiele es damit wieder ein.

Chriss
15.05.2004, 23:16
Bei Wamp ist phpmyadmin dabei. Spiele es damit wieder ein.

Habe ich versucht. PHPMyAdmin bleibt irgendwann stehen und nichts ist eingespielt. Da sind offenbar 160 Mb zu groß...

Gruß,
Chriss

Thomas P
15.05.2004, 23:57
Hatte bis dato auch mit keinen Webtools Erfolg.

SSH ist Dein Freund. Klappt immer und ist zuverlässig.

Chriss
16.05.2004, 01:54
Hatte bis dato auch mit keinen Webtools Erfolg.

SSH ist Dein Freund. Klappt immer und ist zuverlässig.

Korrekt! Auf meinem Linux-Server ist das auch kein Prob. Aber auf meinem WAMP-System klappt's leider nicht :mad: .

Chriss

Sharpshooter
16.05.2004, 05:34
Meine Datenbank ist nur ca. 160 MB groß. Der Speichern und Zurückspielen auf dem Linux-Server ist kein großes Problem und es dauert nicht mal sehr lange. Nun wollte ich mal zum Testen die DB auf meinen Windows-Rechner (WAMP-System) einspielen. Das klappt aber nicht. Auch nicht über das von @vau7 verlinkte Programm Bigdump (Excecution-Time 30 Sek wird überschritten).

Wie bekomme ich mein Dump-File am einfachsten in das Windows MySQL eingespielt?

Danke für jeden Hinweis!

Gruß,
Chriss

wenn du windows mysql local laufen hast, kopiere dein dump in mysql\bin verzeichnis und dann mit dem befehl

mysql -uuser -ppasswort dbname < dump.sql

einspielen.

user, passwort, dbname und dump.sql entsprechend ändern

cu
s.

Chriss
16.05.2004, 13:40
wenn du windows mysql local laufen hast, kopiere dein dump in mysql\bin verzeichnis und dann mit dem befehl

mysql -uuser -ppasswort dbname < dump.sql

einspielen.

user, passwort, dbname und dump.sql entsprechend ändern

cu
s.

Ja, so hat es nun funktioniert. Problem war, dass meine WAMP-Installation nicht über ein mysqldump verfügte... Nun habe ich eine Voll-Version downgeloaded und nun funzt es genau wie auf dem Linux-Server über die Konsole schnell und einfach.

Gruß,
Chriss

Pyro
24.08.2006, 09:01
Ich erlaube mir, dieses alte Thema nach einer intensiven Board-Suche wieder aufzuwärmen, da ich eine ähnlich Frage habe.

Produktiv habe ich ein Fedora-System, bei dem ich mit mysqldump bequem DB-Dumps erstelle und mit mysql wieder einspiele. No problem.

Jetzt will ich zu Testzwecken eins dieser Dumps lokal auf einem Windows 2003-System in eine DB einspielen. Ich verwende den aktuellen WOS Portable (http://www.chsoftware.net/de/useware/wos/wos.htm) für das lokale System.

Im mysql\bin Verzeichnis existieren nur die beiden Kommandos
mysqladmin
mysqld-nt

Versuche mit mysqladmin den Dump wieder einzuspielen, versagen am Syntax:


mysqladmin -uroot -p forumdatenbank < dump_forumdatenbank.sql
Er fragt noch nach dem Password (" "), danach sagt er

mysqladmin: Unknown command 'forumdatenbank'

Er erkennt den DB-Namen also nicht als Ziel-DB. Ich vermute mal, dass mysqladmin einfach nicht geeignet ist, einen Dump einzuspielen.

Was kann ich tun? Mit irgendwo ein mysql 5.0.18 besorgen (das läuft auf dem WOS) und den Befehl mysql in bin kopieren?

Oder klappt's doch irgendwie mit den vorhandenen beiden Kommandos.

Vielen Dank für jede Hilfe,
Pyro

Pyro
24.08.2006, 09:25
Ok, nicht fragen - einfach machen!

Habe ein aktuelles mysql-Paket installiert, 5.0.24, die mysql.exe in mein WOS\mysql\bin kopiert und den Befehl wie gewohnt aufgerufen (anstelle mysqladmin) -> Import funzt.

Sorry für das zu schnelle obige Posting...